Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 537746-2021

22/10/2021    S206

Germany-Hamburg: Architectural, construction, engineering and inspection services

2021/S 206-537746

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Techniker Krankenkasse
Postal address: Bramfelder Str. 140
Town: Hamburg
NUTS code: DE6 Hamburg
Postal code: 22305
Country: Germany
Contact person: DZ EM, Ü32.02.10
E-mail: DZEM@tk.de
Internet address(es):
Main address: http://www.tk.de/vergabe
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://vergabe.tk.de/Satellite/notice/CXR0YYRYD04/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://vergabe.tk.de/Satellite/notice/CXR0YYRYD04
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Health

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Umbau Bildungszentrum Hayn - Generalplanerleistungen

Reference number: 21-05892
II.1.2)Main CPV code
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Auftragsgegenstand sind Objektplanungs- sowie Fachplanungsleistungen der technischen Gebäudeausrüstung in den Leistungsphasen 1-3 und 5-9 als Generalplanungsleistung. Zu planen sind Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im TK-eigenen Bildungszentrums Hayn in Gammetal. Der Innenausbau von drei zweigeschossige Wohnbereichsgebäuden mit insgesamt 100 Gästezimmern und einer Netto-Raumfläche von ca. 3.100 m² soll umfassend modernisiert werden. Für die Umgestaltung der Gästezimmer und den Umbau der Bäder wurde von der TK im Vorwege ein Gestaltungs- und Möblierungskonzept erarbeitet, welches im Rahmen der ausgeschriebenen Planungsleistungen umzusetzen ist. Die bauliche Umsetzung soll in drei aufeinander folgenden Bauabschnitten realisiert werden. Die geschätzten Baukosten (Kostengruppe 300+400 gemäß DIN 276) betragen 2,42 Mio Euro, netto. Die Planungsleistungen der LPH 1-6 sind im 2. und 3. Quartal 2022 zu erbringen. Der Beginn der bauliche Umsetzung ist für das Frühjahr 2023 und die Fertigstellung des 3. Bauabschnitts für Spätsommer 2024 vorgesehen.

Alle weiteren Informationen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 1.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
71200000 Architectural and related services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEG0G Weimarer Land
Main site or place of performance:

Techniker Krankenkasse (TK) Bildungszentrum Bergstraße 34 99198 Mönchenholzhausen

II.2.4)Description of the procurement:

Vgl. oben unter Ziffer II.1.4).

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 22
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)Information about the limits on the number of candidates to be invited
Maximum number: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:
III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:
III.2)Conditions related to the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.5)Information about negotiation
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 19/11/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf dem oben genannten Vergabeportal zur Verfügung gestellt. Fragen zu den Vergabeunterlagen sind dem Dienstleistungszentrum Einkaufsmanagement der TK bitte ausschließlich über das oben genannte E-Vergabeportal, dort über den Bereich "Kommunikation" zu dem o. g. Vergabeverfahren, zu übermitteln. Hierzu ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Ein abschließende Liste der mit dem Teilnahmeantrag einzureichenden Unterlagen entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen (hier: Aufforderung zur Abgabe von Teilnahmeanträgen), die unter der o. g. Internetadresse abrufbar sind.

Bekanntmachungs-ID: CXR0YYRYD04

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Die Vergabekammern des Bundes
Postal address: Villemombler Straße 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Gemäß § 160 Absatz 3 Satz 1 GWB ist der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens unzulässig, soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/10/2021