Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 537862-2021

Submission deadline has been amended by:  587872-2021
22/10/2021    S206

Germany-Coblenz: Architectural, construction, engineering and inspection services

2021/S 206-537862

Contract notice

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Bundesanstalt für Gewässerkunde
Postal address: Am Mainzer Tor 1
Town: Koblenz
NUTS code: DEB11 Koblenz, Kreisfreie Stadt
Postal code: 56068
Country: Germany
E-mail: Vergabe@bafg.de
Internet address(es):
Main address: http://www.bafg.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=420269
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=420269
I.4)Type of the contracting authority
Other type: Bundesoberbehörde
I.5)Main activity
Other activity: Verkehrswesen (Gewässerkunde)

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Erfassung absteigender Fische an der Wasserkraftanlage Unkelmühle

Reference number: U4/Z3/162.02/021/092
II.1.2)Main CPV code
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Die Herstellung der Durchgängigkeit an den Bundeswasserstraßen ist eine gesetzliche Verpflichtung und hoch prioritäre Aufgabe der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV). Die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) stellt hierzu die Fachberatung sicher.

Neben der Herstellung der Aufwärtspassierbarkeit mit dem Bau von Fischaufstiegsanlagen (FAA) an etwa 250 Standorten muss auch der Fischabstieg stärker betrachtet werden. Dies gilt an den Standorten, mit und ohne Wasserkraftnutzung, wo Fische hauptsächlich über das Wehr absteigen. Für den Fischabstieg ist noch kein Stand der Technik verfügbar, daher müssen grundlegende Fragen im Rahmen entsprechender Untersuchungen geklärt werden.

An Wehren stellt sich unter anderem die Frage, in welchem Wanderhorizont (vertikale Differenzierung) sich verschiedene Fischarten einem Standort nähern und ob sohlnah orientierte Fischarten auch oberflächennah über das Wehr absteigen können.

Die BfG will die Fragen der Wanderhorizonte und der Auswahl von Abwanderkorridoren am Wehr Unkelmühle/Sieg (Nordrhein-Westfalen) untersuchen. Dort wurden durch das Land NRW und den Betreiber RWE vertikal differenzierte Abstiegswege mit Fang- und Kontrolleinrichtungen gebaut, die für die BfG-Studie genutzt werden sollen.

Die Erfassung von Fischen in diesen Fangeinrichtungen ist Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis
II.2.4)Description of the procurement:

Erfassung absteigender Fische:

Fangeinrichtung der oberflächennahen Bypass-Öffnungen

Fangeinrichtungen der Aalrohre

Fangeinrichtung der Bottom Gallery

Die ausführliche Beschreibung der zu erbringenden Leistungen entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
End: 31/03/2023
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Angaben zur Eintragung in das Berufsregister

Erklärung, dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat

Nachweise über die berufliche Befähigung des Bewerbers (Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug)

Eigenerklärung über zwingende und fakultative Ausschlussgründe nach § 123 und § 124 GWB (im Vordruck Eigenerklärung zur Eignung enthalten)

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Erklärung, dass eine Berufshaftpflichtversicherung / eine Betriebshaftpflichtversicherung in Höhe von jeweils mindestens 1.500.000,00 € für Personen und sonstige Schäden nachgewiesen bzw. im Auftragsfall vor Zuschlagserteilung abgeschlossen wird.

Erklärung über den Gesamtumsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, sofern entsprechende Angaben verfügbar sind

Erklärung über den Gesamtumsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren über den konkreten, in der Bekanntmachung definierten Tätigkeitsbereich des Auftrags, sofern entsprechende Angaben verfügbar sind

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen, unabhängig davon, ob diese dem Unternehmen angehören oder nicht, und zwar insbesondere derjenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt sind.

Studien- und Ausbildungsnachweise sowie Bescheinigungen über die Erlaubnis zur Berufsausübung für die Inhaberin, den Inhaber oder die Führungskräfte des Unternehmens

Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Jahren ersichtlich ist

Geeignete Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten höchstens drei Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder Dienstleistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Der AN legt zum Beginn der Untersuchungen für die auf der Anlage tätigen Mitarbeiter einen Beleg vor über den Corona Impf - bzw. Genesen-Status vor und, falls für Mitarbeiter beides nicht vorliegt, wochenweise einen aktuellen negativen Covid-Test, der am Montag Mittag an die BfG / RWE per Mail übermittelt wird, bevor die Untersuchungswoche Montag Abend startet.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 18/11/2021
Local time: 10:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 17/01/2022
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 18/11/2021
Local time: 10:00

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
Electronic invoicing will be accepted
VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Bundeskartellamt
Town: Bonn
Country: Germany
VI.5)Date of dispatch of this notice:
19/10/2021