Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Services - 538499-2021

22/10/2021    S206

Germany-Dresden: Load-bearing structure design services

2021/S 206-538499

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Services

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Landeshauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Städtisches Klinikum Dresden, Ressort Technik und Wirtschaft, Abt. Bau und Technik
Postal address: Postfach 120706
Town: Dresden
NUTS code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Postal code: 01008
Country: Germany
E-mail: ZVB-VOF@dresden.de
Telephone: +49 351488-3796
Fax: +49 351488-993783
Internet address(es):
Main address: www.dresden.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

FPTW Sanierung+Umbau+Brandschutz SKDF Haus P, 01067 Dresden

Reference number: 2019-GB112-00026
II.1.2)Main CPV code
71327000 Load-bearing structure design services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Sanierung, Umbau, Brandschutz und Erweiterung Städtisches Klinikum Dresden-Friedrichstadt Haus P, Friedrichstraße 41, 01067 Dresden, Fachplanung Tragwerksplanung gem. § 51 HOAI 2013 i.V.m. Anlage 14.1 HOAI 2013 für die Lph 2-6, stufenweise Beauftragung

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Städtisches Klinikum Dresden Friedrichstadt

Friedrichstraße 41, Haus P

01067 Dresden

Deutschland

II.2.4)Description of the procurement:

Am Standort Dresden-Friedrichstadt soll durch die Sanierung des Gebäudes Haus P und der Ergänzung des Gesamtkomplexes mit einem Neubau die konsequente Zentrumsbildung nach medizinischen Fachgruppen fortgeführt werden. Dazu ist eine Komplettsanierung, verbunden mit erheblichen Umbauten des Bestandsgebäudes 2. BA (erbaut bis 1869 und für spätere Nutzungsanforderungen mehrfach umgebaut) und einem ergänzenden mehrgeschossigen Neubau (1. BA) erforderlich. In die beiden Gebäudeteile, die an geeigneten Stellen über Verbindungsgänge miteinander verbunden werden, sind Patientenpflegebereiche - 4 Patientenbettenstationen 33-35 Bettenplätze, eine Radiologische Abteilungmit MRT und CT ausgestattet, eine Funktionsdiagnostik, eine Endoskopie-Abteilung, eine Dialyse-Abteilung, eine prästationäre Patientenaufnahme, Chefarzt- und Arztdienstbereiche, ein Schlafmedizinischer Bereich und die dazugehörigen Nebenräume unterzubringen. Als Besonderheit bei der Abwicklung der Baumaßnahme ist zu beachten, dass im 1. Bauabschnitt, der im nördlichen Innenhof platzierte Neubau errichtet und in Betrieb zu nehmen ist, bevor der Bestandsbau freigezogen und mit den Bauarbeiten für den 2. Bauabschnitt begonnen werden kann.

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Die Beauftragung der einzelnen Leistungen erfolgt stufenweise. Folgende Leistungsstufen sind vorgesehen: - Leistungsstufe 1: LPH 2 (Vorplanung), LPH 3 (Entwurfsplanung) und LPH 4 (Genehmigungsplanung) gemäß § 51 HOAI 2013 - Leistungsstufe 2: LPH 5 (Ausführungsplanung) und LPH 6 (Vorbereitung der Vergabe) gemäß § 51 HOAI 2013 Nach der Bestätigung durch den Auftraggeber soll die Entwurfs- und Genehmigungsplanung erstellt werden. In Abhängigkeit der Erteilung der Baugenehmigung werden ggf. stufenweise die weiteren LPH bis einschließlich LPH 8 beauftragt. Die stufenweise Beauftragung steht unter dem Vorbehalt der Sicherung der Finanzierung des Bauvorhabens durch die Landeshauptstadt Dresden. Ein Anspruch auf Beauftragung der jeweils nachfolgenden Leistungsphasen besteht nicht. Ein Rechtsanspruch auf die Übertrgagung aller LPH besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf die Weiterbeauftragung nach der Erbringung der ersten Leistungsstufe.

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2019/S 113-277441
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

A contract/lot is awarded: no
V.1)Information on non-award
The contract/lot is not awarded
Other reasons (discontinuation of procedure)

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Postal address: Besucheranschrift: Braustraße 2
Town: Leipzig
Postal code: 04107
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@ldl.sachsen.de
Telephone: +49 341977-1040
Fax: +49 341977-1049
Internet address: www.lds.sachsen.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Gemäß § 135 Abs. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit des Vertrages 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Landeshauptstadt Dresden, GB Finanzen, Personal und Recht, Zentrales Vergabebüro
Postal address: PF 120020
Town: Dresden
Postal code: 01001
Country: Germany
VI.5)Date of dispatch of this notice:
18/10/2021