Suministros - 540748-2018

08/12/2018    S237    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Berlín: Redes

2018/S 237-540748

Anuncio de licitación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
IT-Dienstleistungszentrum Berlin (AöR)
Berliner Straße 112-115
Berlin
10713
Alemania
Correo electrónico: ausschreibungen@itdz-berlin.de
Fax: +49 3090283055
Código NUTS: DE300

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://my.vergabeplattform.berlin.de

Dirección del perfil de comprador: https://my.vergabeplattform.berlin.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/2/tenderId/106487
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo de Derecho público
I.5)Principal actividad
Otra actividad: IT-Dienstleistung

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

ITDZ Berlin: 07_2018 Rahmenvertrag LAN

Número de referencia: 07_2018
II.1.2)Código CPV principal
32400000
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist die Beschaffung von LAN-Netzwerkkomponenten, der weitere Auf- und Ausbau von LAN innerhalb des Berliner Autobahnringes sowie die Erbringung von Service- und Instandhaltungsleistungen für ausgewählte LAN-Standorte innerhalb des Berliner Autobahnringes und in Einzelfällen im Land Brandenburg außerhalb des Berliner Autobahnringes. Es ist beabsichtigt Rahmenverträge über 48 Monate abzuschließen. Der Rahmenvertrag beinhaltet die Beschaffung von Komponenten eines Herstellers Extreme Networks, Cisco Systems oder APC by Schneider Electric als auch die Erbringung von Service- und Instandhaltungsleistungen für die Komponenten dieser Hersteller für das IT-Dienstleistungszentrum Berlin und seine Kunden.

II.1.5)Valor total estimado
Valor IVA excluido: 29 500 000.00 EUR
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: sí
Pueden presentarse ofertas para todos los lotes
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Los 1 Lieferung Service, Instandhaltung von LAN-Komponenten des Herstellers Extreme Networks

Lote nº: 1
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
32400000
32424000
32428000
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE30
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Innerhalb des Berliner Autobahnringes und in Einzelfällen im Land Brandenburg außerhalb des Berliner Autobahnringes

II.2.4)Descripción del contrato:

Der Rahmenvertrag beinhaltet die Beschaffung von Komponenten eines Herstellers Extreme Networksals auch die Erbringung von Service- und Instandhaltungsleistungen für die Komponenten dieses Herstellers für das IT-Dienstleistungszentrum Berlin und seine Kunden.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
Valor IVA excluido: 14 500 000.00 EUR
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 48
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Los 2 Lieferung Service, Instandhaltung von LAN-Komponenten des Herstellers Cisco SystemsCisco Systems

Lote nº: 2
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
32400000
32424000
32428000
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE30
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Innerhalb des Berliner Autobahnringes und in Einzelfällen im Land Brandenburg außerhalb des Berliner Autobahnringes

II.2.4)Descripción del contrato:

Der Rahmenvertrag beinhaltet die Beschaffung von Komponenten eines Herstellers Cisco Systems als auch die Erbringung von Service- und Instandhaltungsleistungen für die Komponenten dieses Herstellers für das IT-Dienstleistungszentrum Berlin und seine Kunden.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
Valor IVA excluido: 7 500 000.00 EUR
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 48
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Los 3 Lieferung Service, Instandhaltung von Komponenten des Herstellers APC by Schneider Electric

Lote nº: 3
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
32400000
32424000
32428000
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE30
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Innerhalb des Berliner Autobahnringes und in Einzelfällen im Land Brandenburg außerhalb des Berliner Autobahnringes

II.2.4)Descripción del contrato:

Der Rahmenvertrag beinhaltet die Beschaffung von Komponenten eines Herstellers APC by Schneider Electric als auch die Erbringung von Service- und Instandhaltungsleistungen für die Komponenten dieses Herstellers für das IT-Dienstleistungszentrum Berlin und seine Kunden.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
Valor IVA excluido: 7 500 000.00 EUR
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 48
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Legende für III.1.1, III.1.2, III.1.3; III.2.2 (u.a. von wem die Unterlagen einzureichen sind):

(A) = Ausschlusskriterium,

(I) = Information,

— A = Einzelbieter, bei Bietergemeinschaften von allen Mitgliedern der Gemeinschaft,

— E = Einzelbieter, Generalauftragnehmer bzw. einem Mitglied einer Bietergemeinschaft,

— U = allen Unterauftragnehmern (Hersteller und Distributoren werden in der Regel nicht als Unterauftragnehmerangesehen),

— L = Einzelbieter, bei Bietergemeinschaften dem Mitglied/den Mitgliedern der Gemeinschaft bzw. demUnterauftragnehmer/den Unterauftragnehmern, der/die für die jeweilige Leistungserbringung vorgesehen ist/sind,

— S = wird in Summe beurteilt,

— = Auftraggeber der Referenz/Empfänger der Leistung darf nicht identisch sein mit dem Bieter bzw. Mitgliedeiner Bietergemeinschaft oder Unterauftragnehmer.

—— III.1.1.1 (A) (losunabhängig): Nachweis der Eintragung des Unternehmens im Berufsregister (z. B. Handelsregister) nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Europäischen Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens, in dem das Unternehmen ansässig ist, A, U,

—— III.1.1.2 (A) (losunabhängig): Eigenerklärung zu Verbindungen mit anderen Unternehmen unter Verwendung des Formulars E II, A, U,

—— III.1.1.3 (A) (losunabhängig): Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gem. §§ 123, 124 GWB unter Verwendung des Formulars E III, A, U.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

(Legende siehe III.1.1)

— III.1.2.1 (A) (losunabhängig): Eigenerklärung zum Unternehmen sowie Darstellung des Unternehmens –Leistungsspektrum und Kerngeschäft – und der Unternehmensorganisation (Hauptsitz, Niederlassungen,Struktur, hierarchischer Aufbau) unter Verwendung des Formulars E I und darüber hinausgehend formlos, A,U,

— III.1.2.2 (A) (losspezifisch): Nettogesamtumsatz des Unternehmens der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre unter Verwendung des Formulars E I, A, U, S,

— III.1.2.3 (A) (losspezifisch): Nettoumsatz im Geschäftsfeld – Beschaffung, Installation von LAN-Komponenten des Herstellers Extreme sowie Service und Instandhaltung von akt. Komponenten der Hersteller Extreme – der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre unter Verwendung des Formulars E I, A, U, S,

— III.1.2.4 (A) (losspezifisch): Nettoumsatz im Geschäftsfeld – Beschaffung, Installation von LAN-Komponenten des Herstellers Cisco Systems sowie Service und Instandhaltung von akt. Komponenten des Herstellers Cisco Systems – der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre unter Verwendung des Formulars E I, A, U, S,

— III.1.2.5 (A) (losspezifisch): Nettoumsatz im Geschäftsfeld – Beschaffung, Installation von USV Komponenten des Herstellers APC sowie Service und Instandhaltung von USV-Komponenten des Herstellers APC – der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre unter Verwendung des Formulars E I, A, U, S,

— III.1.2.6 (A) (losunabhängig): Nachweis (Versicherungsbestätigung) einer bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme für Sach- und Personenschäden in Höhe von 500 000 EUR je Schadensereignis und insgesamt mindestens 1 000 000 EUR für den Vertrag oder, soweit die aktuelle Deckungssumme niedriger ist, eine Eigenerklärung (formlos) über die Erhöhung auf die geforderten Deckungssummen im Zuschlagsfall, E.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

— zu III.1.2.2 losspezifischer Nettoumsatz im letzten Geschäftsjahr oder im Durchschnitt über die letzten 3 Geschäftsjahre:

Für Los 1: >= 4,0 Mio. EUR

Für Los 2: >= 4,0 Mio. EUR

Für Los 3: >= 1,0 Mio. EUR

Zu III.1.2.3 im Durchschnitt über die letzten 3 Geschäftsjahre: 2,2 Mio. EUR

Zu III.1.2.4 im Durchschnitt über die letzten 3 Geschäftsjahre: 2,2 Mio. EUR

Zu III.1.2.5 im Durchschnitt über die letzten 3 Geschäftsjahre: 660 Tsd. EUR

Zu III.1.2.6 Mindestdeckungssumme für Sach- und Personenschäden in Höhe von 500.000 Euro je Schadensereignis und insgesamt mindestens 1 000 000 EUR für den Vertrag.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Legende siehe III.1.1)

— III.1.3.1 (I) (losunabhängig): Gesamtmitarbeiteranzahl im Jahresmittel in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren unter Verwendung des Formulars E I, A, U, S,

— III.1.3.2 (A) (losunabhängig): Eigenerklärung zur Eignungsleihe und/oder ob Sie Leistungen an Unterauftragnehmer vergeben und ggf. wenn ja, deren Namen und Adressen unter Verwendung des Formulars E IV, A,

— III.1.3.3 (A) (losunabhängig): Eigenerklärung der vorgesehenen Unterauftragnehmer bzw. zur Eignungsleihe herangezogene Unternehmen unter Verwendung des Formulars E V, U,

— III.1.3.4 (A) (losunabhängig): Darstellung der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der Qualität hinsichtlich der unternehmerischen Strukturen, Abläufe und Prozesse des AN (formlos) oder Nachweis (Vorlage des Zertifikats in Fotokopie) eines beim Bewerber/Bieter etablierten Qualitätssicherungssystems, A, U,

— III.1.3.5 (A) (losunabhängig): Darstellung des Regelprozesses zum Informations-Sicherheits-Managementsystem (ISMS) in Ihrem Unternehmen, welches die IT-Risiken innerhalb der gesamten Organisation berücksichtigt, L, S,

— III.1.3.6 (A) (losspezifisch): Angabe von mindestens 6 Unternehmensreferenzen davon mindestens 1 zu Rechenzentrums-LAN und mindestens 5 zu Standort-LAN zum ausgeschriebenen Auftragsgegenstand unter Verwendung des Formulars E XIII.

Die Referenz darf nicht älter als 3 Jahre sein, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe.Folgende Angaben zu den Referenzprojekten sind erforderlich:

— Kurzbeschreibung des Projektes, aus der die Art und Anzahl der gelieferten und installierten Komponenten des Herstellers Extreme Networks (vorher AVAYA) hervorgeht,

— Angabe zum Auftragsumfang und Realisierungszeitpunkt des Projektes und zum Bestehen eines des Service- und Instandhaltungsvertrages einschließlich Laufzeitangabe),

— Angabe der Auftraggeber der Referenz/Empfänger der Leistung,

— Benennung eines Ansprechpartners zur Unternehmenreferenz mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse, der kompetent über die Unternehmenreferenz Auskunft geben kann, L, S,

— III.1.3.7 (A) (losspezifisch): Angabe von mindestens 6 Unternehmensreferenzen davon mindestens 1 zu Rechenzentrums-LAN und mindestens 5 zu Standort-LAN zum ausgeschriebenen Auftragsgegenstand unter Verwendung des Formulars E XIII.

Die Referenz darf nicht älter als 3 Jahre sein, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe.Folgende Angaben zu den Referenzprojekten sind erforderlich:

— Kurzbeschreibung des Projektes, aus der die Art und Anzahl der gelieferten und installierten Komponenten des Herstellers Cisco hervorgeht,

— Angabe zum Auftragsumfang und Realisierungszeitpunkt des Projektes und zum Bestehen eines des Service- und Instandhaltungsvertrages einschließlich Laufzeitangabe),

— Angabe der Auftraggeber der Referenz/Empfänger der Leistung,

— Benennung eines Ansprechpartners zur Unternehmenreferenz mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse, der kompetent über die Unternehmenreferenz Auskunft geben kann, L, S,

— III.1.3.8 (A) (losspezifisch): Angabe von mindestens 6 Unternehmensreferenzen davon mindestens 1 zu Rechenzentrums-LAN und mindestens 5 zu Standort-LAN zum ausgeschriebenen Auftragsgegenstand unter Verwendung des Formulars E XIII.

Die Referenz darf nicht älter als 3 Jahre sein, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe. Folgende Angaben zu den Referenzprojekten sind erforderlich:

— weitere Angaben zu III.1.3.8 – III.1.3.15 unter VI.3.1 „Zusätzliche Angaben“

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Zu III.1.3.4 mindestens hinreichend beschriebenes Qualitätssicherungssystem oder nachgewiesene, gültige Zertifizierung (z. B. nach ISO 9000 ff.);

Zu III.1.3.5 Beschreibung des Regelprozesses oder Anmeldung zur ISO Zertifizierung oder Zertifikat ISO 27001

Zu III.1.3.6 mindestens 6 Unternehmensreferenzen (1 Rechenzentrum-LAN, 5 Standort-LAN) zum ausgeschriebenen Auftragsgegenstand, deren Projektabschluss nicht älter als 3 Jahre (gerechnet ab Angebotsabgabe) ist;

Zu III.1.3.7 mindestens 6 Unternehmensreferenzen (1 Rechenzentrum-LAN, 5 Standort-LAN) zum ausgeschriebenen Auftragsgegenstand, deren Projektabschluss nicht älter als 3 Jahre (gerechnet ab Angebotsabgabe) ist;

Zu III.1.3.8 mindestens 6 Unternehmensreferenzen (1 Rechenzentrum-LAN, 5 Standort-LAN) zum ausgeschriebenen Auftragsgegenstand, deren Projektabschluss nicht älter als 3 Jahre (gerechnet ab Angebotsabgabe) ist;

Zu III.1.3.9 mind. 3 zertifizierte Support Specialist für Extreme Networks (früher AVAYA), eine Kopie eines aktuellen, nicht älter als 3 Jahre, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe, Zertifikats über eine qualifizierte Schulung ist beizufügen;

Zu III.1.3.10 mind. 3 zertifizierte Network Professional für Cisco, eine Kopie eines aktuellen, nicht älter als 3 Jahre, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe, Zertifikats über eine qualifizierte Schulung ist beizufügen;

Zu III.1.3.11 mind. 3 zertifizierte Technical Consultant Business Network oder Rechenzentrum für APC Schneider Electric, eine Kopie eines aktuellen, nicht älter als 3 Jahre, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe, Zertifikats über eine qualifizierte Schulung ist beizufügen;

Zu III.1.3.12 mind. 5 zertifizierte Support Specialist und 1 Support Expert für Extreme Networks (früher AVAYA), eine Kopie eines aktuellen, nicht älter als 3 Jahre, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe, Zertifikats über eine qualifizierte Schulung ist beizufügen;

Zu III.1.3.13 mind. 5 zertifizierte Network Professional und 1 Network Expert für Cisco Systems, eine Kopie eines aktuellen, nicht älter als 3 Jahre, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe, Zertifikats über eine qualifizierte Schulung ist beizufügen;

Zu III.1.3.14 mind. 3 zertifizierte Technical Consultant Business Network oder Rechenzentrum für APC Schneider Electric, eine Kopie eines aktuellen, nicht älter als 3 Jahre, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Angebotsabgabe, Zertifikats über eine qualifizierte Schulung ist beizufügen;

Zu III.1.3.15 mindestens 1 formlose Bestätigung.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

(Legende siehe III.1.1)

— III.2.2.1 (A) (losunabhängig) Eigenerklärung gem. § 1 Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz (BerlAVG) unter Verwendung des Formulars E VI, A, U,

— III.2.2.2 (A) (losunabhängig) Eigenerklärung über die Einhaltung der Frauenförderverordnung (FFV) gemäß § 1 Abs. 2 FFV unter Verwendung des Formulars E VII, A, U,

— III.2.2.3 (A) (losunabhängig) Eigenerklärung zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit unter Verwendung des Formulars E VIII, A, U,

— III.2.2.4 (A) (losunabhängig) Eigenerklärung Bietergemeinschaft unter Verwendung des Formulars E IX und Vollmacht unter Verwendung des Formulars E X soweit das Angebot von Bietergemeinschaft abgegeben wird, A, E,

— III.2.2.5 unter VI.3.2) „Zusätzliche Angaben“.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 16/01/2019
Hora local: 11:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 29/03/2019
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 16/01/2019
Hora local: 11:00
Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Gem. § 55 Absatz 2 VgV sind Bieter zur Angebotsöffnung nicht zugelassen.

Hinweis zu IV.2.7) Es handelt sich um einen geplanten Termin.

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
Se utilizará el pago electrónico
VI.3)Información adicional:

VI.3.1 Fortsetzung zu III.1.3 Technische und berufliche Leistungefähigkeit:

— zu III.1.3.8 (A) (losspezifisch):

— Kurzbeschreibung des Projektes, aus der die Art und Anzahl der gelieferten und installierten Komponenten des Herstellers APS Schneider Electric hervorgeht,

— Angabe zum Auftragsumfang und Realisierungszeitpunkt des Projektes und zum Bestehen eines des Service- und Instandhaltungsvertrages einschließlich Laufzeitangabe),

— Angabe der Auftraggeber der Referenz/Empfänger der Leistung,

— Benennung eines Ansprechpartners zur Unternehmenreferenz mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse, der kompetent über die Unternehmenreferenz Auskunft geben kann, L,S,

— III.1.3.9 (A) (losspezifisch): Angabe der Anzahl der Ingenieure und Supportmitarbeiter mit der Qualifikation für Produkte von Extreme Networks (früher AVAYA) die in maximal einer Stunde Standorte innerhalb des Berliner Autobahnrings und Potsdam erreichen können und damit die Störungs-/Fehlerbearbeitung beginnen können unter Verwendung des Formulars E I, L, S,

— III.1.3.10 (A) (losspezifisch): Angabe der Anzahl der Ingenieure und Supportmitarbeiter mit der Qualifikation für Produkte von Cisco die in maximal einer Stunde Standorte innerhalb des Berliner Autobahnrings und Potsdam erreichen können und damit die Störungs-/Fehlerbearbeitung beginnen können unter Verwendung des Formulars E I, L, S,

— III.1.3.11 (A) (losspezifisch): Angabe der Anzahl der Ingenieure und Supportmitarbeiter mit der Qualifikation für Produkte von APC Schneider Electric die in maximal einer Stunde Standorte innerhalb des Berliner Autobahnrings und Potsdam erreichen können und damit die Störungs-/Fehlerbearbeitung beginnen können unter Verwendung des Formulars E I, L, S,

— III.1.3.12 (A) (losspezifisch): Angabe der Anzahl der Ingenieure und Supportmitarbeiter mit der Qualifikation für Produkte von Extreme Networks (früher AVAYA) die in maximal 24 Stunden Standorte innerhalb des Berliner Autobahnrings, Potsdam und Cottbus erreichen können und damit die Störungs-/Fehlerbearbeitung beginnen können unter Verwendung des Formulars E I, L, S,

— III.1.3.13 (A) (losspezifisch): Angabe der Anzahl der Ingenieure und Supportmitarbeiter mit der Qualifikation für Produkte von Cisco Systems die in maximal 24 Stunden Standorte innerhalb des Berliner Autobahnrings, Potsdam und Cottbus erreichen können und damit die Störungs-/Fehlerbearbeitung beginnen können unter Verwendung des Formulars E I, L, S,

— III.1.3.14 (A) (losspezifisch): Angabe der Anzahl der Ingenieure und Supportmitarbeiter mit der Qualifikation für Produkte von APC Schneider Electric die in maximal 24 Stunden Standorte innerhalb des Berliner Autobahnrings, Potsdam und Cottbus erreichen können und damit die Störungs-/Fehlerbearbeitung beginnen können unter Verwendung des Formulars E I, L, S,

— III.1.3.15 (A) losunabhängig): der Bieter weist durch schriftliche Zusicherung mit Angabe der fachlichen Qualifikation der Hotline Mitarbeiter nach, dass eine Service-Hotline in der Zeit von 00.00 bis 24.00 jeden Tag im Jahr durch fachkundige Mitarbeiter besetzt ist, um jederzeit Störungs-/Fehlermeldungen des ITDZ Berlin entgegennehmen und entsprechende Maßnahmen einleiten zu können. (formlos), L, S.

VI.3.2 Fortsetzung zu III.2.2 Bedingungen an die Ausführung des Auftrages:

— III.2.2.5 (A) losunabhängig) Eigen- und Bereitschaftserklärung zur Vorlage von polizeilichen Führungszeugnissen, Geheimschutzbetreuung, Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen nach BSÜG im Rahmen der Vertragsdurchführung unter Verwendung des Formulars E XI für die Mitarbeitenden des AN und etwaiger Unterauftragnehmer, die Zugang zu sicherheitsempfindlichen Bereichen im Land Berlin erhalten sollen, A, U

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Alemania
Teléfono: +49 3090138316
Correo electrónico: vergabekammer@senweb.berlin.de
Fax: +49 3090137613

Dirección de internet: http://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

I) Ein Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer ist gemäß § 160 Absatz 3 GWB unzulässig, soweit:

1) Der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt undgegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertage gerügt hat; der Ablauf derFristnach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt;

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens biszum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüberdem Auftraggeber gerügt werden;

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens biszum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüberdem Auftraggeber gerügt werden;

4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zuwollen, vergangen sind.

16/16

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

II) Gemäß § 135 Absatz 2 GWB kann die von Anfang an bestehende Unwirksamkeit eines Vertrags gemäߧ 135 Absatz 1 GWB nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekanntgemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Alemania
Teléfono: +49 3090138498
Correo electrónico: vergabekammer@senweb.berlin.de
Fax: +49 3090137613

Dirección de internet: http://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
05/12/2018