Suministros - 540867-2018

08/12/2018    S237    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Magdeburgo: Aparatos para angiografías

2018/S 237-540867

Anuncio de licitación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
Leipziger Str. 44
Magdeburg
39120
Alemania
Persona de contacto: Geschäftsbereich 3 / Zentraler Einkauf / Herr Zander
Teléfono: +49 391-6715152
Correo electrónico: christian.zander@med.ovgu.de
Fax: +49 391-6715104
Código NUTS: DEE03

Direcciones de internet:

Dirección principal: http://www.med.uni-magdeburg.de/

I.1)Nombre y direcciones
Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
Leipziger Str. 44
Magdeburg
39120
Alemania
Persona de contacto: Geschäftsbereich 3 / Zentraler Einkauf / Herr Fischer
Teléfono: +49 391-6715139
Correo electrónico: Kay.Fischer@med.ovgu.de
Fax: +49 391-6715104
Código NUTS: DEE03

Direcciones de internet:

Dirección principal: http://www.med.uni-magdeburg.de/

I.2)Información sobre contratación conjunta
El contrato se refiere a una contratación conjunta
El contrato es adjudicado por una central de compras
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=229577
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=229577
I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo de Derecho público
I.5)Principal actividad
Salud

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Monoplane Angiographieanlage (Hybrid – OP)

Número de referencia: 73/2018/EU/E15
II.1.2)Código CPV principal
33111720
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Lieferung, Montage und Inbetriebnahme eines Angiographiesystems für Hybrid-OP

II.1.5)Valor total estimado
Valor IVA excluido: 1 600 000.00 EUR
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEE03
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Universitätsklinikums Magdeburg A.ö.R., Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg / Hs. 60 / OP 8

II.2.4)Descripción del contrato:

Siehe Leistungsbeschreibung

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Leistungspunkte / Ponderación: 40
Precio - Ponderación: 60
II.2.6)Valor estimado
Valor IVA excluido: 300 000.00 EUR
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 12
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

1) Eigenerklärung des Bieters nicht im Zusammenhang mit genannten Tatbeständen lt. § 123 GWB zu stehen;

2) Eigenerklärung des Bieters nicht im Zusammenhang mit genannten Tatbeständen lt. § 124 GWB zu stehen;

3) Eigenerklärung des Bieters für den Fall der Tatbestände lt. §§ 123 und 124 geeignete Nachweise zu erbringen,wie den Tatbeständen abgeholfen wurde lt. § 125 GWB, § 128 GWB;

4) Gültige Bescheinigung des Finanzamtes zur Zahlung von Steuern und Abgaben;

5) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse über die Zahlung von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung;

6) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft;

7) Bescheinigung Gewerbean- bzw. -ummeldung, Gewerbeerlaubnis;

8) Eintragung im Berufs-und Handelsregister;

9) Gewerbezentralregisterauszug;

10) Bescheinigung zur Haftpflichtversicherung (Betriebshaftpflicht und/oder Berufshaftpflicht);

11) Eigenerklärung zur Beschäftigtenzahl zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe;

12) Bescheinigung bzw. Bestätigung zum Nachweis von Tariftreue und Entgeltgleichheit;

13) Bescheinigung bzw. Bestätigung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen;

14) Einverständniserklärung zur Durchführung von Kontrollen hinsichtlich Entgeltabrechnungen des Auftragnehmers und seiner Nachunternehmer, sowie Kontrollen zur Abführung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen;

15) Vereinbarung zu Sanktionen.

Alle Nachweise sind in deutscher Sprache zu erbringen.

Eine aktuelle Bescheinigung der Eintragung in das Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis der Auftragsberatungsstelle Sachsen - Anhalt ersetzt die Einzelnachweise.

Der Bieter bestätigt, dass der Hersteller der Produkte die Produkthaftung der in Deutschland geltenden gesetzlichen Bestimmungen vorbehaltlos übernimmt und ausreichend versichert ist. Die entsprechende Versicherungspolice muss beigefügt werden.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Unternehmensdarstellung und Firmenprofil einschließlich Darstellung der personellen Situation.

Angaben zum Gesamtumsatz und zur Anzahl der Beschäftigten in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

Darüber hinaus die in der Anlage 1 aufgeführten Formulare / Bescheinigungen.

Nivel o niveles mínimos que pueden exigirse:

Referenzliste von wesentlichen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren erbrachten gleichartigen Leistungen, mit vergleichbaren Auftraggebern unter Angabe der Ansprechpartner.

(Angabe von mind. 3 Leistungen erforderlich)

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Siehe Ausschreibungsunterlagen

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato
Obligación de indicar los nombres y cualificaciones profesionales del personal asignado a la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 18/01/2019
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 01/05/2019
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 18/01/2019
Hora local: 12:30
Lugar:

Oben genannte Kontaktstelle

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
Se utilizará el pedido electrónico
VI.3)Información adicional:

Auftrag wird im SAP- System des UKMD angelegt und über Faxmail versendet

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
2. Vergabekammer beim Landesverwaltungamt (Sachsen Anhalt)
Ernst-Kamieth-Straße 2
Halle
06112
Alemania
Teléfono: +49 345-5141529
Fax: +49 345-5141115
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Entsprechend der Regelung in § 160 GWB:

§ 160 GWB – Einleitung und Antrag

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein;

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

§ 168 GWB – Entscheidung der Vergabekammer

(2) Ein wirksam erteilter Zuschlag kann nicht aufgehoben werden. Hat sich das Nachprüfungsverfahren durch Erteilung des Zuschlags, durch Aufhebung oder durch Einstellung des Vergabeverfahrens oder in sonstiger Weise erledigt, stellt die Vergabekammer auf Antrag eines Beteiligten fest, ob eine Rechtsverletzung vorgelegen hat. § 167 Absatz 1 gilt in diesem Fall nicht.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
2. Vergabekammer beim Landesverwaltungamt (Sachsen Anhalt)
Ernst- Kamieth-Straße 2
Halle
06112
Alemania
Teléfono: +49 345-5141529
Fax: +49 345-5141115
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
06/12/2018