Suministros - 540938-2018

08/12/2018    S237    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Múnich: Superordenador

2018/S 237-540938

Anuncio de licitación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal deutsche eVergabe
Hansastr. 27c
München
80686
Alemania
Correo electrónico: fraunhofer@deutsche-evergabe.de
Código NUTS: DE212

Direcciones de internet:

Dirección principal: http://www.fraunhofer.de

Dirección del perfil de comprador: http://www.deutsche-evergabe.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: http://www.deutsche-evergabe.de
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: http://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Otro tipo: Forschungsgesellschaft e. V.
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Foschung und Entwicklung

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Beschaffung eines GPU Cluster

Número de referencia: E_088_207671 raisch-wit
II.1.2)Código CPV principal
30211100
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Das Competence Center für High Performance Computing am Fraunhofer ITWM befasst sich mit der Entwicklung neuer Algorithmen zur Beschleunigung von Deep Learning Verfahren, der Entwicklung HPC kompatibler Entwicklungsumgebungen und bietet Schulungen auf dem System an. Von besondere Bedeutung ist deshalb die Skalierbarkeit des Systems über viele GPU´s hinweg. Da es sich um ein System ausschließlich für Forschung, Lehre und Weiterbildung handelt sollen in dem System NVIDIA´s TITAN V Grafikkarten zum Einsatz kommen.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEB3F
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

67663 Kaiserslautern

II.2.4)Descripción del contrato:

Das Competence Center für High Performance Computing am Fraunhofer ITWM befasst sich mit der Entwicklung neuer Algorithmen zur Beschleunigung von Deep Learning Verfahren, der Entwicklung HPC kompatibler Entwicklungsumgebungen und bietet Schulungen auf dem System an. Von besondere Bedeutung ist deshalb die Skalierbarkeit des Systems über viele GPU´s hinweg. Da es sich um ein System ausschließlich für Forschung, Lehre und Weiterbildung handelt sollen in dem System NVIDIA´s TITAN V Grafikkarten zum Einsatz kommen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 3
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Die nachführend aufgeführten Unterlagen müssen mit dem Angebot vollständig vorgelegt werden. Unvollständige Unterlagen können zum Ausschluss vom Verfahren führen

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

(1) Angaben zum Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre;

(2) Unterzeichnete Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 123 und § 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) (Formular zum Download);

(3) Falls es sich beim Bieter um eine juristische Einzelperson handelt, ist der Fragebogen zur Selbständigkeit abzugeben.

Der Auftraggeber wird für alle Bieter, gem. §150a GewO, zur Bestätigung der Eigenerklärungen einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

(1) Firmenprofil;

(2) Eigenerklärung, dass ausschließlich neue und originalverpackte Herstellerware (keine refurbished Geräte, o. ä.) angeboten wird, welche von dem Hersteller für den europäischen Markt vorgesehen ist und beim Hersteller unter regulären Support genommen werden kann;

(3) Sofern der Bieter nicht selbst der Hersteller ist, ist sein Partnerstatus beim angebotenen Hersteller nachzuweisen. Es wird mindestens ein Partnerstatus gefordert, welcher für einen First- und Second-Level Support, für Consulting durch und eine direkte Eskalationsmöglichkeit zum Hersteller steht.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Bei evtl. Einsatz von Nachunternehmern sind diese zu benennen, ihre Eignung ist ebenfalls anhand der unter III.1.) aufgeführten Eignungskriterien nachzuweisen Ferner ist zu bestätigen, dass sie im Auftragsfall zur Verfügung stehen, deren Anteil am Umfang des Auftragsgegenstandes ist darzulegen.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 09/01/2019
Hora local: 23:59
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 28/02/2019
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 10/01/2019
Hora local: 11:00

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

— Anforderung Unterlagen – erhältlich bei: Gem. § 9 Abs. 3 S. 2 VgV stehen die Auftragsbekanntmachung und die Vergabeunterlagen bei der deutschen eVergabe (www.deutsche-evergabe.de) für Sie auch ohne Registrierung zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass für Teilnahmeanträge, Angebotsabgaben und Bieterfragen eine Registrierung notwendig ist. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Registrierung auch um evtl. Bieterinformationen zu erhalten; ansonsten tragen Sie das Risiko eines evtl. Angebotsausschlusses.

— Bewerber unterliegen mit der Angebotsabgabe auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§134 GWB) – Während der Angebotsfrist werden seitens des Auftraggebers 3 Ortstermine, zur Wahl, angeboten. Die Teilnahme an einem der 3 Termine ist zwingend vorgeschrieben. Die Anmeldefristen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen. Fragen oder Hinweise der Bieter können nur in deutscher Sprache und ausschließlich per E-Mail an die unter Ziffer I.1 genannte Kontaktstelle gerichtet werden. Soweit relevant, werden Antworten auf Fragen oder Hinweise der Bieter auch an alle anderen Bieter versandt. Damit sichergestellt ist, dass erbetene zusätzliche Informationen auch die anderen Bewerber noch rechtzeitig erreichen, müssen die Rückfragen oder Hinweise bis spätestens 3.6.2016 eingehen.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Alemania
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Bonn
Alemania
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Zuschlag erfolgt ist, bevor die Vergabekammer den Auftraggeber über den Antrag auf Nachprüfung informiert hat (§§ 168 Abs. 2 Satz 1, 169 Abs. 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der der Bieterinformation nach § 134 Abs. 1 GWB. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße 10 Kalendertage nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 GWB).

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal eVergabe
Hansastraße 27c
München
80686
Alemania
Correo electrónico: einkauf@zv.fraunhofer.de

Dirección de internet: http://www.fraunhofer.de

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
06/12/2018