Dienstleistungen - 548420-2019

19/11/2019    S223    Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Unbestimmt 

Deutschland-Dresden: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2019/S 223-548420

Vorinformation für öffentliche Dienstleistungsaufträge

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EG) Nr. 1370/2007

Abschnitt I: Zuständige Behörde

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe (ZVOE)
Postanschrift: Leipziger Straße 120
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED2 Dresden
Postleitzahl: 01127
Land: Deutschland
E-Mail: info@vvo-online.de
Telefon: +49 351852650
Fax: +49 3518526513

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vvo-online.de

I.2)Auftragsvergabe im Namen anderer zuständiger Behörden
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art der zuständigen Behörde
Regional- oder Kommunalbehörde

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erbringung von fahrplanmäßigen SPNV-Leistungen im VVO-Dieselnetz

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60210000 Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen

Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte Bereiche:
Eisenbahnverkehr
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED2 Dresden
Hauptort der Ausführung:

Dresden, Landkreis Bautzen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erbringung von fahrplanmäßigen SPNV-Leistungen im VVO-Dieselnetz mit einem Leistungsumfang von jährlich rund 1 800 000 Zug-km im Grundangebot und 2 300 000 Zug-km im Zielzustand.

Das VVO-Dieselnetz umfasst folgende Eisenbahnstrecken:

– RB 33 zwischen Dresden-Neustadt bzw. Dresden Hbf und Königsbrück,

– RB 34 zwischen Dresden Hbf und Kamenz,

– RB 71 zwischen Pirna und Sebnitz,

– RB 72 zwischen Heidenau und Altenberg,

– RE 19 zwischen Dresden Hbf und Altenberg.

(Art und Menge der Dienstleistungen oder Angabe von Bedürfnissen und Anforderungen)
II.2.7)Voraussichtlicher Vertragsbeginn und Laufzeit des Vertrags
Beginn: 11/12/2021
Laufzeit in Monaten: 120

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
Wettbewerbliches Ausschreibungsverfahren

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Zusätzliche Angaben:

Der öffentliche Dienstleistungsauftrag ist ein Folgeauftrag nach der Notvergabe des zweijährigen Dienstleistungsauftrages für dasselbe Netz. Die Notvergabe wurde am 1.10.2019 mit der Bekanntmachung 2019/S 189-460318 öffentlich bekannt gemacht.

Die nachfolgenden Angaben sind vom Gesetzgeber nicht zwingend vorgesehen. Sie dienen der besseren Vorinformation der Marktteilnehmer. Die Angaben werden erst mit der noch zu veröffentlichenden Auftragsbekanntmachung verbindlich. Die Auftragsbekanntmachung wird voraussichtlich im Januar 2020 veröffentlicht:

1) Es sind dieselgetriebene Fahrzeuge für die Leistungserbringung zugelassen, die über ein Baujahr ab dem 1.1.2000 verfügen. Die derzeit im VVO-Dieselnetz eingesetzten und von Alpha Trains Europe zur Verfügung gestellten 15 Fahrzeuge Siemens Desiro Classic (VT 642) sind zugelassen. Der Auftraggeber plant, eine Übergangsfrist ab Betriebsaufnahme für notwendige Fahrzeug umbauten zuzulassen;

2) Es besteht die Verpflichtung für den siegreichen Bieter, diejenigen Beschäftigten des derzeitigen Betreibers im VVO-Dieselnetz, die als Triebfahrzeugführer, Zugbegleiter, Disponenten oder Verwaltungsmitarbeiter zur Erbringung der Dienstleistungen im VVO-Dieselnetz eingestellt sind, zu übernehmen und ihnen die Rechte zu gewähren, auf die sie Anspruch hätten, wenn ein Übergang gemäß § 613 a BGB erfolgt wäre;

3) Folgende Leistungsmehrungen während der Laufzeit des Dienstleistungsauftrages (Zielzustand) sind als Optionen für den Auftraggeber vorgesehen (Optionen 2 und 3 frühestens ab Dezember 2025):

3a) Option 1: Grundangebot wird auf der RB 34 Mo-Fr (nicht an Feiertagen) um Halbstundentakt ergänzt;

3b) Option 2: Grundangebot wird auf der RB 33 um Durchbindung von Dresden-Neustadt bis Dresden Hbf und im Abschnitt Ottendorf-Okrilla Nord bis Dresden Hbf in der Hauptverkehrszeit Mo-Fr (nicht an Feiertagen) um Halbstundentakt ergänzt;

3c) Option 3: Grundangebot wird um die in Option 1 und Option 2 genannten Angebotserweiterungen ergänzt.

4) Die Einnahmen aus dem Fahrscheinverkauf gehen an den Auftraggeber über, das heißt der Auftraggeber trägt das Einnahmenrisiko (Bruttovertrag).

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/11/2019