Bauleistung - 555683-2020

20/11/2020    S227

Deutschland-Gaggenau: Bauarbeiten für Schwimmbäder

2020/S 227-555683

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Gaggenau
Postanschrift: Hauptstr. 71
Ort: Gaggenau
NUTS-Code: DE124 Rastatt
Postleitzahl: 76571
Land: Deutschland
E-Mail: bauverwaltung@gaggenau.de
Telefon: +49 7225 / 962-530
Fax: +49 7225 / 962-377
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.gaggenau.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

BVA 53-2020 Sanierung und Umbau des Waldseebades in Gaggenau

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45212212 Bauarbeiten für Schwimmbäder
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Sanierung und Umbau des Waldseebades in Gaggenau;

— Landschaftsbauarbeiten; Titel 1: Badanlage, Titel 2: Amphibienschutzmaßnahme; Titel 3: Offenes Gewässer.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 850 461.80 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45112720 Landschaftsgärtnerische Bauleistungen für Sport- und Freizeitanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE124 Rastatt
Hauptort der Ausführung:

76571 Gaggenau

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Titel 1 Außenanlagen:

— 1 400 m3 Oberboden sichern,

— 800 m2 Asphaltabbruch,

— 250 to. Betonabbruch,

— 2 000 to. Boden/Schotter entsorgen,

— 6 000 m3 Bodenmodellierung,

— 1 000 m3 Leitungsgräben,

— 3 000 m Leitungen, Dränagen,

— 10 St. Schächte,

— 2 500 m Kabel, Erdung,

— 4 000 m2 Betonpflaster,

— 2 400 m2 Asphaltdecke,

— 50 m3 Betonfundamente,

— 100 m Drahtgitterzaun,

— 100 St. Sitzbänke,

— 4 St. Dreieckssegel mit Masten (Gesamt: 280 m2),

— 56 St. Fahrradparker,

— 1 St. Beachvolleyballfeld,

— 1 St. Bolzplatz mit Toren und Ballfangzaun,

— Spielplatz mit 11 Spielgeräten,

— 270 t. Spielsand,

— 3 500 m3 Oberbodenauftrag,

— 2 500 m2 Pflanzflächen,

— 10 000 m2 Rasenflächen,

— 130 St. Hochstämme,

— 180 St. Heister und Solitär,

— 1 000 St. Strauchpflanzung,

— 2 400 St. Stauden und Gräser,

— Fertigstellungspflege,

— Entwicklungspflege.

Titel 2 Amphibienschutz:

— 150 m Leitelemente aus Granitquader,

— 200 m Leitelemente aus Metall,

— 40 m Amphibienstopprinne aus Beton DN 320.

Titel 3 Offenes Gewäser:

— 300 m Bachlauf mit Steinschüttungen,

— 600 m2 Oberbodenränder mit Rasen-/Blumenansaat,

— 9 m Trogprofil aus Beton mit Schwerlastgitterabdeckung,

— 24 m PP-Rohr DN600,

— 23 m PP-Rohr DN800,

— 70 m2 Einfassungen Ein-/Auslauf mit Natursteinquadermauerwerk.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 162-391553
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

BVA 53-2020 Sanierung und Umbau des Waldseebades in Gaggenau, Landschaftsbauarbeiten; Titel 1: Badanlage; Titel 2: Amphibienschutzmaßnahme; Titel 3: Offenes Gewässer

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/10/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 6
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Bietergemeinschaft Grötz GmbH&Co.KG und Peter Gross Infra GmbH
Postanschrift: Jahnstr. 19
Ort: Gaggenau
NUTS-Code: DE124 Rastatt
Postleitzahl: 76571
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 850 461.80 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer B.W. beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon: +49 0721/9268730
Fax: +49 0721/9263985
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer B.W. beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon: +49 0721/9268730
Fax: +49 0721/9263985
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2020