Works - 557816-2021

02/11/2021    S212

Germany-Meißen: Siteworks

2021/S 212-557816

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Landratsamt Meißen, Rechts- und Kommunalamt, Vergabestelle
Postal address: Brauhausstr. 21
Town: Meißen
NUTS code: DED2E Meißen
Postal code: 01662
Country: Germany
E-mail: rka.vergabe@kreis-meissen.de
Internet address(es):
Main address: www.kreis-meissen.org
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-17cbb5a9d6b-49756dee1e6628de
Additional information can be obtained from another address:
Official name: Landratsamt Meißen, Rechts- und Kommunalamt, Vergabestelle
Postal address: Brauhausstr. 21
Town: Meißen
NUTS code: DED2E Meißen
Postal code: 01662
Country: Germany
E-mail: rka.vergabe@kreis-meissen.de
Fax: +49 3521-72588031
Internet address(es):
Main address: www.kreis-meissen.org
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: www.evergabe.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

FTZ Glaubitz Los 300-01 Baustelleneinrichtung

Reference number: 2021-04-12.6.1.02
II.1.2)Main CPV code
45113000 Siteworks
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Die Baustelleneinrichtung umfaßt: Verkehrssicherung, ca. 20 Stk. Bautüren, ca. 1 Stk. Bautafel, ca. 3 Stk. Büro- und Sanitärcontainer, Geländevorbereitung /-sicherung, Straßensäuberung /Schneeberäumung.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DED2E Meißen
II.2.4)Description of the procurement:

Neuordnung Feuerwehrtechnisches Zentrum Glaubitz, Industriestraße E in 01612 Glaubitz, Baustelleneinrichtung mit Verkehrssicherung, ca. 20 Stk. Bautüren, ca. 1 Stk. Bautafel, ca. 3 Stk. Büro- und Sanitärcontainer, Geländevorbereitung /-sicherung und Straßensäuberung /Schneeberäumung

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 04/04/2022
End: 23/02/2024
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Unternehmen haben als Nachweis der Eignung für die zu

vergebende Leistung mit dem Angebot entweder die in der

Aufforderung zur Angebotsabgabe angegebenen Unterlagen

(Eigenerklärungen, Angaben, Bescheinigungen und sonstige

Nachweise) oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung

(EEE) als vorläufigen Nachweis vorzulegen. Es werden

Eigenerklärungen abverlangt, dass der Bewerber /die Mitglieder

einer Bewerbergemeinschaft oder der Eignungsleihgeber in das

Gewerbeoder Berufsregister (Handelsregister oder

Handwerksrolle bzw. Verzeichnis der Inhaber eines

zulassungsfreien Handwerks) oder ein vergleichbares Register

des Herkunftslandes eingetragen sind. Auf besonderes

Verlangen des Auftraggebers können diese Auszüge aus den

Gewerbe- oder Berufsregister oder vergleichbaren Register des

Herkunftslandes (in beglaubigter Übersetzung) nachgefordert

werden. Erforderliche Nachweise und Formblätter siehe

Auftragsunterlagen (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots).

Alternativ kann auch die aktuelle Präqualifikation über die Bietereignung des jeweiligen Herkunftslandes mit dem Angebot vorgelegt werden.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Angabe der Umsätze der letzten 3 abgeschlossenen

Geschäftsjahre mit Leistungen, die dem vorliegenden

Auftragsgegenstand vergleichbar sind durch den Bewerber/die

Mitglieder der Bewerbergemeinschaft/den Eignungsleihgeber

vorzulegen. Liegt der Zeitpunkt der Geschäftsaufnahme

weniger als 3 Jahre zurück, tritt dieser Zeitraum an die Stelle

des Dreijahreszeitraums. Erforderliche Nachweise und

Formblätter siehe Auftragsunterlagen (Aufforderung zur Abgabe

eines Angebots). Alternativ kann auch die aktuelle Präqualifikation über die Bietereignung des jeweiligen Herkunftslandes mit dem Angebot vorgelegt werden.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Beim geplanten Einsatz von Nachunternehmern ist ebenfalls

die dem Angebot beigefügte Eigenerklärung auszufüllen. Des

Weiteren ist in der Eigenerklärung zu Mitarbeitern bezüglich der

durchschnittlichen Anzahl festangestellter Sekretariat, Facharbeiter, Praktikanten und Hilfskräfte in den letzten 3 Geschäftsjahren Auskunft durch den

Bieter/die Bietergemeinschaft/den Eignungsleihgeber zu

geben. Es ist eine Liste mit mindestens 2 Referenzen des Bieters/

von Mitgliedern der Bietergemeinschaft /des

Eignungsleihgeber über erbrachte Leistungen, die mit den hier

zu vergebenen Leistungen vergleichbar sind, vorzulegen. In

dieser Liste ist folgendes anzugeben: der Auftraggeber,

Anschrift, Telefonnummer und E-Mail, Ansprechpartner, die Art

der durchgeführten Leistungen, der Leistungszeitraum.

Erforderliche Nachweise und Formblätter siehe

Auftragsunterlagen (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots).

Alternativ kann auch die aktuelle Präqualifikation über die Bietereignung des jeweiligen Herkunftslandes mit dem Angebot vorgelegt werden.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/11/2021
Local time: 13:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 18/01/2022
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 30/11/2021
Local time: 13:00
Place:

Landratsamt Meißen, Brauhausstraße 21 in 01662 Meißen

Information about authorised persons and opening procedure:

Nichtöffentlich

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Auch ist die Vorlage der Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von

Ausschlussgründen nach § 123 und 124 GWB des Bieters /

der Mitglieder einer Bietergemeinschaft oder des

Eignungsleihgeber erforderlich. Die Angaben gemäß den Ziffern

III. 1.1; III. 1.2 (hier: Angaben zu Umsatz und Mindestlohn); III.

1.3 (hier: Eigenerklärung zu Mitarbeitern) sind für

Nachunternehmer auf gesondertes Verlangen des

Auftraggebers nachzureichen. Der Einsatz von

Nachunternehmern ist zugelassen, wenn der Bieter für alle

angebotenen Leistungen über einen einzigen

Hauptansprechpartner verfügt. Ein Bieter darf

im Hinblick auf die erforderliche wirtschaftliche und finanzielle

sowie technische und berufliche Leistungsfähigkeit die

Kapazität anderer Unternehmen in Anspruch nehmen, ohne

dass diese zugleich einen Teil des Auftrags ausführen. Diese

Möglichkeit besteht unabhängig von der Rechtsnatur der

zwischen dem Bewerber und den anderen Unternehmen

bestehenden Verbindungen sogenannter "Eignungsleihe".

Hierfür muss der Bieter die "Verpflichtungserklärung für

Eignungsleihe nach § 47 VgV" ausfüllen lassen und einreichen.

Im Falle der beabsichtigten Eingehung einer

Bietergemeinschaft ist die "Erklärung zur Bildung einer

Bietergemeinschaft" einreichen. Hiernach muss erklärt

werden, dass sich die beteiligten Unternehmen zu einer

Bietergemeinschaft im Auftragsfall zusammenschließen, für deren

Verbindlichkeiten alle Mitglieder gesamtschuldnerisch haften.

Zudem ist ein bevollmächtigter Vertreter zu benennen.

Das Vergabeverfahren und im Zuschlagsfall die

Leistungserbringung werden ausschließlich in deutscher

Sprache durchgeführt. Nichtdeutschsprachige Erklärungen und

Nachweise müssen in einer beglaubigten Übersetzung in

Deutsch vorgelegt werden. Enthalten die Vergabeunterlagen

nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, so hat er den

Auftraggeber unverzüglich bzw. spätestens 6 Kalendertage vor Angabotsabgabefristin Textform darauf hinzuweisen. Die Fragen/Antworten werden allen Bietern bekannt gegeben mittels Nachsendung. Diese

Nachsendungen werden Bestandteil der Vergabeunterlagen.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen
Postal address: Braustraße 2
Town: Leipzig
Postal code: 04107
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@ldl.sachsen.de
Fax: +49 3419771049
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass ein

Nachprüfungsantrag nach § 160 (3) GWB unzulässig ist,

soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß

gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des

Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem

Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen

gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt

unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der

Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf

der in der Bekanntmachung benannten Frist zur

Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem

Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen

Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen

erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur

Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem

Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach

Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht

abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
28/10/2021