Dienstleistungen - 572181-2019

03/12/2019    S233    Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Österreich-Wien: Bauaufsicht

2019/S 233-572181

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Wiener Hafen GmbH und Co. KG
Nationale Identifikationsnummer: 0
Postanschrift: Seitenhafenstraße 15
Ort: Wien
NUTS-Code: AT13
Postleitzahl: 1023
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): RA Mag Hubert Traudtner
E-Mail: office@hafenwien.com
Telefon: +43 172716

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.hafen-wien.com

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Förderung durch öffentl AG iSd §4 (3) BVergG 2018, daher gelten für AG (Sektoren-AG) die für einen öffentl AG geltenden Bestimmungen des BVergG 2018.
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Hafeneinrichtung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hafentor im Hafen Albern – Örtliche Bauaufsicht (ÖBA)

Referenznummer der Bekanntmachung: WHG110 - ÖBA VergVerfNr03
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71520000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Dienstleistungsauftrag „Örtliche Bauaufsicht bei der Errichtung eines Hafentors und Pumpwerks Hafentor im Hafen Albern, 1110 Wien“.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 479 958.29 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT130
Hauptort der Ausführung:

Wien

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Dienstleistungsauftrag „Örtliche Bauaufsicht (ÖBA) bei der Errichtung eines Hafentors und Pumpwerks Hafentor im Hafen Albern, 1110 Wien“.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Ausbildung/Erfahrung Schlüsselperson / Gewichtung: 6/85
Qualitätskriterium - Name: Referenzprojekte: technischer Inhalt / Gewichtung: 3/85
Qualitätskriterium - Name: Referenzprojekte: Art der erbrachten Leistung / Gewichtung: 3/85
Qualitätskriterium - Name: Referenzprojekte: Funktion der Schlüsselperson im Referenzprojekt / Gewichtung: 3/85
Preis - Gewichtung: 70/85
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

Auftraggeber: Die Wiener Hafen, GmbH & Co KG (FN 237483s) wurde mit 10.9.2019 im Wege der Gesamtrechtsnachfolge (Übernahme des Vermögens nach § 142 UGB) in die Auftraggeberin Hafen Wien GmbH (FN 236592f) eingebracht. Der Auftraggeber ist aus technischen Gründen noch nicht unter der neuen Firma angelegt.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 194-471892
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: WHG110 ÖBA
Bezeichnung des Auftrags:

Hafentor im Hafen Albern – Örtliche Bauaufsicht (ÖBA)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
26/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 5
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: DI Hanisch ZT-KG
Nationale Identifikationsnummer: FN 134460k
Postanschrift: Larochegasse 27
Ort: Wien
NUTS-Code: AT
Postleitzahl: 1130
Land: Österreich
E-Mail: hanisch.zt@aon.at
Telefon: +43 6643002177
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 570 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 479 958.29 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Auftraggeber: Die Wiener Hafen, GmbH & Co KG (FN 237483s) wurde mit 10.9.2019 im Wege der Gesamtrechtsnachfolge (Übernahme des Vermögens nach § 142 UGB) in die Auftraggeberin Hafen Wien GmbH (FN 236592f) eingebracht. Der Auftraggeber ist aus technischen Gründen noch nicht unter der neuen Firma angelegt.

Besondere Angaben zum Vorliegen der Voraussetzungen des § 74 BVergG 2018

Die Wiener Hafen, GmbH & Co. KG hat zur Vergabe der Leistung „ÖBA für das Hafentor Albern“ davor 2 Vergabeverfahren durchgeführt. Beide Vergabeverfahren haben jedoch keine Angebote gebracht, so dass sie widerrufen werden mussten.

Beginn der Bauleistung (im engeren Sinn) am 2.12.2019. Es liegen daher die Dringlichkeitsgründe im Sinne des § 74 BVergG 2018 vor. Vgl auch Angebotsunterlagen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Wien
Postanschrift: Muthgasse 62
Ort: Wien
Postleitzahl: 1190
Land: Österreich
E-Mail: post@vgw.wien.gv.at
Telefon: +43 1400038500
Fax: +43 140009938529

Internet-Adresse: www.verwaltungsgericht.wien.gv.at

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

BVergG 2018

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/11/2019