Die TED-Website arbeitet ab heute (2.11.2022) mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Dienstleistungen - 575304-2018

28/12/2018    S249

Belgien-Brüssel: Rahmenvertrag für die Durchführung von Audits und Kontrollen sowie die Entwicklung von Audit- und Kontrollstrategien in den Bereichen Inneres und Justiz

2018/S 249-575304

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate-General for Migration and Home Affairs, Directorate E: Migration and Security Funds, Financial Resources and Monitoring
Postanschrift: Office LX46 - 5/115
Ort: Brussels
NUTS-Code: BE BELGIQUE-BELGIË
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
E-Mail: HOME-TENDERS@ec.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://ec.europa.eu/home-affairs/financing/tenders_en
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=4308
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=4308
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag für die Durchführung von Audits und Kontrollen sowie die Entwicklung von Audit- und Kontrollstrategien in den Bereichen Inneres und Justiz

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79212000 Betriebsprüfung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ziel dieses Rahmenvertrags ist die Bereitstellung von Dienstleistungen für Auditprogramme und -projekte, die im Rahmen von Programmen, die von der Generaldirektion Migration und Inneres sowie der Generaldirektion -Justiz und Verbraucher entweder direkt, gemeinsam oder indirekt verwaltet und über den Haushalt der Europäischen Union finanziert werden.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 8 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79212400 Buchprüfung im Hinblick auf Betrug
79212500 Buchhaltungsprüfung
79212100 Buchprüfung
79212200 Interne Betriebsrevision
79419000 Beratung in Sachen Evaluierung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE BELGIQUE-BELGIË
Hauptort der Ausführung:

EU Mitgliedstaaten + Norwegen, Schweiz, Island und Liechtenstein

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Dieser Rahmenvertrag ermöglicht es dem Auftraggeber, im Vorfeld die Geschäftsbedingungen für die Ausführung der nachfolgend genannten Dienstleistungstypen für Programme und Projekte, die im Rahmen des vorgenannten Programms für die Dauer eines bestimmten Zeitraums über den Haushalt der Europäischen Union finanziert werden, festzulegen. Der Rahmenvertrag wird für die Finanzierung von Audits, die von dem öffentlichen Auftraggeber in Auftrag gegeben worden sind, verwendet.

Aufgaben:

Charge Audit-Aufträge:

— Im Direktverwaltungsmodus:

Finanzaudits/Vor-Ort-Ausgabenkontrollen

— Im gemeinsamen Verwaltungsmodus:

Audits von Projekten/Audits von Konten/Jahresabschlüsse/Finanzaudits/Ausgabenkontrollen

Zusätzliche oder besondere Audit-Aufträge

— Im Direktverwaltungsmodus:

Systemaudit/Nacherfüllungsaudit/IT-Audits (Informationstechnologie)

Im Rahmen der beiden Verwaltungsmodi:

Dienstleistungen für die technische Unterstützung und Hilfe für den öffentlichen Auftraggeber während eigener Audits und Feldarbeit/Prüfung von Finanzierungen/Dienstleistungen für die technische Unterstützung und Hilfe für den öffentlichen Auftraggeber mit den dazugehörigen, im Büro auszuführenden Audit-Tätigkeiten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 8 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Fonds für innere Sicherheit, Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Wirtschaftsprüfungsunternehmen (laut Richtlinie 2006/43/EG)

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/02/2019
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 05/03/2019
Ortszeit: 15:00
Ort:

Europäische Kommission, DG HOME, rue du Luxembourg 46, 1049 Brussels, BELGIEN.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Jeder Bieter kann von höchstens einer Person vertreten werden (es ist mindestens einen Arbeitstag im Voraus eine E-Mail an HOME-TENDERS@ec.europa.eu zu senden).

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
Telefon: +352 4303-1
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu/jcms/jcms/j_6/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Europäischer Bürgerbeauftragter
Ort: Strasbourg
Land: Frankreich
Internet-Adresse: http://www.ombudsman.europa.eu
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu/jcms/jcms/j_6/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/12/2018