Werken - 576710-2020

Submission deadline has been amended by:  623347-2020
01/12/2020    S234

Duitsland-Eschwege: Installatiewerkzaamheden in de bouw

2020/S 234-576710

Aankondiging van een opdracht

Werken

Rechtsgrond:
Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Officiële benaming: Werra-Meißner-Kreis, Der Kreisausschuss
Postadres: Schlossplatz 1
Plaats: Eschwege
NUTS-code: DE737 Werra-Meißner-Kreis
Postcode: 37269
Land: Duitsland
Contactpersoon: Zentrale Vergabestelle
E-mail: vergabestelle@werra-meissner-kreis.de
Telefoon: +49 5651-302-4250
Fax: +49 5651-302-4259
Internetadres(sen):
Hoofdadres: www.werra-meissner-kreis.de
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-175f9cc4ccd-2e6da5093fd11b13
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op het hierboven vermelde adres
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend via elektronische weg op: www.tender24.de
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend het hierboven vermelde adres
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Algemene overheidsdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Neubau Verwaltungszentrum Eschwege, Elektro, FM, IT

Referentienummer: WMK 147-2020
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
45300000 Installatiewerkzaamheden in de bouw
II.1.3)Type opdracht
Werken
II.1.4)Korte beschrijving:

Elektroinstallationsarbeiten, Installation und Inbetriebnahme von Fernmeldeanlagen und informationstechnsichen Anlagen im Rahmen des Neu- und Umbau eines Verwaltungszentrums für die Kreisverwaltung des Werra-Meißner-Kreises.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE737 Werra-Meißner-Kreis
Voornaamste plaats van uitvoering:

Schlossplatz 9/Forstgasse 2

37269 Eschwege

Hessen

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Der Werra Meißner Kreis — der Kreisausschuss — beabsichtigt den Um- und Neubau des Verwaltungsgebäudes II im Bereich „Schlossplatz 9" — „An den Anlagen" und im ehemaligen Schlosshotel in der „Forstgasse 2".

Bei der Baumaßnahme handelt es sich um einen 3-4 geschossigen Neubau mit den Abmessungen ca. 35 m x 40 m, und einem 4- geschossigen Altbau mit den Abmessungen ca. 30 m x 25 m.

Das Objekt wird in insgesamt 4 Bauteile unterteilt, mit folgenden Bezeichnungen:

— Bauteil A — ehemals Verwaltungsgebäude (Bestand),

— Bauteil B — ehemals Schlosshotel (Bestand),

— Bauteil C — Forstgasse (Neubau),

— Bauteil D — An den Anlagen (Neubau).

Im Rahmen der Maßnahme sind Elektroinstallationsarbeiten, fernmeldetechnische und informationstechnische Arbeiten bis zur Baufertigstellung durchzuführen.

II.2.5)Gunningscriteria
De onderstaande criteria
Prijs
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 02/06/2021
Einde: 05/04/2022
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: ja
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Abgabe von Eigenerklärungen für nicht-präqualifizierte Unternehmen zur Eintragung in Berufsregister/Handelsregister/Handwerksrolle (z. B. mit Vordruck 124 — Hessen).

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Auf besonderes Verlangen der Vergabestelle sind nach Angebotsabgabe die Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer einzureichen.

Bieter aus anderen Mitgliedstaaten reichen auf besonderes Verlangen die Eintragung des Berufs- oder Handelsregisters des Staates, in dem sie niedergelassen sind, ein (entsprechend § 44 Abs. 1 Vergabeverordnung).

Eine übersichtliche Checkliste der einzureichenden Unterlagen und Nachweise ist den Vergabeunterlagen beigefügt (Datei: 003a_216 Übersicht der einzureichenden Unterlagen).

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Eigenerklärung über

— Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

Soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind eine übersichtliche Checkliste der einzureichenden Unterlagen und Nachweise ist den Vergabeunterlagen beigefügt (Datei: 003a_216 Übersicht der einzureichenden Unterlagen).

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Eigenerklärung,

— dass in den letzten 5 Kalenderjahren vergleichbare Leistungen ausgeführt wurden,

— dass die für die Ausführung der Leistungen erforderlichen Arbeitskräfte zur Verfügung stehen für die Eigenerklärungen kann der Vordruck 124 — Hessen genutzt werden.

Eine übersichtliche Checkliste der einzureichenden Unterlagen und Nachweise ist den Vergabeunterlagen beigefügt (Datei: 003a_216 Übersicht der einzureichenden Unterlagen).

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 19/01/2021
Plaatselijke tijd: 10:00
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 31/03/2021
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend
Datum: 19/01/2021
Plaatselijke tijd: 10:00
Plaats:

Werra-Meißner-Kreis, Der Kreisausschuss- Zentrale Vergabestelle, Honer Str. 49, 37269 Eschwege, Deutschland.

Inlichtingen over gemachtigde personen en de openingsprocedure:

Bieter und/oder deren Bevollmächtigte sind derzeit nicht zur Teilnahme am Submissionstermin zugelassen. Die Ergebnisse der Eröffnungsverhandlung werden den Bietern über das Vergabeportal via Nachricht im Anschluss an die Submission mitgeteilt.

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
Elektronische facturering wordt aanvaard
VI.3)Nadere inlichtingen:
VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Officiële benaming: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postadres: Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Plaats: Darmstadt
Postcode: 64283
Land: Duitsland
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
Officiële benaming: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postadres: Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Plaats: Darmstadt
Postcode: 64283
Land: Duitsland
Fax: +49 6151125816/ +49 6151126834
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. — soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind — bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB).

Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
Officiële benaming: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postadres: Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Plaats: Darmstadt
Postcode: 64283
Land: Duitsland
Fax: +49 6151125816/ +49 6151126834
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
26/11/2020