Lavori - 58049-2020

05/02/2020    S25

Svizzera-Berna: Lavori di costruzione

2020/S 025-058049

Bando di gara – Servizi di pubblica utilità

Lavori

Base giuridica:
Direttiva 2014/25/UE

Sezione I: Ente aggiudicatore

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: BLS AG
Indirizzo postale: Genfergasse 11
Città: Bern
Codice NUTS: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Codice postale: 3001
Paese: Svizzera
Persona di contatto: Silvio Gasparini
E-mail: silvio.gasparini@bls.ch

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

Indirizzo del profilo di committente: www.bls.ch

I.2)Appalto congiunto
I.3)Comunicazione
L'accesso ai documenti di gara è limitato. Ulteriori informazioni sono disponibili presso: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1110787
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate all'indirizzo sopraindicato
I.6)Principali settori di attività
Servizi ferroviari

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Erneuerung Weissensteintunnel Umsetzung BehiG an den Bahnhöfen Oberdorf und Gänsbrunnen

II.1.2)Codice CPV principale
45000000 Lavori di costruzione
II.1.3)Tipo di appalto
Lavori
II.1.4)Breve descrizione:

Die Strecke Solothurn – Moutier (SMB) wird im Zeitraum Juni 2021 bis Dezember 2022 umfassend erneuert. Teil dieser Strecke sind die Bahnhöfe Oberdorf und Gänsbrunnen sowie der dazwischen liegende Weissensteintunnel.

Die beiden Bahnhöfe Oberdorf und Gänsbrunnen werden an die Anforderungen aus dem Behindertengleichstellungsgesetz angepasst und modernisiert. Die Gleisanlage wird dabei an die künftigen bahnbetrieblichen Anforderungen angepasst. Der Weissensteintunnel wird für eine weitere Nutzungsdauer von 25 Jahren erneuert. Die Arbeiten sind während einer Totalsperre des Weissensteintunnels sowie des Streckenabschnittes Gänsbrunnen bis Moutier vorgesehen. Die Strecke Solothurn bis Oberdorf wird bahnbetrieblich genutzt.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:
II.2.2)Codici CPV supplementari
45200000 Lavori per la costruzione completa o parziale e ingegneria civile
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Luogo principale di esecuzione:

Der Erfüllungsort ist Oberdorf, Weissensteintunnel und Gänsbrunnen.

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Die Strecke Solothurn – Moutier (SMB) wird im Zeitraum Juni 2021 bis Dezember 2022 umfassend erneuert. Teil dieser Strecke sind die Bahnhöfe Oberdorf und Gänsbrunnen sowie der dazwischen liegende Weissensteintunnel.

Die beiden Bahnhöfe Oberdorf und Gänsbrunnen werden an die Anforderungen aus dem Behindertengleichstellungsgesetz angepasst und modernisiert. Die Gleisanlage wird dabei an die künftigen bahnbetrieblichen Anforderungen angepasst. Der Weissensteintunnel wird für eine weitere Nutzungsdauer von 25 Jahren erneuert. Die Arbeiten sind während einer Totalsperre des Weissensteintunnels sowie des Streckenabschnittes Gänsbrunnen bis Moutier vorgesehen. Die Strecke Solothurn bis Oberdorf wird bahnbetrieblich genutzt.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Costo - Nome: Gesamte Wirtschaftlichkeit / Ponderazione: 45 %
Costo - Nome: Sicherheitswesen / Ponderazione: 10 %
Costo - Nome: Organisation und Schlüsselpersonen / Ponderazione: 15 %
Costo - Nome: Bauvorgang / Ponderazione: 20 %
Costo - Nome: Transparenz Angebot / Ponderazione: 10 %
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/11/2020
Fine: 31/05/2023
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Bei unvorhersehbaren Ereignissen kann die Laufzeit vom Auftraggeber verlängert werden.

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: sì
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Criteri di selezione indicati nei documenti di gara
III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

EK 1.1 Umsatz

Das durchschnittliche jährliche Auftragsvolumen der vorliegenden Ausschreibung ist nicht größer als 40 % des durchschnittlichen Jahresumsatzes des Anbieters der letzten 3 Jahre.

Bei einer ARGE gilt der Gesamtumsatz aller Partner. Umsätze von Subunternehmern dürfen nicht zum Gesamtumsatz dazugerechnet werden.

EK 1.2 Hinreichende Betriebshaftpflichtversicherung

Der Anbieter verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung (bzw. bestätigt im Zuschlagsfall diese abzuschließen) in Höhe von mind. 100 Mio. CHF je Schadenfall und Jahr für Personen-, Sach- und daraus entstehenden Vermögensschäden, davon 15 Mio. CHF je Schadenfall und Jahr für reine Vermögensschäden (z. B. Bauzwischenfälle, Aus- + Einbaukosten, Ermittlungs- + Behebungskosten). Er bestätigt diese während der gesamten Vertragsdauer (inkl. Gewährleistungsfrist) aufrechtzuerhalten.

EK 2.1 Unternehmerangaben & Selbstdeklaration

Das Dokument Unternehmerangaben & Selbstdeklaration ist vollständig und wahrheitsgetreu auszufüllen und rechtsgültig zu unterzeichnen.

EK 2.2 Sicherheit

Polier und Sicherheitschef als separate Personen oder in Personalunion besitzen einen gültigen Sicherheitsausweis.

EK 3.1 Referenzen Bahnhof

Angabe von 2 Referenzobjekten in den letzten 10 Jahren mit Kosten > CHF 3.0 Mio. pro Projekt (abgeschlossenes Projekt).

Davon muss je 1 Referenz den Bau von Perronanlagen und 1 Referenz Tiefbauarbeiten im Gleisbereich (z. B. Fundamentbau, Bahnentwässerung, Gleisunterbau oder Bahnübergang) abdecken. Beide Referenzen müssen bei „Bauen unter Bahnbetrieb“ ausgeführt worden sein.

EK 3.2 Referenz Fahrleitung

Angabe von einem Referenzobjekt für den Bau von Bahnstromanlagen in einem Bahnhof (Fahrleitungen, Kettenwerk, Schaltposten, Erdungs- und Rückleitungsvorrichtungen).

EK 3.3.1 Projektierung Tunnel

2 Referenzen SIA-Phase „51 Ausführungsprojekt“ für die Projektierung von Tunnelneubau oder Tunnelerhaltung.

EK 3.3.2 Realisierung Tunnel

2 Referenzen SIA-Phase „52 Realisierung“ für Tunnelneubau oder Tunnelerhaltung. (abgeschlossenes Projekt oder Mindestbaulänge von 1 500 m in einem laufenden Projekt)

EK 3.3.3 Sicherheitswesen

2 Referenzen für die Durchführung Sicherheitswesen.

EK 3.3.4 Projektierung Fahrleitung

Je 1 Referenz SIA-Phase „51 Ausführungsprojektierung“ für Fahrleitungsanlagen (Stromschiene).

EK 3.3.5 Realisierung Fahrleitung

1 Referenz SIA-Phase „52 Realisierung“ für Fahrleitungsanlagen (Stromschiene).

EK 3.3.6 Deckenstromschiene

Der Anbieter kann ein in der Schweiz zugelassenes System der Deckenstromschiene mit Tragwerken liefern. Die Typenzulassung des Systems muss spätestens bei der Vertragsunterzeichnung vorliegen.

EK 3.4 Sicherungsanlagen

2 Referenzen für Bahnsicherungsaussenanlagen in der Schweiz in den letzten 10 Jahren.

EK 3.5 Projektierung Niederspannungsanlagen

1 Referenz SIA-Phase „51 Ausführungsprojektierung“ für Niederspannungsanlagen (Stromversorgung, Beleuchtung & Kundeninformation.)

EK 3.6 Realisierung Niederspannungsanlagen

1 Referenz SIA-Phase „52 Realisierung“ für Niederspannungsanlagen (Stromversorgung, Beleuchtung & Kundeninformation).

EK 4.1 Qualitäts- und Umweltmanagementsystem

Der Anbieter verfügt über ein unternehmensbezogenes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem nach ISO 9001 resp. 14001 oder vergleichbar. Der Nachweis der Vergleichbarkeit ist durch den Anbieter zu erbringen.

ZPV 1.1 Teilnahme an der obligatorischen Begehung

Die federführende Firma (Vertragspartner/ARGE) hat an der obligatorischen Begehung teilgenommen.

III.1.4)Norme e criteri oggettivi di partecipazione
III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.1.6)Cauzioni e garanzie richieste:
III.1.7)Principali modalità di finanziamento e di pagamento e/o riferimenti alle disposizioni applicabili in materia:
III.1.8)Forma giuridica che dovrà assumere il raggruppamento di operatori economici aggiudicatario dell'appalto:
III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:
III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 15/05/2020
Ora locale: 16:00
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
L'offerta deve essere valida fino al: 30/06/2021
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 18/05/2020
Ora locale: 23:59
Luogo:

Genfergasse 11

3001 Bern

Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich und erfolgt gemäß den Regeln nach Art. 24 Abs. 2 VöB. Das Öffnungsprotokoll wird nicht veröffentlicht.

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.

Geschäftsbedingungen: Die BLS akzeptiert keine AGB der Anbieter. Es gelten die in den Ausschreibungsunterlagen aufgeführten Vertragsbedingungen der BLS AG.

Verhandlungen: Verhandlungen bezüglich Inhalt, Vollständigkeit und/oder Plausibilität der eingereichten Angebote bleiben vorbehalten. Reine Abgebotsrunden werden nicht durchgeführt. Technische Angebotsbereinigungen werden vorbehalten. Bei neuen Erkenntnissen kann aufgrund der Bereinigung ein neues Preisangebot entstehen.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben: Vorbehalten bleiben in jedem Falle die Kreditgenehmigung und die Zustimmung sämtlicher zuständiger Organe. Gemäß Art. 30 VöB ist die BLS berechtigt, das Verfahren abzubrechen oder zu wiederholen. Die Anbieter können aus dem Umstand, dass das Verfahren abgebrochen wird, keine auf welchen Rechtsmitteln auch immer beruhenden Ansprüche, insbesondere auch nicht auf Schadenersatz gegen die BLS ableiten.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäß Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Fragen werden über das SIMAP-Forum bis am 20.3.2020 beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 31.1.2020, Dok. 1110787. Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 6.3.2020.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Bundesverwaltungsgericht
Indirizzo postale: Postfach
Città: St. Gallen
Codice postale: 9023
Paese: Svizzera
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
31/01/2020