Diese Website wird derzeit vor dem Hintergrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.

Dienstleistungen - 585231-2019

10/12/2019    S238    Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Direktvergabe 

Österreich-Wien: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2019/S 238-585231

Vorinformation für öffentliche Dienstleistungsaufträge

Rechtsgrundlage:

Verordnung (EG) Nr. 1370/2007

Abschnitt I: Zuständige Behörde

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH
Postanschrift: Europaplatz 3/3
Ort: Wien
Postleitzahl: 1150
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Stabstelle Recht
E-Mail: ausschreibungen@vor.at
Telefon: +43 195555
Fax: +43 1955551122

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.vor.at

Adresse des Beschafferprofils: http://vor.vemap.com

I.2)Auftragsvergabe im Namen anderer zuständiger Behörden
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art der zuständigen Behörde
Andere: Verkehrsverbundorganisationsgesellschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags im SPNRV in Niederösterreich einschließlich Landesgrenzen überschreitender Linien nach Art 5 Abs 2 VO (EG) 1370/2007

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60210000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen

Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte Bereiche:
Eisenbahnverkehr
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT12
NUTS-Code: AT22
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Niederösterreich inklusive geringfügig ausbrechender Verkehre in das Bundesland Steiermark

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Direktvergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags über Verkehrsdienste im öffentlichen Schienenpersonennah- und -regionalverkehr im Bundesland Niederösterreich einschließlich Landesgrenzen überschreitender, in die Gebiete benachbarter zuständiger Behörden führende Linien nach Art. 5 Abs. 2 Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 auf den Strecken der Mariazellerbahn und der Citybahn Waidhofen.

Es sollen voraussichtlich ab 13.12.2020 stadtregionale SPNRV-Leistungen zwischen St.Pölten Hauptbahnhof und Mariazell sowie im Stadtgebiet Waidhofen an der Ybbs (mit rd 1,05 Mio Zugkilometer p. a.) erbracht werden.

Eine Konkretisierung des Auftragsgegenstandes, des jeweiligen Systemangebots sowie eine Beschreibung der betroffenen Strecken und ein dem aktuellen Entwurfsstand entsprechender Musterfahrplan, der noch Änderungen in der Planung bzw trassentechnischen Umsetzbarkeit unterliegt, sind unter folgender Adresse ersichtlich:

https://www.vor.at/fileadmin/CONTENT/Downloads/Verkehrsdienstevertrag_Neu/Leistungsbeschreibung_NOEVOG.pdf

Die zu erbringende Zugkilometer-Leistung unterliegt ausschließlich der von der VOR GmbH abzurufenden Anpassungen (Reduzierung/Ausweitung) aufgrund laufender Änderungen der Verkehrsbedürfnisse hinsichtlich geänderter demographischer, wirtschaftlicher oder infrastruktureller Rahmenbedingungen, insbesondere im Zuge des jährlichen Fahrplanwechsels. Solche Anpassungen der geschuldeten Leistung sind vertragsimmanente Erfüllungshandlungen. Leistungsanpassungen in Form von Mehrleistungen/Reduktionen von Zugkilometer sowie deren Auswirkungen auf den Gesamtabgeltungsbetrag dürfen insgesamt nicht mehr als plus/minus 15 % des Auftragswerts des Gesamtangebotes (exkl. Valorisierung) während der gesamten Vertragslaufzeit betragen. Kosten-/Kilometerneutrale Umschichtungen sind jederzeit zulässig.

Zur Leistungserbringung sind die derzeit eingesetzten Fahrzeuge zu verwenden.

Der Auftraggeber behält sich auf Grundlage der budgetären Deckung einen reduzierten Abruf der Leistungen vor. Zudem behält sich der Auftraggeber eine vorzeitige Kündigung, unter Bedingungen, die im Rahmen der Vertragsverhandlungen fixiert werden, vor.

Voraussichtliche Dauer der Beauftragung: 13.12.2020 bis Fahrplanwechsel 12.2035.

Die im Rahmen der Beauftragung zu erbringenden Verkehrsdienstleistungen sind im Verbundtarif zu erbringen.

(Art und Menge der Dienstleistungen oder Angabe von Bedürfnissen und Anforderungen)
II.2.7)Voraussichtlicher Vertragsbeginn und Laufzeit des Vertrags
Beginn: 13/12/2020
Laufzeit in Monaten: 180

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
Direkte Vergabe an einen internen Betreiber (Art. 5.2 von 1370/2007)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Zusätzliche Angaben:

Die Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH, handelnd als Gruppe von Behörden nach Art. 5 Abs. 2 Satz 1 und Art. 2 lit. b VO (EG) Nr.1370/2007, zugleich handelnd für das Bundesland Niederösterreich beabsichtigt einen Dienstleistungsauftrag gemäß Art. 5 Abs. 2 VO (EG) Nr. 1370/2007 direkt an die Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft mbH zu vergeben.

Auftraggeberin der beabsichtigten Direktvergabe wird ausschließlich die VOR GmbH. Letztere wird den Verkehrsdienstevertrag mit dem Eisenbahnverkehrsunternehmen in eigenem Namen und auf eigene Rechnung abschließen.

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/12/2019