Suministros - 585891-2019

11/12/2019    S239

Alemania-Múnich: Paquetes de software de diseño asistido por ordenador (DAO)

2019/S 239-585891

Anuncio de licitación

Suministros

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Landeshauptstadt München, it@M – GBZ, Servicebereich Vergabe
Dirección postal: Agnes-Pockels-Bogen 21
Localidad: München
Código NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Código postal: 80992
País: Alemania
Correo electrónico: itm.vergabe@muenchen.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://vergabe.muenchen.de/
Dirección del perfil de comprador: https://vergabe.muenchen.de/
I.3)Comunicación
Puede obtenerse más información en otra dirección:
Nombre oficial: Landeshauptstadt München, it@M – GBZ, Servicebereich Vergabe
Dirección postal: Agnes-Pockels-Bogen 21
Localidad: München
Código NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Código postal: 80992
País: Alemania
Correo electrónico: itm.vergabe@muenchen.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://vergabe.muenchen.de/
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://vergabe.muenchen.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Rahmenvereinbarung AutoCAD

Número de referencia: VGSt3-Z42-2019-0021
II.1.2)Código CPV principal
48321000 Paquetes de software de diseño asistido por ordenador (DAO)
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Bereitstellung von Netzwerklizenzen, fachlicher Support und Schulungen.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
72260000 Servicios relacionados con el software
79632000 Servicios de formación de personal
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

München

Deutschland

II.2.4)Descripción del contrato:

Inhalt der Ausschreibung ist der Neuabschluss von 3 Rahmenvereinbarungen über die Bereitstellung von AutoCAD-Software-Lizenzen, über fachlichen Support und über die Durchführung von Schulungen mit dem Ziel, den Dienststellen der LHM ab Mai 2020 weiterhin den stadtweiten CAD-Service zur Verfügung zu stellen.

Hierfür werden mit dieser Ausschreibung AutoCAD Netzwerklizenzen in 2 Varianten beschafft:

— AutoCAD inklusive Special Toolset und

— Architecture, Engineering & Construction Collection (kurz AEC).

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 48
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

— weitere AutoCAD-Lizenzen in folgendem Umfang: AutoCAD inkl. Special Toolset (ca. 30 Lizenzen) sowie AEC Collection (ca. 20 Lizenzen).

Diese optionalen Leistungen sind vom Auftragnehmer anzubieten. Eine Abnahmeverpflichtung seitens des Auftraggebers besteht nicht.

Die genannten Mengenangaben stellen eine Schätzmenge dar und können über- oder unterschritten werden.

II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:
III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:
III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
El anuncio se refiere al establecimiento de un acuerdo marco
Acuerdo marco con un solo operador
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 24/01/2020
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 29/05/2020
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 24/01/2020
Hora local: 12:30
Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Entfällt

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

Detaillierte Informationen und Unterlagen entnehmen Sie den Vergabeunterlagen.

Bewerber-/Bieterfragen:

Eventuell auftretende Fragen sind umgehend, jedoch spätestens bis 10.1.2020, 12:00 Uhr an die unter I.1) genannte(n) Kontaktstelle(n) zu richten.

Auf eine Beantwortung später eingehender Fragen besteht kein Anspruch.

Begründung des Verzichts auf eine Losaufteilung:

Aus wirtschaftlichen Gründen wird nach § 97 Abs. 4 S. 3 GWB vom Grundsatz der Losvergabe abgewichen, da die benötigten Leistungen sich nach derzeitigem Planungsstand nicht sinnvoll in Lose aufteilen lassen.

Die Kostenschätzung für fachlichen Support und Schulungen, die zusätzlich zu den Lizenzen benötigt werden, nehmen jeweils nur einen untergeordneten Anteil des gesamten Auftragswertes (rund 0,5 % bzw. 4,3 % der Gesamtauftragssumme) ein. Die Attraktivität dieser Leistungen als Einzelauftrag ist jeweils gering, wenn diese nicht zusammen mit der Lizenzüberlassung eingekauft werden.

Darüber hinaus ist die Preiskalkulation für den Support für einen Einzelauftrag nicht möglich, da keine valide Prognose des künftigen Aufkommens erstellt werden und daher nur eine Pauschale abgefragt werden kann, was aber für Bieter bezogen auf eine abgetrennte Einzelleistung nicht vernünftig zu kalkulieren ist. Der CAD-Service ist seit 2016 in Betrieb und wurde damals erstmalig eingeführt. Zu dieser Zeit war bei der LHM kein internes Know How vorhanden, so dass bei der vorhergehenden Ausschreibung davon ausgegangen werden konnte, dass ein bestimmbares hohes Aufkommen an Supportanfragen auftritt.

Aktuell stellt sich die Situation so dar, dass sich der seit Jahren im Einsatz befindende CAD-Service soweit etabliert hat, dass ein Großteil der Nutzer mit den Anwendungen auf einem Niveau vertraut ist, das nur noch ein geringes Aufkommen von Supportanfragen in Einzelfällen auslöst, die weder in ihrer Anzahl, noch bezogen auf die Fachspezifik eingrenzbar sind.

Bei den Schulungen verhält es sich entsprechend. Inwieweit für neue Nutzer Schulungsbedarf besteht, kann erst während der Vertragslaufzeit bestimmt werden.

Trotz Verzicht auf eine Losaufteilung ist aufgrund des Auftragswertes dem Grundsatz des Mittelstandsschutzes aus § 97 Abs. 3 GWB Sorge getragen. Auch kleinere Unternehmen sind in der Lage, das Auftragsvolumen zu bewältigen.

Ein hinreichender Wettbewerb ist gewahrt.

Produktvoragebe:

AutoCAD ist die einzige am Markt verfügbare Grundlage für den CAD-Service. Beim Austausch von CAD-Plänen spielt das Dateiformat eine entscheidende Rolle. Damit ein CAD-Plan mit vollständigen Planinformationen gelesen werden kann, muss beim Importieren des Plans das entsprechende Dateiformat real.dwg und das entsprechende Programm zur Verfügung stehen.

Bei Konvertierungen von anderen CAD-Dateiformaten zum real.dwg-Format und umgekehrt können Datenverluste auftreten. In der Folge gehen bspw. Attribute, Farben oder Ebenen verloren. Da ausschließlich AutoCAD das Format real.dwg lesen und ausgeben kann, gewährleistet ausschließlich dieses eine verlustfreie Anzeige/Konvertierung. Für die Zusammenarbeit ist daher die Nutzung des real.dwg-Formats und damit von AutoCAD unerlässlich.

Es ist nicht auszuschließen, dass durch konvertierungsbedingte Datenverluste hervorgerufene statische Planungsfehler oder Darstellungsfehler im Tragwerksmodellbereich zu Konstruktionsfehlern führen und dadurch im schlimmsten Fall Gefahren für Leib und Leben entstehen.

Rahmenvertrag ohne monetäre Deckelung:

Die Angabe der Bedarfe gemäß Vergabeunterlagen wurde aufgrund der aktuell vorliegenden Bedarfslage getroffen und begründet keine Abnahmeverpflichtung gegenüber dem Auftragnehmer.

Das dargestellte Mengengerüst beruht auf realistischen Bedarfsschätzungen der LHM. Diese Mengenangaben berücksichtigen aktuelle Planungen, welche hinsichtlich der Durchführung allerdings noch nicht final beschlossen sind. Die genannten Mengenangaben können über- oder unterschritten werden.

Hiervon ist die Mindestabnahmemenge für die Lizenzen ausgenommen.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Dirección postal: Maximilianstraße 39
Localidad: München
Código postal: 80538
País: Alemania
Correo electrónico: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Teléfono: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
Dirección de internet: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
09/12/2019