Services - 592168-2019

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

13/12/2019    S241

Frankreich-Nantes: Strategische Prüfung von Informationssystemen oder -technologie

2019/S 241-592168

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Conseil régional des Pays de la Loire
Postanschrift: 1 rue de la Loire
Ort: Nantes Cedex 9
NUTS-Code: FRG01
Postleitzahl: 44966
Land: Frankreich
E-Mail: demandedce@paysdelaloire.fr
Telefon: +33 228205838
Fax: +33 228205027

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.paysdelaloire.fr

Adresse des Beschafferprofils: http://marchespublics.paysdelaloire.fr

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://marchespublics.paysdelaloire.fr
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://marchespublics.paysdelaloire.fr
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://marchespublics.paysdelaloire.fr
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Automatische Personenzählungen im Eisenbahnverkehr: Zentralisierung der Daten, Verarbeitung, Rückgabe und Analyse

Referenznummer der Bekanntmachung: DTM186-201941002
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72222100
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Automatische Personenzählungen im Eisenbahnverkehr: Zentralisierung der Daten, Verarbeitung, Rückgabe und Analyse.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72222100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRG0
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Region Pays de la Loire, die für den regionalen Personenverkehr zuständig ist, möchte die Nutzung ihres Schienennetzes ALEOP besser kennen und bewerten, um zum einen ihr Verkehrsangebot anzupassen und zum anderen die Nutzung der Schienenfahrzeuge, deren Anschaffungs- und Besitzkosten besonders hoch sind, zu dimensionieren und zu optimieren. Die Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der in diesem Rahmen erhobenen Daten sind jedoch begrenzt (einmalige Wiederbesetzung pro Jahr). Gegenstand dieses Rahmenvertrags ist daher die Durchführung automatischer Personenzählungen im Eisenbahnverkehr, einschließlich der Zentralisierung der Daten, ihrer Verarbeitung, Rückgabe und Analyse.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung wird ab dem Tag wirksam, an dem sie dem Inhaber mitgeteilt wurde. Er wird für einen Zeitraum von 24 Monaten geschlossen, der 2 Mal stillschweigend und für einen Zeitraum von 12 Monaten verlängert werden kann, wobei die Laufzeit 48 Monate nicht überschreiten darf.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— die Erklärung über den Gesamtumsatz und den Umsatz im Tätigkeitsbereich, auf den sich die Rahmenvereinbarung bezieht, höchstens in den letzten 3 Geschäftsjahren, die je nach dem Zeitpunkt der Gründung des Unternehmens oder der Aufnahme der Tätigkeit des Wirtschaftsteilnehmers zur Verfügung stehen, sofern Angaben zu diesen Umsätzen vorliegen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— eine Erklärung über die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Bewerbers und die Zahl der Führungskräfte in den letzten 3 Jahren;

— eine Liste der wichtigsten in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen und gelieferten Lieferungen im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieser Rahmenvereinbarung mit Angabe des Rechnungswerts, des Ausführungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers. Die Leistungen werden durch Bescheinigungen des Empfängers oder in Ermangelung solcher Bescheinigungen durch eine Erklärung des Wirtschaftsteilnehmers nachgewiesen. Die Leistungen werden durch Bescheinigungen des Empfängers oder in Ermangelung solcher Bescheinigungen durch eine Erklärung des Wirtschaftsteilnehmers nachgewiesen.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Dieser Rahmenvertrag ist ein einziger und gemischter Auftragnehmer. Er kann mittels Auftragsscheinen auf der Grundlage der in der Preisaufstellung angegebenen Preise, aber auch mittels nachfolgender Aufträge ausgeführt werden, bei denen es sich entweder um Pauschal- oder Einheitspreise oder um Mischpreise handeln kann. Die kumulierten Mindest- und Höchstbeträge für Aufträge und Folgeaufträge, die im Rahmen dieser Rahmenvereinbarung ausgeführt werden können, sind wie folgt festgelegt: kein Mindestbetrag und 1 Höchstbetrag von 200 000 EUR ohne MwSt. für 12 Monate.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 30/01/2020
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 4 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 31/01/2020
Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Unternehmen, die sich bewerben, erscheinen entweder einzeln oder in einer Bietergemeinschaft. Die Form der Bietergemeinschaft wird von den Bewerbern in der Verpflichtungserklärung sowie der Name des bevollmächtigten Unternehmens angegeben. Diese Angaben müssen mit den Angaben im Bewerbungsschreiben übereinstimmen. Der bevollmächtigte Vertreter kann allein die Bewerbungen und Angebote unterzeichnen, wenn er der Bewerbung der Bietergemeinschaft die erforderlichen Ermächtigungen beifügt, um alle Mitunternehmer im Stadium des Abschlusses der Rahmenvereinbarung zu vertreten. Den Bewerbern ist es untersagt, für die Rahmenvereinbarung mehrere Angebote sowohl als Einzelbewerber als auch als Mitglieder einer oder mehrerer Bietergemeinschaften oder als Mitglieder mehrerer Bietergemeinschaften einzureichen. Die Vergabe von Unteraufträgen ist unter den im FPA festgelegten Bedingungen zulässig. Die an Subunternehmer vergebenen Arbeiten sind im Formular DC4 – Erklärung über die Vergabe von Unteraufträgen anzugeben.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal administratif de Nantes
Postanschrift: 6 allée de l'Île Gloriette — BP 24111
Ort: Nantes Cedex
Postleitzahl: 44041
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-nantes@juradm.fr
Telefon: +33 240994600

Internet-Adresse: http://nantes.tribunal-administratif.fr

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Médiateur régional délégué
Postanschrift: 22 mail Pablo Picasso — BP 24209
Ort: Nantes Cedex 1
Postleitzahl: 44042
Land: Frankreich

Internet-Adresse: http://mediateur-des-entreprises.fr

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Einlegung von Rechtsbehelfen:

Vorvertragliche einstweilige Anordnung: Artikel L. 551-1 ff. des Code de justice administrative (Verwaltungsgerichtsordnung),

— vertraglicher vorläufiger Rechtsschutz: Artikel L. 551-13 ff. des Code de justice administrative (Verwaltungsgerichtsordnung)

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Tribunal administratif de Nantes
Postanschrift: 6 allée de l'Île—Gloriette — BP 24111
Ort: Nantes Cedex
Postleitzahl: 44041
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-nantes@juradm.fr
Telefon: +33 240994600
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/12/2019