Services - 609058-2021

Submission deadline has been amended by:  130696-2022

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

29/11/2021    S231

Slowenien-Velenje: Dienstleistungen im Bereich Forschung und experimentelle Entwicklung

2021/S 231-609058

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Energy agency of Savinjska, Šaleška and Koroška region (KSSENA)
Nationale Identifikationsnummer: SI58743359
Postanschrift: Koroška cesta 37A
Ort: Velenje
NUTS-Code: SI034 Savinjska
Postleitzahl: 3320
Land: Slowenien
Kontaktstelle(n): Niko Natek
E-Mail: suppliers@procure-pcp.eu
Telefon: +386 38961/520
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.kssena.si/en
Adresse des Beschafferprofils: www.procure-pcp.eu
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Àrea Metropolitana de Barcelona
Nationale Identifikationsnummer: ESP0800258F
Postanschrift: c/62 num. 16-18, ed. B 6a planta, Zona Tranca
Ort: Barcelona
NUTS-Code: ES511 Barcelona
Postleitzahl: 08040
Land: Spanien
Kontaktstelle(n): Gil Llado
E-Mail: suppliers@procure-pcp.eu
Telefon: +34 932/235/151
Fax: +34 932/234/790
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.amb.cat/en/home
Adresse des Beschafferprofils: www.procure-pcp.eu
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Nürnberg – Hochbauamt, Kommunales Energiemanagement und Bauphysik
Nationale Identifikationsnummer: DE133552578
Postanschrift: ZA-KEM, Marientorgraben 11
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 90402
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Alexander Nordhus
E-Mail: suppliers@procure-pcp.eu
Telefon: +49 911/231/14584
Fax: +49 911/231/7630
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.nuernberg.de/internet/stadtportal_e
Adresse des Beschafferprofils: www.procure-pcp.eu
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Energaia – Energy Agency South of the Porto Metropolitan Area
Nationale Identifikationsnummer: PT504454536
Postanschrift: Av. Manuel Violas, 476, Sala 23
Ort: Vila Nova de Gaia
NUTS-Code: PT11A Área Metropolitana do Porto
Postleitzahl: 4410-137
Land: Portugal
Kontaktstelle(n): Luís Filipe Caeiro Castanheira
E-Mail: suppliers@procure-pcp.eu
Telefon: +351 22/374/72/50
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.energaia.pt/en
Adresse des Beschafferprofils: www.procure-pcp.eu
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Municipality of Eilat
Nationale Identifikationsnummer: IL500226006
Postanschrift: HATIVAT HANEGEV PO Box – 14
Ort: Eilat
NUTS-Code: IL Israel
Postleitzahl: 88100
Land: Israel
Kontaktstelle(n): Assaf Admon
E-Mail: suppliers@procure-pcp.eu
Telefon: +972 8/6367111
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.eilat.city/en/municipality-of
Adresse des Beschafferprofils: www.procure-pcp.eu
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Istanbul Metropolitan Municipality
Nationale Identifikationsnummer: TR4810024824
Postanschrift: Osmaniye Mahallesi Cobancesme Kosuyolu Bulvari No 5 Bakirköy
Ort: Istanbul
NUTS-Code: TR10 İstanbul
Postleitzahl: 34568
Land: Türkei
Kontaktstelle(n): Ülkü Gül
E-Mail: suppliers@procure-pcp.eu
Telefon: +90 2123126363/666044
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.ibb.istanbul/en
Adresse des Beschafferprofils: www.procure-pcp.eu
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
Im Falle einer gemeinsamen Beschaffung, an der verschiedene Länder beteiligt sind – geltendes nationales Beschaffungsrecht:

Diese vorkommerzielle Auftragsvergabe wird von Kssena durchgeführt, die im Namen und für Rechnung der unter I.1 genannten Käufergruppe als Hauptauftraggeber benannt wurde. Das anwendbare nationale Recht ist slowenisches Recht.

Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://community.vortal.biz/PRODPublic/Tendering/OpportunityDetail/Index?noticeUID=PT1.NTC.1735941&FromNextVision=true?SkinName=sprocurement&currentLanguage=en
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Energy

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vorkommerzielle Auftragsvergabe (PCP) für FuE-Dienstleistungen (Forschung und Entwicklung) für Breakthrough-Lösungen für 100 % erneuerbare Energieversorgung in Gebäuden

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73100000 Dienstleistungen im Bereich Forschung und experimentelle Entwicklung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

bei der Beschaffung handelt es sich um eine PCP für den Erwerb von FuE-Dienstleistungen zur Unterstützung des Übergangs der Städte zur CO2-Neutralität. Ziel der Auftragsvergabe ist es, neue Lösungen zur Bewältigung der gemeinsamen Herausforderung zu entwickeln und zu testen: 100 % erneuerbare Energieversorgung in bestehenden öffentlichen Gebäuden.

Die Lieferanten müssen einen innovativen Renovierungsansatz konzipieren, entwickeln und testen, mit dem Renovierungspakete geschaffen werden können, die zu 100 % erneuerbare Energie für bestehende Nichtwohngebäude mit angemessener Hüllqualität liefern. Der Renovierungsansatz soll durch die Ausarbeitung und Umsetzung von Renovierungspaketen für bestimmte Nichtwohngebäude in den Portfolios der Käufergruppe, den Demonstrationsstandorten, getestet werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website zur Auftragsvergabe: https://procure-pcp.eu.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 295 082.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09300000 Elektrizität, Heizung, Sonnen- und Kernenergie
09310000 Elektrizität
09330000 Solarenergie
09331000 Solarbatterien
09331100 Thermische Sonnenkollektoren
09331200 Photovoltaische Solarmodule/Solarzellen
09332000 Sonnenenergieanlage
31121300 Windenergieerzeuger
31158100 Batterieladegeräte
31161900 Spannungsregelungssysteme
31162000 Teile von Transformatoren, Induktionsspulen und Stromrichtern
31162100 Teile von Kondensatoren
31174000 Versorgungstransformatoren
31200000 Elektrizitätsverteilungs- und -schalteinrichtungen
31210000 Elektrische Geräte zum Schalten oder Schützen von Stromkreisen
31400000 Akkumulatoren und Batterien
31440000 Batterien
31682000 Bedarf für die Stromversorgung
32441100 Fernmessüberwachungssystem
35125100 Sensoren
38128000 Zubehör für meteorologische Instrumente
38433200 Emissionsmessungsgeräte
38551000 Stromzähler
39715000 Warmwasserbereiter und Heizung für Gebäude; Sanitäreinrichtungen
39715100 Elektrische Durchlauferhitzer oder Warmwasserspeicher und Tauchsieder
39715200 Heizgeräte
39715210 Zentralheizungen
39715220 Elektrische Heizwiderstände
39715230 Elektrische Bodenheizgeräte
39715240 Elektrische Raumheizgeräte
39717200 Klimageräte
42510000 Wärmeaustauscher, Klimaanlagen und Kältemaschinen sowie Filtriergeräte
44110000 Baustoffe
44111000 Baumaterialien
44112000 Diverse Bauwerke
44115000 Baubeschläge
44115800 Innenausstattungsgegenstände
45310000 Installation von elektrischen Leitungen
48000000 Softwarepaket und Informationssysteme
48211000 Softwarepaket für den Plattformenverbund
48600000 Datenbank- und -Betriebssoftwarepaket
48610000 Datenbanksysteme
48611000 Datenbanksoftwarepaket
48612000 Datenbankverwaltungssystem
48613000 Elektronische Datenverwaltung
65400000 Andere Energieversorgungsquellen
71314000 Dienstleistungen im Energiebereich
71314200 Verwaltungsdienste für Energieversorgung
71314300 Beratung im Bereich Energieeinsparung
71314310 Dienstleistungen für thermische Bauphysik
71321000 Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen
71321100 Dienstleistungen im Bereich Bauwirtschaft
71321200 Heizungsplanung
71323100 Planung von Stromversorgungssystemen
71334000 Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik
72212190 Entwicklung von Unterrichtssoftware
72212211 Entwicklung von Software für den Plattformenverbund
72212931 Entwicklung von Schulungssoftware
72222300 Informationstechnologiedienste
80420000 E-Learning
71333000 Dienstleistungen im Maschinenbau
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
NUTS-Code: ES511 Barcelona
NUTS-Code: IL Israel
NUTS-Code: PT11A Área Metropolitana do Porto
NUTS-Code: SI034 Savinjska
NUTS-Code: TR10 İstanbul
Hauptort der Ausführung:

Die Tests werden voraussichtlich in Velenje (Slowenien) stattfinden; Barcelona (Spanien); Nürnberg (Deutschland); Vila Nova de Gaia (Portugal); Istanbul (Türkei); Eilat (Israel).

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftragsvergabe erfolgt in Form einer vorkommerziellen Auftragsvergabe (PCP), bei der FuE-Dienstleistungsverträge parallel zu einem stufenweisen Ansatz an FuE-Anbieter vergeben werden. Auf diese Weise können konkurrierende Alternativlösungen verglichen werden. Jeder ausgewählte Betreiber erhält eine Rahmenvereinbarung, die drei FuE-Phasen abdeckt. Die drei Phasen sind: Lösungsdesign, Prototypentwicklung, Originalentwicklung, Validierung und Erprobung einer begrenzten Menge an ersten Produkten oder Dienstleistungen. Nach jeder Phase werden Zwischenbewertungen durchgeführt, um die besten konkurrierenden Lösungen auszuwählen. Den Auftragnehmern mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis wird für die nächste Phase ein Einzelvertrag angeboten.

Die ausgewählten Betreiber behalten das Eigentum an den Rechten des geistigen Eigentums, die sie während der PCP erzeugen, und können sie nutzen, um das Marktpotenzial der entwickelten Lösungen, d. h. über die Beschaffung hinaus, voll auszuschöpfen. Das Marktpotenzial wird auf den größten Teil der Bildungsgebäude (780 000) und Büros (3,4 Millionen) in ganz Europa geschätzt.

Die Bieter werden aufgefordert, in ihrem Vorschlag einen Renovierungsansatz zu beschreiben, der auf jede Schule oder jedes Büro in der gesamten EU als Reaktion auf das Themenpapier (TD2) angewandt werden kann. Der Renovierungsansatz stellt eine Reihe von Methoden, Technologien, Diensten und Geräten dar, die in ein gut dokumentiertes Toolkit integriert sind, mit dem die Anbieter die 100 %-ige Herausforderung für erneuerbare Energien in jedem bestimmten Gebäude angehen. Während des Projekts wird von den Bietern erwartet, dass sie ihr Renovierungskonzept vollständig auf die Demonstrationsstandorte anwenden. In ihrem Vorschlag sollen die Lieferanten den entsprechenden Teil ihres Renovierungsansatzes auf zwei hypothetische Referenzgebäude anwenden und über die erwartete Leistung dieser Gebäude berichten. Der Vorschlag wird anhand der gewichteten Zuschlagskriterien bewertet.

In Phase I wenden sechs Auftragnehmer ihren Renovierungsansatz an und entwickeln für jeden der sechs Demonstrationsstandorte ein spezielles Renovierungspaket. Die Planungsebene ist schematisch; Planung und Berechnungen sind vorläufig. Auftragnehmer und Auftraggeber interagieren im Rahmen des Co-Design-Verfahrens (ein solches Verfahren muss in das Renovierungskonzept aufgenommen werden), um die Einzelheiten und die Entscheidungsfindung zu klären. In dieser Phase soll die konzeptionelle, technologische, organisatorische, regulatorische, sicherheitstechnische und haushaltstechnische Machbarkeit der Lösungen überprüft werden.

In Phase II verfeinern und verbessern vier Auftragnehmer ihre Konzeptionen und organisieren Tests aller benutzerorientierten IKT-Systeme. Die Planungsebene ist so detailliert wie möglich, ohne dass Konstruktionszeichnungen erstellt werden müssen. Planung und Berechnungen sollten endgültig sein. Die Anwendung des Co-Design-Verfahrens sollte intensiviert werden. Ziel dieser Phase ist es, die schematische Gestaltung in detaillierte Entwürfe zu verwandeln, die alle Beteiligten auf eine rasche Umsetzung vorbereiten; und künftigen Nutzern die Möglichkeit zu geben, alle IKT-Systeme zu testen.

In Phase III setzen zwei Auftragnehmer ihre Renovierungspakete auf den drei ihnen zugewiesenen Demonstrationsstandorten um. Die Konstruktionen werden in Konstruktionspläne umgewandelt, die Lösungen werden installiert, in Betrieb genommen, gewartet und Leistungsdaten erhoben. Auftragnehmer und Auftraggeber interagieren im Rahmen des Verfahrens der kontinuierlichen Beauftragung (dies muss in das Renovierungskonzept aufgenommen werden) und zeigen, wie O &M und die Auftragsvergabe in der Praxis ausfällt. In dieser Phase werden sowohl der Prototyp der Renovierungspakete als auch der gesamte Prototyp des Renovierungskonzepts überprüft.

Nach Abschluss des Projekts beabsichtigen die Auftraggeber, den Betrieb der Lösungen auf allen Demonstrationsstandorten fortzusetzen. Um dies zu ermöglichen, reichen die Auftragnehmer in Phase III auf der Grundlage des vorgelegten Renovierungspakets Leistungs- und O &M-Angebote ein. Es besteht die Möglichkeit eines Follow-up-Projekts (PPI), um sicherzustellen, dass die Lösungen je nach Projekterfolg und je nachdem, ob die Dienstleistungspreise derzeit kommerziell konkurrenzfähig sind oder weiter gefördert werden müssen, ausgeweitet werden können.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 6 295 082.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2022
Ende: 30/06/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Für diese Auftragsvergabe werden Mittel aus dem Programm der Europäischen Union für Forschung und Innovation Horizont 2020 im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 963648 – Auftragsvergabe (https://procure-pcp.eu). Die EU hat eine Finanzhilfe für diese Beschaffung gewährt, nimmt jedoch nicht als öffentlicher Auftraggeber an der Auftragsvergabe teil.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

im Zeitraum vom 22. April 2021 bis zum 9. Juli 2021 führte die Beschaffung eine Reihe von Veranstaltungen im Rahmen der offenen Marktkonsultation durch, um die Leistungsbeschreibung zu übermitteln. Alle Materialien und Aufzeichnungen sind abrufbar unter: https://procure-pcp.eu. Die Teilnahme an OMK-Veranstaltungen ist keine Voraussetzung für die Einreichung eines Angebots für diese Aufforderung.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

/

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Angebote werden ausgeschlossen, wenn sie die folgenden Anforderungen in Bezug auf den Ausführungsort des Auftrags nicht erfüllen:

Mindestens 50 % des Gesamtwerts der unter die Rahmenvereinbarung fallenden FuE-Tätigkeiten müssen in den EU-Mitgliedstaaten oder den mit Horizont 2020 assoziierten Ländern durchgeführt werden. Das wichtigste FuE-Personal, das an der PCP arbeitet, muss sich in den EU-Mitgliedstaaten oder den mit Horizont 2020 assoziierten Ländern befinden. Weitere Informationen finden Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 036-090107
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/02/2022
Ortszeit: 17:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23/02/2022
Ortszeit: 09:00
Ort:

/

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

/

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die PCP-Beschaffung ist vom WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen (GPA), den EU-Richtlinien über das öffentliche Beschaffungswesen und den zu ihrer Umsetzung erlassenen nationalen Rechtsvorschriften ausgenommen (da es um die Beschaffung von FuE-Dienstleistungen geht, bei denen die Vorteile nicht ausschließlich dem öffentlichen Auftraggeber für seine Verwendung bei der Ausübung seiner eigenen Angelegenheiten zugute kommen).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: DRŽAVNA REVIZIJSKA KOMISIJA ZA REVIZIJO POSTOPKOV ODDAJE JAVNIH NAROČIL
Postanschrift: Slovenska cesta 54
Ort: Ljubljana
Postleitzahl: 1000
Land: Slowenien
Internet-Adresse: https://portalerevizija.si/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für Nachprüfungsverfahren:

Entscheidungen in Bezug auf die Auswahl der Lieferanten, ihre Vergabe mit den Phasen 1, 2 oder 3 oder deren Ausschluss vom Beschaffungsverfahren für PCP können innerhalb einer Frist von zehn Tagen nach der förmlichen Mitteilung der Entscheidung im Wege eines verwaltungsrechtlichen Rechtsbehelfs angefochten werden. Eine Entscheidung, mit der die Beschwerde zurückgewiesen wurde, konnte vor dem Bezirksgericht Velenje angefochten werden. Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Durchführung der Rahmenvereinbarung oder der zwischen der Käufergruppe und dem Lieferanten geschlossenen Teilverträge ergeben, werden vom Bezirksgericht Velenje verhandelt.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/11/2021