The TED website is eForms-ready since 2.11.2022. The search changed: please adapt your predefined expert queries. Discover the changes in the site news and in the updated Help Pages.

Works - 611987-2019

24/12/2019    S248

Germany-Munich: Plasterboard works

2019/S 248-611987

Modification notice

Modification of a contract/concession during its term

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (AdöR)
Postal address: Museumsinsel 1
Town: München
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postal code: 80538
Country: Germany
Contact person: Deutsches Museum Bau 1 – Bauprojekte Zukunftsinitiative
E-mail: bauabteilung@deutsches-museum.de
Telephone: +49 892179-661
Fax: +49 892179-665
Internet address(es):
Main address: http://www.deutsches-museum.de

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Sanierung Sammlungsbau: NV11 zu RA1.361.01 Trockenbauarbeiten 3 – Innenwände

Reference number: 17.165.00
II.1.2)Main CPV code
45324000 Plasterboard works
II.1.3)Type of contract
Works
II.2)Description
II.2.1)Title:

NV11_NA07 zu RA1.361.01 Trockenbauarbeiten 3 2 Innenwände

II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Deutsches Museum

Museumsinsel 1

80538 München

II.2.4)Description of the procurement at the time of conclusion of the contract:

— GK-Montagewände, Brandschutzanforderung Brandwand, bis ca. 8,0 m ca. 630,00 m2,

— GK-Montagewände, Brandschutzanforderung F0, bis ca. 8,0 m ca. 630,00 m2,

— GK-Montagewände, Brandschutzanforderung F90, bis ca. 8,0 m ca. 3 500,00 m2,

— GK-Vorsatzschalen, Brandschutzanforderung F0, bis ca. 8,0 m ca. 6 500,00 m2,

— GK-Vorsatzschalen, Brandschutzanforderung F90, bis ca. 8,0 m ca. 480,00 m2,

— GK-Deckenbekleidungen, Brandschutzanforderung F0, teilweise gewölbt ca. 1.200,00 m2,

— GK-Deckenbekleidungen, Brandschutzanforderung F30 und F90, ca. 700,00 m2,

— Bekleidung von Stahlbauteilen, Brandschutzanforderung F90 bis F120 als Stützen oder Unterzüge, ca. 1 760,00 m,

— Ertüchtigung von bestehenden Brandschutzbekleidungen an vorhandenen Stahlträgern, Deckentragwerk,

— Brandschutzanforderung F90 ca. 660,00 m2,

— Bekleidung von Holzbauteilen, Brandschutzanforderung F90, am bestehenden Holzdachstuhl als Satteldach,ca. 450,00 m,

— Neue Innenfassade als Glaswand in Brandschutzanforderung F30, als Stahlkonstruktion mit Brandschutzbekleidung F60 und festverglasten Brandschutzfenstern G30, als Sonderkonstruktion mit Zulassung im Einzelfall ca. 110,00 m2,

— Streckmetall-Abhangdecken ca. 1000,00 m2.

II.2.7)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 21/07/2018
End: 28/02/2019
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

Section IV: Procedure

IV.2)Administrative information
IV.2.1)Contract award notice concerning this contract
Notice number in the OJ S: 2018/S 150-343720

Section V: Award of contract/concession

Contract No: 17.165.00
Title:

RA1.361.01 Trockenbauarbeiten 3 – Innenwände

V.2)Award of contract/concession
V.2.1)Date of conclusion of the contract/concession award decision:
20/07/2018
V.2.2)Information about tenders
The contract/concession has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: Lindner AG
Postal address: Bahnhofstraße 29
Town: Arnsdorf
NUTS code: DE22A Rottal-Inn
Postal code: 94424
Country: Germany
The contractor/concessionaire is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot/concession (at the time of conclusion of the contract;excluding VAT)
Total value of the procurement: 2 069 104.02 EUR

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:
VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstr. 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: Germany
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telephone: +49 89-21762411
Fax: +49 89-21762847
Internet address: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
20/12/2019

Section VII: Modifications to the contract/concession

VII.1)Description of the procurement after the modifications
VII.1.1)Main CPV code
45324000 Plasterboard works
VII.1.2)Additional CPV code(s)
VII.1.3)Place of performance
NUTS code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Deutsches Museum

Museumsinsel 1

80538 München

VII.1.4)Description of the procurement:

Trockenbauarbeiten 3 – Innenwände

VII.1.5)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 14/01/2019
End: 08/02/2019
VII.1.6)Information on value of the contract/lot/concession (excluding VAT)
Total value of the contract/lot/concession: 36 813.19 EUR
VII.1.7)Name and address of the contractor/concessionaire
Official name: Lindner AG
Postal address: Bahnhofstraße 29
Town: Arnsdorf
NUTS code: DE22A Rottal-Inn
Postal code: 94424
Country: Germany
The contractor/concessionaire is an SME: yes
VII.2)Information about modifications
VII.2.1)Description of the modifications
Nature and extent of the modifications (with indication of possible earlier changes to the contract):

Wandanschlüsse an Decken und Böden im Westtrakt 2. OG/3. OG:

— Westtrakt, 2.0G und 3.0G: Zulage für die Ausführung von Vorsatzschalen mit einer 15 mm GK-Platte als erste Lage. Ausführung gemäß Det. 007, 011, 012,

— Westtrakt 2.0G: Lieferung und Montage einer Stahlkonstruktion für bauseltlges Brandschutzschiebetor gemäß Det. 007, 011, 012, dafür Entfall LV-Positionen 4.2.42,

— Westtrakt, 2.0G: F90 - Deckenanschluss von Trockenbauwänden mit Brandschutzanforderung an Betonrippe mittels zusätzlichem U-Bügel gemäß Det. 009,

— Westtrakt 3.0G: Deckenanschluss von Trockenbau-Vorsatzschalen an Stahlbetonträger mittels zusätzlichem L­Winkel, Ausführung gemäß Det. 007,

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage einer Brandwand, Deckenanschluss als Ooppelständerwand, Ausführung gemäß Detail 011 und 016,

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage einer Brandwand, Bodenanschluss als Doppelständerwand, Ausführung gemäß Detail 011 und 016,

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage einer Brandwand als Doppelständerwand, Ausführung gemäß Det: 011 und 016,

— Westtrakt 3.0G: Anarbeiten einer Brandwand an Stahlbetonstrebe gern. Det. 011 und 016,

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage Montagewand als Brandwand, Ermittlungsgrundlage LV pos. 1.2.8,

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage Montagewand als Brandwand inkl. Deckenanschluss und seitlichem Anschluss Ermittlungsgrundlage LV pos. 1.2.8, 1.2.9, 1.2.10,

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage einer Stahlrohrkonstruktion (vertikal) zum Anschluss einer Montagewand, Ausführung gemäß Det. 011 und 016 (Schnitt E-E),

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage einer Stahlrohrkonstruktion (horizontal) zum Anschluss einer Montagewand, Ausführung gemäß Det. 011 und 016 (Schnitt C-C},

— Westtrakt 3.0G: Lieferung und Montage von F90 Decken, Ausführung gemäß Det. 011 und 016, Ausführung auf Grundlage LV-Position 1.12.7,

— Westtrakt 2.0G bis 3.0G, Mehraufwand für zusätzliche Planungsleistungen.

VII.2.2)Reasons for modification
Need for additional works, services or supplies by the original contractor/concessionaire (Art. 43(1)(b) of Directive 2014/23/EU, Art. 72(1)(b) of Directive 2014/24/EU, Art. 89(1)(b) of Directive 2014/25/EU)
Description of the economic or technical reasons and the inconvenience or duplication of cost preventing a change of contractor:

Dieser Nachtrag beinhaltet zusätzliche sowie wie in der Ausführung geänderte Trockenbauleistungen im Bereich Westtrakt 2.0G und 3.0G nach Det. 007, 009, 011, 012, 016 sowie zusätzliche, im Zuge dessen entstandene, Planungsleistungen. Diese Leistungen waren nicht im ursprünglichen Leistungsverzeichnis enthalten. Ein Wechsel des Auftragnehmers kann aus technischen Gründen nicht vorgenommen werden.

VII.2.3)Increase in price
Updated total contract value before the modifications (taking into account possible earlier contract modifications and price adaptions and, in the case of Directive 2014/23/EU, average inflation in the Member State concerned)
Value excluding VAT: 3 191 161.57 EUR
Total contract value after the modifications
Value excluding VAT: 3 227 974.76 EUR