Dienstleistungen - 613570-2020

18/12/2020    S247

Deutschland-Hamburg: Textilreinigung

2020/S 247-613570

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Justizbehörde
Postanschrift: Suhrenkamp 100
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 22335
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Howe, Petra
E-Mail: petra.howe@justiz.hamburg.de
Telefon: +49 40428001429
Fax: +49 40427943429
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.hamburg.de/justizbehoerde/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Waschen und Reinigen von Textilien der Feuerwehr

Referenznummer der Bekanntmachung: JB 2020000861
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
98312000 Textilreinigung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) – Justizbehörde — als Auftraggeber (AG) beabsichtigt den Abschluss eines Vertrages über das Waschen und Reinigen von Textilien der Feuerwehr.

Auftraggeber: AG (Justizbehörde)

Bedarfsträger: BT (Feuerwehr)

Auftragnehmer: AN

Die Beamten der Berufsfeuerwehr — BF — (2867 Stand 31.12.2018), die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren — FF — (ca. 2.614 Stand 31.12.2018) und Jugendfeuerwehren — JF — (ca. 999 Stand 31.12.2018) sowie Arbeiter und Angestellte (ca. 301) der Feuerwehr Hamburg sind mit gereinigten und ggf. reparierten Bekleidungsartikeln zu versorgen.

Zur Versorgung der Angehörigen der Feuerwehr Hamburg (Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehren) — nachfolgend Bedarfsträger (BT) genannt — mit gereinigten, geprüften und ggf. reparierten Bekleidungsgegenständen (Dienstkleidung, Schutz- und Rettungsdienstbekleidung, Schutzausrüstung und Jugendfeuerwehrbekleidung) wird in einem offenen europaweiten Vergabeverfahren ein zuverlässiger Vertragspartner, nachfolgend Auftragnehmer (AN) genannt, gesucht, der diese Prüf-, Reinigungs- und Reparaturleistung über mehrere Jahre mit gleich bleibend hoher Qualität erbringen kann.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 842 267.48 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
98312000 Textilreinigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

Feuerwehren im Raum Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) – Justizbehörde — als Auftraggeber (AG) beabsichtigt den Abschluss eines Vertrages über das Waschen und Reinigen von Textilien der Feuerwehr.

Auftraggeber: AG (Justizbehörde)

Bedarfsträger: BT (Feuerwehr)

Auftragnehmer: AN

Die Beamten der Berufsfeuerwehr — BF — (2867 Stand 31.12.2018), die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren — FF — (ca. 2.614 Stand 31.12.2018) und Jugendfeuerwehren — JF — (ca. 999 Stand 31.12.2018) sowie Arbeiter und Angestellte (ca. 301) der Feuerwehr Hamburg sind mit gereinigten und ggf. reparierten Bekleidungsartikeln zu versorgen.

Zur Versorgung der Angehörigen der Feuerwehr Hamburg (Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehren) — nachfolgend Bedarfsträger (BT) genannt — mit gereinigten, geprüften und ggf. reparierten Bekleidungsgegenständen (Dienstkleidung, Schutz- und Rettungsdienstbekleidung, Schutzausrüstung und Jugendfeuerwehrbekleidung) wird in einem offenen europaweiten Vergabeverfahren ein zuverlässiger Vertragspartner, nachfolgend Auftragnehmer (AN) genannt, gesucht, der diese Prüf-, Reinigungs- und Reparaturleistung über mehrere Jahre mit gleich bleibend hoher Qualität erbringen kann.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Energieeffizienz / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 127-311481
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Waschen und Reinigen von Textilien der Feuerwehr

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
26/11/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Textilreinigung Eckhardt GmbH
Postanschrift: Bloherfelder Straße 229
Ort: Oldenburg
NUTS-Code: DE943 Oldenburg (Oldenburg), Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 26129
Land: Deutschland
E-Mail: service@textilreinigung-eckhardt.de
Telefon: +49 44136199431
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 842 267.48 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Finanzbehörde
Postanschrift: Postfach 30 17 41
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20306
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@fb.hamburg.de
Telefon: +49 40428231448
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/12/2020