Le site web TED est compatible avec les formulaires électroniques depuis le 2 novembre 2022. La fonction de recherche a changé: veuillez adapter vos requêtes en mode expert prédéfinies. Découvrez les changements dans les actualités du site et dans les pages d’aide mises à jour.

Marché de travaux - 629137-2021

10/12/2021    S240

Allemagne-Hambourg: Transformation des métaux

2021/S 240-629137

Avis de marché

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: SBH | Schulbau Hamburg
Adresse postale: An der Stadthausbrücke 1
Ville: Hamburg
Code NUTS: DE600 Hamburg
Code postal: 20355
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Einkauf / Vergabe
Courriel: vergabestellesbh@sbh.hamburg.de
Fax: +49 40427310143
Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://schulbau.hamburg/ausschreibungen/
I.3)Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/8d4bf30f-d387-487e-adb0-5125885608ec
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/8d4bf30f-d387-487e-adb0-5125885608ec
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autorité régionale ou locale
I.5)Activité principale
Services généraux des administrations publiques

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Metallbau Verglasung, Sachsenweg 74-76

Numéro de référence: SBH VOB OV 017-22 LG
II.1.2)Code CPV principal
45262670 Transformation des métaux
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

Es ist die Sanierung und Instandsetzung einer Dreifeldsporthalle inkl. Nebenraumtrakt und eines Oberstufenhauses am Schulstandort des Gymnasiums Ohmoor geplant.

Die Sanitärbereiche der Sporthallennebenräume werden entkernt und neu gestaltet. In diesem Zuge werden nassraumgeeignete Abhangdecken erstellt. Der Dachaufbau der Nebenraumtrakte wird zurückgebaut und als Warmdach bauphysikalisch auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Das Dach der Sporthalle wird als Kaltdach mit auf die Hallenabhangdecke aufgelegter Dämmebene und Dampfbremse hergestellt. Außerdem ist die Erneuerung der abgehängten Akustikdecke für die Sporthalle vorgesehen; hier sind zusätzlich dreiseitig absorbierende Wandflächen notwendig. Demnach wird der Bestandsprallschutz an diesen Stellen zurückgebaut und durch neue Prallschutzwände ersetzt. Im Zuge der Maßnahme werden die Hallenfassadenfenster- , Nebenraumfenster- und Türelemente im Austausch erneuert.

Das Dach des Oberstufenhauses wird vollständig zurückgebaut und anschließend mit bituminöser Oberlage neu aufgebaut. Die Sanitärbereiche werden entkernt und neu gestaltet. Die Vorgaben an das barrierefreie Bauen gem. DIN 18040 bleiben in der Planung aufgrund von eingeschränkten Platzverhältnissen teilweise unberücksichtigt.

Konstruktion: Die Konstruktion der Dreifeldsporthalle und des Oberstufenhauses erfolgte nach dem üblichen damaligen Stand der Technik und wird nicht verändert. Die Sporthalle erhält eine Tribünenanlage und ein abgeändertes Notausgangskonzept. Anforderungen an Akustik werden umgesetzt.

Die Entwässerung wird entsprechend der Sanierungsmaßnahmen neu aufgebaut.

Haustechnik: Der Energiestandard KfW 70 soll umgesetzt werden.

Sanitäranlagen werden gemäß Arbeitsstättenrichtlinien und LB Bau umgesetzt. Die Warmwasserversorgung erfolgt dezentral mittels Durchlauferhitzern.

II.1.5)Valeur totale estimée
Valeur hors TVA: 3 507 000.00 EUR
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.2)Description
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
45262670 Transformation des métaux
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE600 Hamburg
Lieu principal d'exécution:

Sachsenweg 74-76, 22455 Hamburg

II.2.4)Description des prestations:

Metallbau- und Verglasungsarbeiten

- Gebäudeschutz SPH: 1 psch OSH: 1 psch

- Rückbau Bestandsfenster Halle SPH: 178 m²

- Rückbau Bestandsfenster OSH: 5 m²

- Stahl Außenfensterelement Halle SPH: 6 Stck.

- Kettenmotor Kippfenster SPH: 25 Stck.

- Stahl-Außentürelement NAG 2-flg mit Verglasung 2 Stck.

- Stahl-Außentürelement 2-flg. Paneelfüllung 2 Stck.

- ALU-Innentürelement NAG 2-flg. mit Verglasung 4 Stck.

- ALU-Innentürelement Windfang 2-flg. verglast 1 Stck.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Prix
II.2.6)Valeur estimée
Valeur hors TVA: 320 000.00 EUR
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Durée en mois: 4
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

voraussichtlicher Ausführungszeitraum: ca. März 2022 bis Juni 2022

Section III: Renseignements d’ordre juridique, économique, financier et technique

III.1)Conditions de participation
III.1.1)Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
Liste et description succincte des conditions:

- Verweis auf Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.(Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registriernummer

oder:

- Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug (den aktuellen Stand abbildend)

- Eintragung in die Handwerksrolle oder in das Berufsregister bzw. Eintragung bei der Industrie- und Handelskammer (gültig und den aktuellen Stand abbildend)

III.1.2)Capacité économique et financière
Liste et description succincte des critères de sélection:

- Verweis auf Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registriernummer

oder:

- Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (SOKA-Bau oder anderer Sozialkassen) über die vollständige Entrichtung der Beiträge (gültig und nicht älter als 12 Monate). Sofern keine Beitragspflicht an eine Sozialkasse besteht, ist der Nachweis über die geleisteten, gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge (gültig und nicht älter als 12 Monate) beizubringen

- Bescheinigung der Berufsgenossenschaft bzw. des Versicherungsträgers, zum Nachweis, dass die Beiträge ordnungsgemäß abgeführt werden (nicht älter als 12 Monate)

- Bescheinigung in Steuersachen vom zuständigen Finanzamt über die zuverlässige Entrichtung von Steuern (gültig und nicht älter als 12 Monate)

- Umsätze aus den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren als Eigenerklärung (gem. § 6a EU Nr. 2 lit. c Satz 1 VOB/A)

- gültige Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG

Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):

Der durchschnittliche Jahresumsatz über die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, die angegebenen werden, muss mindestens das Einfache der Schätzkosten der ausgeschriebenen Leistung erreichen.

III.1.3)Capacité technique et professionnelle
Liste et description succincte des critères de sélection:

- Verweis auf Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registriernummer

oder:

- mindestens drei Referenzen zu vergleichbaren Leistungen aus den letzten fünf abgeschlossenen Kalenderjahren (gem. § 6a EU Nr. 3 lit. a VOB/A)

- Zahl der jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte der letzten drei Kalenderjahre als Eigenerklärung (gem. § 6a EU Nr. 3 lit. g VOB/A)

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2)Date limite de réception des offres ou des demandes de participation
Date: 11/01/2022
Heure locale: 10:00
IV.2.3)Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4)Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6)Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
L'offre doit être valable jusqu'au: 14/03/2022
IV.2.7)Modalités d’ouverture des offres
Date: 11/01/2022
Heure locale: 10:00
Lieu:

An der Stadthausbrücke 1, 20355 Hamburg

Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:

Die Öffnung der Angebote ist NICHT öffentlich.

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.1)Renouvellement
Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2)Informations sur les échanges électroniques
La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3)Informations complémentaires:

Die Bekanntmachung sowie die Vergabeunterlagen und die Fragen und Antworten finden Sie auf der Zentralen Veröffentlichungsplattform unter: https://hamburg.de/bauleistungen/.

Hinter dem Wort „LINK Bieterportal“ sind im Bieterportal die Vergabeunterlagen für die hier ausgeschriebene Leistung zum Download kostenfrei hinterlegt.

Dort gelangen Sie auch in die elektronische Vergabe. Nach Anmeldung im Bieterportal können Sie Ihr Angebot rein elektronisch abgeben. Die Abgabe von Angeboten ist ausschließlich in elektronischer Form in Textform gem. 126b BGB über den Bieterassistenten zugelassen.

Der mit dieser Bekanntmachung in Ziffer I.3 publizierte, direkte Link zu den Vergabeunterlagen ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung korrekt. Sofern sich Änderungen ergeben, wird er hingegen nicht aktualisiert. Die dann aktuellen Vergabeunterlagen sind somit im Änderungsfall NICHT mehr über den Link aus dieser Ziffer I.3. erreichbar.

Es erfolgt kein Versand der Vergabeunterlagen per Post oder E-Mail. Die Bekanntmachung sowie die „Fragen & Antworten“ während des Verfahrens finden Sie zudem auf der Homepage des Landesbetriebes SBH | Schulbau Hamburg unter: https://schulbau.hamburg/ausschreibungen/

Sofern Sie sich nicht im Bieterportal anmelden, erhalten Sie die „Fragen & Antworten“ im laufenden Verfahren nicht direkt per E-Mail und können Ihr Angebot nicht unterstützt durch den Bieterassistenten elektronisch einreichen.

Ein Versand der „Fragen & Antworten“ per E-Mail erfolgt nur dann automatisch aus der elektronischen Vergabe, sofern Sie als Bieter im Bieterportal registriert sind und als solcher angemeldet auf die Ausschreibung zugegriffen haben.

Zum Schutz aller mit der Leistungserbringung befassten Personen sowie der sich vor Ort aufhaltenden Personen vor den Risiken, die mit COVID-19 einhergehen können, wird auf das den Vergabeunterlagen beigefügte „Hinweisblatt: Handhabung von Bauablaufstörungen“ verwiesen.

Bietergemeinschaften sind zugelassen, wenn jedes Mitglied der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haftet und dem Auftraggeber ein Ansprechpartner benannt und mit unbeschränkter Vertretungsbefugnis ausgestattet wird.

Der zu schließende Vertrag unterliegt dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen wird er nach Maßgabe der Vorschriften des HmbTG im Informationsregister veröffentlicht. Unabhängig von einer möglichen Veröffentlichung kann der Vertrag Gegenstand von Auskunftsanträgen nach dem HmbTG sein.

Das Eröffnungsprotokoll steht allen am Verfahren beteiligten Bietern nach Öffnung der Angebote über den Bieterassistenten zum eigenen Download zur Verfügung. Sie finden die Datei im Register „Meine Angebote“ in der Spalte „Dokumente“.

Bieter, die aufgrund technischer Schwierigkeiten im Bearbeitungspunkt „Produkte/Leistungen“ des Bieterassistenten der eVergabe keine GAEB84-Datei hochladen können, werden in der Niederschrift aktuell lediglich namentlich, jedoch ohne Angabe der Angebotssumme, angegeben.

Die Vergabestelle weist darauf hin, dass dieses Vorgehen nicht zum Ausschluss des Angebots führt, sofern die Anforderungen des § 13 VOB/A erfüllt sind. Sofern im Rahmen der Angebotsabgabe ein bepreistes LV als Anlage in der eVergabe abgegeben wird, gilt das Angebot als form- und fristgerecht eingereicht.

Um die Transparenz des Verfahrens herzustellen, erhalten alle Bieter zeitnah nach der Submission eine Besondere Niederschrift, die Angaben über die fehlende Angebotssumme erhält, über die Bieterkommunikation der eVergabe. Diese besondere Niederschrift gilt daher zusätzlich zu dem im eVergabe-System bereitgestellten Öffnungsprotokoll.

Die Niederschrift wird Brutto- und Netto-Angebotssummen ausweisen.

Um die Vergleichbarkeit der Angebote zu gewährleisten, erfolgt die rechnerische Prüfung der Angebote unter Berücksichtigung des zum Zeitpunkt der Angebotsöffnung gültigen Umsatzsteuersatzes. In diesem Zuge werden auch die ggf. unterschiedlichen Steuersätze, die den Angeboten zugrunde liegen, bereinigt.

Das „Merkblatt Umsatzsteuer vom 15. Januar 2021 für Werklieferungen und –Leistungen“, welches als Anlage in der eVergabe zur Verfügung steht, wird ergänzender Vertragsbestandteil.

Bei der Rechnungsstellung ist zu beachten, dass der Umsatzsteuersatz im Zeitpunkt der Ausführung des Umsatzes maßgebend ist. Steuerrechtlich ausgeführt wird der Umsatz mit der Vollendung des Werkes bzw. der Verschaffung der Verfügungsmacht, d.h. regelmäßig mit der Abnahme.

VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer bei der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Adresse postale: Neuenfelder Straße 19
Ville: Hamburg
Code postal: 21109
Pays: Allemagne
Courriel: vergabekammer@bsw.hamburg.de
Téléphone: +49 40428403230
Fax: +49 40427940997
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

Die Vergabekammer leitet gemäß § 160 Abs. 1 GWB ein Nachprüfungsverfahren

nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 – 4 GWB unzulässig,

soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor

Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber

nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat;

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung

erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung

benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen

erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur

Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer

Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
Nom officiel: SBH | Schulbau Hamburg, Rechtsabteilung (U 1)
Adresse postale: An der Stadthausbrücke 1
Ville: Hamburg
Code postal: 20355
Pays: Allemagne
Courriel: vergabestellesbh@sbh.hamburg.de
Fax: +49 40427310143
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
07/12/2021