Lieferungen - 639809-2020

31/12/2020    S255

Deutschland-Koblenz: Brennstoffe

2020/S 255-639809

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr
Postanschrift: Ferdinand Sauerbruch Straße 1
Ort: Koblenz
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Postleitzahl: 56073
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): E2.4 – POL
E-Mail: BAAINBwE2.4-POL@bundeswehr.org
Telefon: +49 26140025507
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.evergabe-online.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=369488
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.evergabe-online.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Verteidigung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung von Holzpellets

Referenznummer der Bekanntmachung: Q/E2DN/R1884
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09100000 Brennstoffe
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von Holzpellets gemäß Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENplus A1 (neueste Ausgabe) für den Lieferzeitraum 1.4.2021 bis 31.3.2022.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

1 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

295 Tonnen Gesamtbedarf im Los 1.

Davon entfallen auf:

— 200 Tonnen Wulf-Isebrand-Kaserne in 25746 Heide,

— 80 Tonnen Liegenschaft Industriestr. in 25813 Husum,

— 15 Tonnen Flugplatz Schwesing in 25813 Schwesing.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

2 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 600 Tonnen Gesamtbedarf im Los 2.

Davon entfallen auf:

— 800 Tonnen Rettberg-Kaserne Eztin in 23701 Eutin,

— 800 Tonnen Marieneunteroffizierschule Plön in 24306 Plön.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

3 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 300 Tonnen Gesamtbedarf im Los 3.

Davon entfallen auf:

— 1 300 Tonnen Marienefliegerstützpunkt Nordholz in 27639 Wurster Nordseeküste.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

4 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

300 Tonnen Gesamtbedarf im Los 4.

Davon entfallen auf:

— 300 Tonnen Evenburg-Kaserne Leer in 26789 Leer.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

5 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 250 Tonnen Gesamtbedarf im Los 5.

Davon entfallen auf:

— 500 Tonnen Von-Düring-Kaserne Rotenburg in 27356 Rotenburg,

— 500 Tonnen Fallschirmjäger-Kaserne in 27404 Seedorf,

— 250 Tonnen Scharnhorstkaserne Bremen in 28201 Bremen.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

6 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 600 Tonnen Gesamtbedarf im Los 6.

Davon entfallen auf:

— 1 600 Tonnen Theodor-Körner-Kaserne in 21337 Lüneburg.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

7 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

700 Tonnen Gesamtbedarf im Los 7.

Davon entfallen auf:

— 300 Tonnen Kaserne Demminer Land in 17111 Utzedel,

— 400 Tonnen Ferdinand-von-Schill-Kaserne in 17358 Torgelow.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

8 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

570 Tonnen Gesamtbedarf im Los 8.

Davon entfallen auf:

— 320 Tonnen Clausewitz-Kaserne in 31582 Nienburg-Langendamm,

— 250 Tonnen Herzpon von Braunschweigkaserne in 32429 Minden.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

9 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

960 Tonnen Gesamtbedarf im Los 9.

Davon entfallen auf:

— 250 Tonnen TrÜbPl Altmark in 39345 Westheide OT Hütten,

— 60 Tonnen Techn. Bereich übende Truppen in 39524 Klitz,

— 400 Tonnen Klitz im Walde in 39524 Klitz,

— 250 Tonnen TrÜbPl Altmark in 39638 Letzlingen.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

10 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 060 Tonnen Gesamtbedarf im Los 10.

Davon entfallen auf:

— 660 Tonnen Von Zieten Kaserne in 14547 Beelitz,

— 400 Tonnen TrÜbPl Altengrabow in 39291 Dörnitz.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

11 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

400 Tonnen Gesamtbedarf im Los 11.

Davon entfallen auf:

— 100 Tonnen LV-Stellung in 33034 Brakel-Auenhausen,

— 300 Tonnen Pionier Kaserne am Solling in 37603 Holzminden.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

12 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

250 Tonnen Gesamtbedarf im Los 12.

Davon entfallen auf:

250 Tonnen Feldwebel Anton Schmidt Kaserne in 38889 Blankenburg/Harz.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

13 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

2 010 Tonnen Gesamtbedarf im Los 13.

Davon entfallen auf:

— 1 000 Tonnen Materiallager Zeithain in 01619 Zeithain,

— 510 Tonnen TrÜbPl Oberlausitz in 02957 Weißkessel,

— 500 Tonnen HIL GmbH in 03253 Doberlug Kirchhain.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

14 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 030 Tonnen Gesamtbedarf im Los 14.

Davon entfallen auf:

— 250 Tonnen Wald-Kaserne in 40724 Hilden,

— 300 Tonnen Mudra-Kaserne in 51149 Köln,

— 100 Tonnen Alexander von Humbold Stiftung in 53173 Bonn,

— 380 Tonnen Tomburg Kaserne in 53359 Rheinbach.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

15 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 15
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

280 Tonnen Gesamtbedarf im Los 15.

Davon entfallen auf:

— 200 Tonnen BwDLZ Homberg in 34576 Homberg (Efze),

— 80 Tonnen Radarstation Eschloh in 57339 Erndtebrück.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

16 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 16
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

700 Tonnen Gesamtbedarf im Los 16.

Davon entfallen auf:

— 700 Tonnen Friedenstein-Kaserne in 99867 Gotha.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

17 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 17
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

440 Tonnen Gesamtbedarf im Los 17.

Davon entfallen auf:

— 420 Tonnen Pionierkaserne in 07554 Gera,

— 20 Tonnen Erzgebirgskaserne in 09496 Marienberg.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

18 - Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 18
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

862 Tonnen Gesamtbedarf im Los 18.

Davon entfallen auf:

— 300 Tonnen Eifelkaserne in 54568 Gerolstein,

— 12 Tonnen StOSchAnl Algenroth in 55743 Idar-Oberstein,

— 200 Tonnen Zentrum Innere Führung in 56076 Koblenz,

— 350 Tonnen Gräfin-von Maltzahn-Kaserne in 56766 Ulmen.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

19 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 19
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 757 Tonnen Gesamtbedarf im Los 19.

Davon entfallen auf:

— 50 Tonnen Otto-Lilienthal-Kaserne in 91154 Roth,

— 500 Tonnen Schweppermannkaserne in 92245 Kümmersbruck,

— 7 Tonnen Grenzlandkaserne Standortschießanlage in 92526 Oberviechtach,

— 500 Tonnen Oberpfalzkaserne in 92536 Pfreimd,

— 700 Tonnen Ostmarkkaserne in 92637 Weiden.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

20 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 20
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 028 Tonnen Gesamtbedarf im Los 20.

Davon entfallen auf:

— 500 Tonnen Bajuwarenkaserne in 93053 Regensburg,

— 8 Tonnen Standortschießanlage in 93426 Roding,

— 500 Tonnen Graf-Aswin-Kaserne in 94327 Bogen,

— 20 Tonnen Standortschießanlage in 94339 Leiblfing.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

21 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 21
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 008 Tonnen Gesamtbedarf im Los 21.

Davon entfallen auf:

— 500 Tonnen Kaserne „Am Goldenen Steig“ in 94078 Freyung,

— 8 Tonnen Standortschießanlage in 94209 Regen,

— 500 Tonnen Bayerwaldkaserne in 94209 Regen.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

22 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 22
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 507 Tonnen Gesamtbedarf im Los 22.

Davon entfallen auf:

— 900 Tonnen Heizung Lagerlechfeld in 86836 Lagerlechfeld,

— 600 Tonnen Rommel-Kaserne in 89160 Dornstadt,

— 7 Tonnen StOSchießanlage in 89407 Dillingen.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

23 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 23
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

1 030 Tonnen Gesamtbedarf im Los 23.

Davon entfallen auf:

— 550 Tonnen Flugplatz Manching in 85077 Manching,

— 380 Tonnen Bau-Instandsetzungseinrichtung in 85126 Münchsmünster,

— 100 Tonnen NATO-Flugplatz Zell in 86633 Neuburg/Donau.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

24 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 24
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

— 656 Tonnen Gesamtbedarf im Los 24.

Davon entfallen auf:

— 175 Tonnen Foch-Kaserne in 78166 Donaueschingen,

— 10 Tonnen Standortschießanlage Pfaffenthal in 78166 Donaueschingen,

— 381 Tonnen Robert Schumann Kaserne in 79379 Müllheim,

— 20 Tonnen Standortschießanlage Bremgarten in 79427 Eschbach,

— 70 Tonnen Schwarzwald Kaserne in 79674 Todtnau-Fahl.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

25 – Lieferung von Holzpellets

Los-Nr.: 25
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09110000 Feste Brennstoffe
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB1 Koblenz
Hauptort der Ausführung:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Produkt: Holzpellets mit Zertifikat ENPlus, Durchmesser 6 mm

Qualität: Norm DIN EN ISO 17225-2 der Qualität ENPlus A1

— 528 Tonnen Gesamtbedarf im Los 25.

Davon entfallen auf:

— 5 Tonnen Standortschießanlage Lothdorf in 82418 Riegsee,

— 23 Tonnen Standortschießanlage in 83435 Bad Reichenhall,

— 500 Tonnen Allgäu Kaserne in 87629 Füssen.

(Die ausführlichen Parameter sind dem beigefügten Bedarfsstellenverzeichnis zu entnehmen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 31/03/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber die Option ein, den Lieferzeitraum um 3 Monate zu verlängern mit gleichzeitiger Lieferung von voraussichtlich einem Viertel der vertraglich vereinbarten Menge.

Für diese Option gelten nachstehende Bedingungen:

Der Auftragnehmer hat das Recht die Option anderweitig zu vergeben. Bei der Option handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers.

Eine Verpflichtung zur Ausübung der Options besteht nicht. Die Möglichkeit der Optionsausübung besteht bis zum 28.2.2022.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/02/2021
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/03/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/02/2021
Ortszeit: 13:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die zur Nutzung der e-Vergabe-Plattform einzusetzenden elektronischen Mittel sind die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform. Diese werden über die mit „Anwendungen“ bezeichneten Menüpunkte auf www.evergabe-online.de zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören für Unternehmen der Angebots-Assistenten (AnA) und der Signatur-Client für Bieter (Sig-Client) für elektronische Signaturen sowie das LV-Cockpit (www.lv-cockpit.de).

Die technischen Parameter zur Einreichung von Teilnahmeanträgen, Angeboten und Interessensbestätigungen verwendeten elektronischen Mittel sind durch die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform bestimmt. Verwendete Verschlüsselungs- und Zeiterfassungsverfahren sind Bestandteil der Clients der e-Vergabe-Plattform sowie der Plattform selber und der elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform.

Weitergehende Informationen stehen auf https://www.evergabe-online.info bereit.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemomblerstraße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

§ 160 GWB Einleitung, Antrag:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

§ 134 GWB Informations- und Wartepflicht

https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__134.html

§ 135 Unwirksamkeit

https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__135.html

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/12/2020