Lieferungen - 64183-2020

10/02/2020    S28

Deutschland-Stockheim: Feuerwehrfahrzeuge

2020/S 028-064183

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Stockheim
Postanschrift: Rathausstraße 1
Ort: Stockheim
NUTS-Code: DE24A Kronach
Postleitzahl: 96342
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rathaus Stockheim – Vergabestelle Kämmerei
E-Mail: gemeinde@stockheim.bayern.de
Telefon: +49 92658070-0
Fax: +49 92658070-40
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.stockheim-online.de/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung eines Rüstwagens RW für die Freiwillige Feuerwehr Stockheim

Referenznummer der Bekanntmachung: RW 2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144210 Feuerwehrfahrzeuge
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung eines Fahrgestells (Los 1), feuerwehrtechnischen Aufbaus (Los 2) und feuerwehrtechnischer Beladung (Lose 3 und 4) für einen Rüstwagen RW für die Freiwillige Feuerwehr Stockheim (Gemeinde Stockheim), nach DIN EN 1846 (alle Teile), DIN 14502-2, DIN 14502-3 und DIN 14555-3 in der jeweils letztgültigen Fassung.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 397 752.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fahrgestell

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144210 Feuerwehrfahrzeuge
34139100 Fahrgestelle mit Führerhaus
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE24A Kronach
Hauptort der Ausführung:

Stockheim bzw. i. d. R. Werk des Aufbauherstellers

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung eines Fahrgestells für einen Rüstwagen RW für die Freiwillige Feuerwehr Stockheim (Gemeinde Stockheim), nach DIN EN 1846 (alle Teile), DIN 14502-2, DIN 14502-3 und DIN 14555-3 in der jeweils letztgültigen Fassung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Umsetzungsgrad des LV / Gewichtung: 15
Preis - Gewichtung: 85
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Detaillierte Beschreibung der Optionen siehe Vergabeunterlagen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrtechnischer Aufbau

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144210 Feuerwehrfahrzeuge
34139100 Fahrgestelle mit Führerhaus
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE24A Kronach
Hauptort der Ausführung:

Stockheim bzw. i. d. R. Werk des Aufbauherstellers

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung des feuerwehrtechnischen Aufbaus für einen Rüstwagen RW für die Frewillige Feuerwehr Stockheim (Gemeinde Stockheim), nach DIN EN 1846 (alle Teile), DIN 14502-2, DIN 14502-3 und DIN 14555-3 in der jeweils letztgültigen Fassung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Umsetzungsgrad des LV / Gewichtung: 40
Qualitätskriterium - Name: Jährliche Wartungskosten / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Lieferfrist / Gewichtung: 5
Preis - Gewichtung: 50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Detaillierte Beschreibung der Optionen siehe Vergabeunterlagen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrtechnische Beladung (ohne Hebekissen, Rettungsstützen, Zubehör)

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35111000 Brandbekämpfungsausrüstung
35111200 Brandbekämpfungsgeräte
35110000 Ausrüstung für Brandbekämpfung, Rettung und Sicherheit
44482100 Feuerwehrschläuche
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE24A Kronach
Hauptort der Ausführung:

Stockheim bzw. i. d. R. Werk des Aufbauherstellers

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von feuerwehrtechnischer Beladung (ohne Hebekissen, Rettungsstützen, Zubehör) für einen Rüstwagen RW für die Freiwillige Feuerwehr Stockheim (Gemeinde Stockheim), nach DIN EN 1846 (alle Teile), DIN 14502-2, DIN 14502-3 und DIN 14555-3 in der jeweils letztgültigen Fassung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Umsetzungsgrad des LV / Gewichtung: 15
Preis - Gewichtung: 85
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Detaillierte Beschreibung der Optionen siehe Vergabeunterlagen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrtechnische Beladung: Hebekissen, Rettungsstützen, Zubehör

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35111000 Brandbekämpfungsausrüstung
35111200 Brandbekämpfungsgeräte
35110000 Ausrüstung für Brandbekämpfung, Rettung und Sicherheit
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE24A Kronach
Hauptort der Ausführung:

Stockheim bzw. i. d. R. Werk des Aufbauherstellers

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von feuerwehrtechnischer Beladung: Hebekissen, Rettungsstützen, Zubehör für einen Rüstwagen RWfür die Freiwillige Feuerwehr Stockheim (Gemeinde Stockheim), nach DIN EN 1846 (alle Teile), DIN 14502-2, DIN 14502-3 und DIN 14555-3 in der jeweils letztgültigen Fassung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Umsetzungsgrad des LV / Gewichtung: 85
Preis - Gewichtung: 15
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Detaillierte Beschreibung der Optionen siehe Vergabeunterlagen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 201-487931
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Fahrgestell

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/12/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: MAN Truck & Bus Deutschland GmbH
Postanschrift: Oskar-Schlemmer Str. 19-21
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 80807
Land: Deutschland
Internet-Adresse: https://www.mantruckandbus.com/de/
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 80 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 79 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrtechnischer Aufbau

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/12/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Josef Lentner GmbH
Postanschrift: Josef-Neumeier-Str. 3
Ort: Hohenlinden
NUTS-Code: DE218 Ebersberg
Postleitzahl: 85664
Land: Deutschland
E-Mail: info@lentner-gmbh.de
Internet-Adresse: https://www.lentner-gmbh.de/
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 200 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 194 137.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrtechnische Beladung (ohne Hebekissen, Rettungsstützen, Zubehör)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/12/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Ludwig Feuerschutz GmbH
Postanschrift: Esbachgraben 3
Ort: Bindlach
NUTS-Code: DE246 Bayreuth, Landkreis
Postleitzahl: 95463
Land: Deutschland
Internet-Adresse: https://www.ludwig-feuerschutz.de/
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 87 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 91 503.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrtechnische Beladung: Hebekissen, Rettungsstützen, Zubehör

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/12/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Heavy Rescue Germany FWnetz GmbH
Postanschrift: Bahnhofplatz 4E
Ort: Haar
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
Postleitzahl: 85540
Land: Deutschland
E-Mail: info@heavy-rescue.de
Internet-Adresse: https://www.heavy-rescue.de/
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 28 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 33 112.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 98152-1277
Fax: +49 98152-1837
Internet-Adresse: https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Bezüglich der Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf die Regelungen zu Einleitung, Antrag, Fristen, Form usw.gemäß §§ 160 ff GWB hingewiesen. Hinsichtlich der Rügeobliegenheiten als Zulässigkeitsvoraussetzungen für Nachprüfungsverfahren wird auf die Fristen nach § 160 Abs. 3 GWB verwiesen.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/02/2020