Dienstleistungen - 65557-2019

11/02/2019    S29    - - Dienstleistungen - Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung - Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb 

Deutschland-Berlin: Softwarepaket und Informationssysteme

2019/S 029-065557

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Chariteplatz 1
Berlin
10117
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: zentrale-vergabestelle-vol@charite.de
NUTS-Code: DE3

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.charite.de

Adresse des Beschafferprofils: https://vergabeplattform.charite.de/

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wartung der CentraXX Systeme (AL 1/19)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Es handelt sich hierbei um die Wartungsleistung der bestehenden CentraXX Systeme (HDP, ZeBanC, CCCC inkl. Testsysteme und Developement-Systeme). CentraXX ist eine gemeinsame Forschungsplattform der Charité, für das klinische Arbeitsplatzsystem. Schnittstellen zu dieversen Datenbanken wie DKTK (Deutsches Konsortium für Translationale Krebsforschung), GTDS (Gießener Tumordokumentationssystem) werden hiermit bedient.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE3
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es handelt sich hierbei um die Wartungsleistung der bestehenden CentraXX Systeme (HDP, ZeBanC, CCCC inkl. Testsysteme und Developement-Systeme). CentraXX ist eine gemeinsame Forschungsplattform der Charité, für das klinische Arbeitsplatzsystem. Schnittstellen zu dieversen Datenbanken wie DKTK (Deutsches Konsortium für Translationale Krebsforschung), GTDS (Gießener Tumordokumentationssystem) werden hiermit bedient.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
  • Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt werden:
    • nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen
Erläuterung:

Es handelt sich hierbei um die Wartungsleistung der bestehenden CentraXX Systeme (HDP, ZeBanC, CCCC inkl. Testsysteme und Developement-Systeme).

CentraXX ist eine gemeinsame Forschungsplattform der Charité, für das klinische Arbeitsplatzsystem. Schnittstellen zu dieversen Datenbanken wie DKTK (Deutsches Konsortium für Translationale Krebsforschung), GTDS (Gießener Tumordokumentationssystem) werden hiermit bedient.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Wartung der CentraXX Systeme (AL 1/19)

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
07/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Kairos GmbH
Universitätsstr. 136
Bochum
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Datum zu V.2.1 um das heutige Datum handelt, da technisch keine späteren Daten zugelassen werden. Der Abschluss des Vertrages erfolgt erst 10 Tage nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung (gem. § 135 Abs. 3 Nr. 3 GWB).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen und Rügen ergeben sich aus § 160 Abs. 3 GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/02/2019