Die TED-Website arbeitet ab heute (2.11.2022) mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Lieferungen - 655927-2022

25/11/2022    S228

Deutschland-Hannover: Feuerwehruniformen

2022/S 228-655927

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft (KWL)
Postanschrift: Arnswaldtstr. 28
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE92 Hannover
Postleitzahl: 30159
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft (KWL)
E-Mail: nielebock@nsgb.de
Telefon: +49 511/30285-71
Fax: +49 511/30285-76
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.kwl.digital
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://abruf.bi-medien.de/D448923167
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://bi-medien.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Kommunaler Verband

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Einsatzbekleidung (Gemeinde Wangerland)

Referenznummer der Bekanntmachung: FB/011
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
35811100 Feuerwehruniformen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von Einsatzbekleidung für die Gemeinde Wangerland

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einsatzbekleidung

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35811100 Feuerwehruniformen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE94A Friesland (DE)
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Wangerland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von Einsatzbekleidung für die Gemeinde Wangerland

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Handhabung / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Einschränkungen, Beeinträchtigungen / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Passform / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Wärmeempfinden / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Gewichtsempfinden / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Komfort / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Körperliche Beeinflussungen / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Verarbeitung / Gewichtung: 5 %
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 55 %
Kostenkriterium - Name: Liefertermin nach erfolgter „Anprobe / Größenermittlung“ / Gewichtung: 5 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

siehe III. 1.2)

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter hat im Vordruck „Bietererklärung“ die Firmenbezeichnung mit Anschrift einzutragen.

Unter Punkt 1. „Ansprechpersonen“ hat der Bieter namentlich eine Ansprechperson nebst Vertretung (Name, Telefon, E-Mail) zu benennen.

Unter Punkt 2. „Angaben zum Unternehmen“ muss der Bieter Angaben zu Anteilseigner/Gesellschafter, Sparten, Mitarbeiter insgesamt, Umsatz gesamt (gemäß Bilanz), Zertifizierungen) machen.

Unter Punkt 3. „Referenzen / Leistungsfähigkeit“ muss der Bieter mind. zwei vergleichbare Lieferungen / Leistungen während der letzten zwei Jahre eintragen.

Unter Punkt 4. „Eigenerklärung“ sind Eigenerklärungen zu bestimmten wichtigen Punkten (z. B. Insolvenzverfahren, Zahlung von Steuern und Abgaben, Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung etc.) abzugeben.

Unter Punkt 5. „Bietererklärung Zusicherung der Zuverlässigkeit bzw. zur Wiederherstellung der Zuverlässigkeit (Selbstreinigung)“ hat der Bieter Erklärungen zu wettbewerbsbeschränkenden

Absprachen und / oder Preisabsprachen und ggf. durchgeführten „Selbstreinigungsmaßnahmen“ abzugeben.

Soweit zutreffend, hat der Bieter unter Punkt 6. „Bietererklärung zur Weitergabe von Teilleistungen an Unterauftragnehmer“ Art und Umfang der Leistungen anzugeben, die der Bieter an

Unterauftragnehmer übertragen will.

Soweit zutreffend, sind unter Punkt 7. „Bietererklärung zu einer Bietergemeinschaft“ Angaben zu Arbeitsgemeinschaften / Bietergemeinschaften zu machen.

Unter Punkt 8. „Datenschutz“ hat der Bieter eine Erklärung zum Datenschutz abzugeben.

Wegen näherer Einzelheiten wird auf die Bewerbungs- und Vertragsbedingungen verwiesen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe III. 1.2)

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/01/2023
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/04/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 05/01/2023
Ortszeit: 12:05

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Postanschrift: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Regierungsvertretung Lüneburg Auf der Hude 2 21339 Lüneburg
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
Fax: +49 4131/15-2943
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/11/2022