Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Bauleistung - 656359-2022

25/11/2022    S228

Deutschland-Bonn: Installation von Sanitäreinrichtungen

2022/S 228-656359

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Universitätsklinikum Bonn AöR
Postanschrift: Venusberg-Campus 1
Ort: Bonn
NUTS-Code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 53127
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf Bau/FM
E-Mail: baueinkauf@ukbonn.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.ukbonn.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Restrukturierung Neuroradiologie - Sanitärtechnik

Referenznummer der Bekanntmachung: 2022-005-045
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45332400 Installation von Sanitäreinrichtungen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Süden des UKB befindet sich als Teil des Neurozentrums die Neurochirurgie, Gebäude 081. Bei der Neurochirurgie, erbaut Anfang der 1970-er Jahre, handelt es sich um einen Stahlbetonskelettbau mit Unterzugsdecken, 2 Untergeschossen und einem 7-geschossigen Baukörper auf einem Breitfuß. Die Gebäudestruktur bringt es mit sich, dass zahlreiche Räume innenliegend und damit nicht tagesbelichtet sind. Durch das Gebäude führen 2 Treppenhäuser und 3 Aufzüge, 2 davon im selben Schacht.

An die Neurochirurgie schließen sich die Gebäude 082 (Neurologie) und 080 (Neubau Neurologie, Psychiatrie & Psychosomatik) an. Zu Gebäude 082 besteht eine bauliche Verbindung über das Untergeschoss und das Erdgeschoss. Gebäude 080 schließt ebenfalls im Untergeschoss, Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss an die Neurochirurgie an.

Auf Grund des sich in Betrieb befindlichen Gebäudes kann es möglich sein, dass die Arbeiten auch nachts, samstags und an Sonn- und Feiertagen ausgeführt werden müssen. Der laufende Betrieb der Neurochirurgie darf nicht beeinträchtigt werden. Zum Schutz der Gesundheit für Patienten und Mitarbeiter ist für alle Baumaßnahmen ein Schutz vor Staub, Dreck und anderen Gefahren vorzusehen.

Die Gesamtmaßnahme "Umbau Radiologie" umfasst folgende Teilmaßnahmen:

1. Umbau Bereich Neuroradiologie im Erdgeschoss und Einbau von 5 Großgeräten sowie Umbau einer DSA-Anlage

2. Umbau im 1. Untergeschoss zur Unterbringung der Labore des Instituts für Zelluläre Neurowissenschaften (IZN) aus dem EG und weiterer Nutzer

3. Brandschutzsanierung in den jeweiligen Bereichen

Die Sanitärtechnik wird ausschließlich für den vorgezogenen Bauabschnitt im Untergeschoss benötigt.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45232460 Sanitäre Anlagen
39715300 Sanitäreinrichtungen
42131400 Ventile, Hähne oder Rohrarmaturen für Sanitäranlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Universitätsklinikum Bonn AöR Venusberg-Campus 1 53127 Bonn

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Süden des UKB befindet sich als Teil des Neurozentrums die Neurochirurgie, Gebäude 081. Bei der Neurochirurgie, erbaut Anfang der 1970-er Jahre, handelt es sich um einen Stahlbetonskelettbau mit Unterzugsdecken, 2 Untergeschossen und einem 7-geschossigen Baukörper auf einem Breitfuß. Die Gebäudestruktur bringt es mit sich, dass zahlreiche Räume innenliegend und damit nicht tagesbelichtet sind. Durch das Gebäude führen 2 Treppenhäuser und 3 Aufzüge, 2 davon im selben Schacht.

An die Neurochirurgie schließen sich die Gebäude 082 (Neurologie) und 080 (Neubau Neurologie, Psychiatrie & Psychosomatik) an. Zu Gebäude 082 besteht eine bauliche Verbindung über das Untergeschoss und das Erdgeschoss. Gebäude 080 schließt ebenfalls im Untergeschoss, Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss an die Neurochirurgie an.

Auf Grund des sich in Betrieb befindlichen Gebäudes kann es möglich sein, dass die Arbeiten auch nachts, samstags und an Sonn- und Feiertagen ausgeführt werden müssen. Der laufende Betrieb der Neurochirurgie darf nicht beeinträchtigt werden. Zum Schutz der Gesundheit für Patienten und Mitarbeiter ist für alle Baumaßnahmen ein Schutz vor Staub, Dreck und anderen Gefahren vorzusehen.

Die Gesamtmaßnahme "Umbau Radiologie" umfasst folgende Teilmaßnahmen:

1. Umbau Bereich Neuroradiologie im Erdgeschoss und Einbau von 5 Großgeräten sowie Umbau einer DSA-Anlage

2. Umbau im 1. Untergeschoss zur Unterbringung der Labore des Instituts für Zelluläre Neurowissenschaften (IZN) aus dem EG und weiterer Nutzer

3. Brandschutzsanierung in den jeweiligen Bereichen

Die Sanitärtechnikwird ausschließlich für den vorgezogenen Bauabschnitt im Untergeschoss benötigt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 177-499778
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2022-005-045
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Restrukturierung Neuroradiologie - Sanitärtechnik

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
21/11/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Apleona Wolfferts GmbH
Postanschrift: Hansestr. 1
Ort: Köln-Porz
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 51149
Land: Deutschland
E-Mail: vertrieb.nrw.wolfferts@apleona.com
Telefon: +49 02203-30020
Fax: +49 02203-3002175
Internet-Adresse: http://www.apleona.com
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNY5YDNFK

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln - Spruchkörper Köln
Ort: Köln
Postleitzahl: 50606
Land: Deutschland
Telefon: +49 2211473116
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln Spruchkörper Köln
Ort: Köln
Postleitzahl: 50606
Land: Deutschland
Telefon: +49 2211473116
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/11/2022