Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Lieferungen - 657334-2022

25/11/2022    S228

Deutschland-Obernkirchen: Arzneimittel

2022/S 228-657334

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK24
Ort: Obernkirchen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK B.Braun Aesculap
Ort: Melsungen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Euregio
Ort: Heinsberg
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK EWE
Ort: Oldenburg
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Technoform
Ort: Göttingen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Textilgruppe Hof
Ort: Hof
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK TUI
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Werra Meissner
Ort: Eschwege
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Wirtschaft und Finanzen
Ort: Melsungen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Würth
Ort: Künzelsau
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK ZF und Partner
Ort: Friedrichshafen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Pfalz
Ort: Ludwigshafen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Energie BKK
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK R + V
Ort: Wiesbaden
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Public
Ort: Salzgitter
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Rieker.Ricosta.Weisser
Ort: Tuttlingen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Salzgitter
Ort: Salzgitter
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: SVLFG
Ort: Kassel
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK WMF
Ort: Geisllngen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK ProVita
Ort: Bergkirchen
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BKK Herkules
Ort: Kassel
NUTS-Code: DE Deutschland
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): spectrumK GmbH
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: www.spectrumK.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: spectrumK GmbH
Postanschrift: Brunnenstraße 15-17
Ort: Essen
NUTS-Code: DE Deutschland
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Verträge Arzneimittel
E-Mail: open-house@spectrumK.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.spectrumK.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Krankenkassen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abschluss eines nicht-exkl. Rabattvertrags nach § 130a Abs. 8 SGB V zu Bempedoinsäure und Ezetemib, ATC-Code: C10BA10 für die Zeit vom 01.01.2023 bis zum 31.12.2024

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33600000 Arzneimittel
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die vorliegende Bekanntmachung dient dem Abschluss von Arzneimittelrabattverträgen gemäß § 130a Abs. 8 SGB V über den/die unter Punkt II.1.1) genannten Wirkstoff(e). Es handelt sich nicht um die Vergabe öffentlicher Aufträge im Sinne der Richtlinie 2014/24/EU bzw. der §§ 97 ff GWB. Vertragspartner kann jeder pharmazeutische Unternehmer gemäß § 4 Abs. 18 AMG werden. Gemäß der Rechtsprechung des EuGH unterliegen derartige Zulassungsverfahren nicht zwingend dem Vergaberecht, da aufgrund der fehlenden Auswahlentscheidung kein Wettbewerb stattfindet. Die Bekanntmachung dient als Aufforderung zum Abschluss von Rabattverträgen mit für alle Vertragspartner gleich geltenden und nicht dispositiven Konditionen einschließlich der Festlegung des Rabattes. Der Vertragsschluss erfolgt durch Unterzeichnung der Vertragsunterlagen und Abgabe der geforderten Erklärungen, welche bei der unter I.3) benannten Kontaktstelle angefordert werden können.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wirkstoff: Bempedoinsäure und Ezetemib, ATC-Code: C10BA10; Darreichungsform: FTA; Wirkstärke: Alle; Packungsgröße: Alle (ohne Klinikpackungen)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33600000 Arzneimittel
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE Deutschland
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Frühester Vertragsbeginn ist der 01.01.2023 sofern der unterzeichnete Vertrag und die geforderten Erklärungen bis zum 07.12.2022 bei der unter I.3) benannten Kontaktstelle eingegangen sind. Hierauf bezieht sich die Angabe in IV.2.2). Bei späterem Eingang ist Vertragsbeginn der jeweils 1. des Monats, der auf den Monat des Eingangs des unterschriebenen Vertrages sowie der geforderten Erklärungen bzw. Nachweise bei der unter I.3) benannten Kontaktstelle folgt, sofern der Eingang bis zum jeweils 5. eines Monats erfolgt; ansonsten der jeweils 1. des übernächsten Monats. Die Verträge enden automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf, sobald für den/die Wirkstoff(e) bzw. die Wirkstoffkombination(en) Verträge im Rahmen eines Vergabeverfahrens abgeschlossen werden. Die Verträge enden zum 31.12.2024.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung kann einvernehmlich einmalig um maximal 6 Monate durch den pharmazeutischen Unternehmer oder durch spectrumK verlängert werden. Einseitig ausgesprochene Verlängerungen erlangen keine Wirksamkeit.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

a) Erklärung über die Zuverlässigkeit,

b) Handelsregisterauszug (nicht älter als 3 Monate – bezogen auf den Beginn der Vertragslaufzeit).

Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen.

Ein Vertragsschluss erfolgt erst, wenn alle geforderten Nachweise und Bescheinigungen bei der unter I.3) benannten Kontaktstelle vorliegen.

Zur besseren Vergleichbarkeit und zur Erhöhung der Übersichtlichkeit sind die geforderten Angaben in vorgegebenen Formblättern zusammengefasst, welche zu verwenden, zu unterschreiben und im Original zusammen mit den darin geforderten Nachweisen und Erklärungen mit den Vertragsunterlagen einzureichen sind.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

a) Erklärung über das Vorliegen der Zulassung gem. § 21 Abs. 1 Satz 1 AMG,

b) Erklärung über das Vorliegen der Herstellungserlaubnis gem. § 13 Abs. 1 AMG,

c) Erklärung über die Einhaltung von Schutzrechten.

Ein Vertragsschluss erfolgt erst, wenn alle geforderten Nachweise und Bescheinigungen bei der unter I.3) benannten Kontaktstelle vorliegen.

Zur besseren Vergleichbarkeit und zur Erhöhung der Übersichtlichkeit sind die geforderten Angaben in vorgegebenen Formblättern zusammengefasst, welche zu verwenden, zu unterschreiben und im Original zusammen mit den darin geforderten Nachweisen und Erklärungen mit den Vertragsunterlagen einzureichen sind.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 999
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/11/2024
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 06/11/2024
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 05/11/2024
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Postanschrift: Villemomblerstraße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Kontaktstelle weist rein vorsorglich ausdrücklich auf die Rügeobliegenheiten der Unternehmer/Bewerber/Bieter sowie die Präklusionswirkung gem. § 160 III Satz 1 Nr. 1 – 4 GWB bzgl. der Behauptung von Verstößen gegen die Bestimmungen über das Vergabeverfahren hin. Ein Antrag auf Nachprüfung ist danach unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat, der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

Für die Einlegung von Rechtsbehelfen gelten u.a. die §§ 134, 135, 155 ff. des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Bundesversicherungsamt
Postanschrift: Friedrich-Ebert-Allee 38
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53113
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/11/2022