Die TED-Website arbeitet ab heute (2.11.2022) mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Lieferungen - 658222-2022

25/11/2022    S228

Deutschland-Halle (Saale): Datenverarbeitungsgeräte (Hardware)

2022/S 228-658222

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Magdeburger Str. 51
Ort: Halle (Saale)
NUTS-Code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 06114
Land: Deutschland
E-Mail: vergabe.ost@autobahn.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.autobahn.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Die Autobahn GmbH des Bundes
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Planung, Bau, Betrieb und Erhaltung von Bundesautobahnen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Updates der Prozessleitsysteme TU TH 2022 - Zentrale Betriebsleiteinrichtung ZBL und Havarieleitstelle HL

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30210000 Datenverarbeitungsgeräte (Hardware)
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Aktualisierung der Server für die Steuerungssoftware der Prozessleitsysteme an den Autobahntunneln der Niederlassung Ost, Außenstelle Erfurt

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 339 295.02 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0 Thüringen
NUTS-Code: DEG0B Schmalkalden-Meiningen
Hauptort der Ausführung:

98544 Zella-Mehlis

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

+ 12 Stück Hardwareaustausch VM-Hosts/-Storage

+ 02 Stück Hardwareaustausch PH-Server/-Storage

+ 04 Stück Hardwareaustausch iSCSi-Switch

+ 08 Stück Hardwareaustausch Thin-Clients

+ 16 Stück Hardwareaustausch Monitore

+ 01 Stück Hardwareaustausch KVM-Konsole

+ 24 Stück Einbau Virtualisierungshosts

+ 100 Stück Bereitstellung virtueller Maschinen

+ Anpassung der Verkabelung

+ Migration der Daten und Systeme von den bestehenden Systemen auf die neue Hardware

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
  • Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt werden:
    • nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen
Erläuterung:

Das Prozessleitsystem ist anlagenspezifische, individuelle Prozessstruktur, die so nur einmal vorhanden sind. Es werden nur Teile des Prozessleitsystems für die Tunneltechnik erneuert. Da nur der Errichter der Anlage über die erforderlichen Kenntnisse der projektspezifischen und individuellen Programmierung verfügt, kann das bestehende Prozessleitsystem nur durch ihn geändert oder ergänzt werden. Aus Sicht der Autobahn des Bundes GmbH kann daher nur der Errichter der Anlage die definierten technischen Anforderungen der avisierten Erneuerung des Prozessleitsystems erfüllen. Durch die beschriebenen individuellen Fortschreibungen auf Basis der vom Hersteller zu erzeugenden Prozesse, liegt somit ein technisches Alleinstellungsmerkmal vor.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: A1009700701
Bezeichnung des Auftrags:

Updates der Prozessleitsysteme TU TH 2022 - Zentrale Betriebsleitstelle ZBL und Havarieleitstelle HL

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18/11/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: SPIE OSMO GmbH
Ort: Georgsmarienhütte
NUTS-Code: DE94E Osnabrück, Landkreis
Postleitzahl: 49124
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 1 339 295.02 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Vergabekammes des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 2289499-0
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Heidestraße 15
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10557
Land: Deutschland
E-Mail: recht@autobahn.de
Telefon: +49 30640960
Fax: +49 30403680811
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 135 Abs. 3 Nr. 3 GWB (10 Tage nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung) wird hingewiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Heidestraße 15
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10557
Land: Deutschland
E-Mail: recht@autobahn.de
Telefon: +49 30640960
Fax: +49 30403680811
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/11/2022