O sítio Web TED é compatível com os formulários eletrónicos desde 2.11.2022. A pesquisa sofreu alterações: adapte as suas pesquisas profissionais predefinidas. Conheça estas alterações nas notícias do sítio e nas páginas de ajuda atualizadas.

Obras - 679202-2022

07/12/2022    S236

Alemanha-Rottweil: Construção

2022/S 236-679202

Anúncio de concurso

Obras

Base jurídica:
Diretiva 2014/24/UE

Secção I: Autoridade adjudicante

I.1)Nome e endereços
Nome oficial: Stadt Rottweil Bauen und Stadtentwicklung
Endereço postal: Bruderschaftsgasse 4
Localidade: Rottweil
Código NUTS: DE135 Rottweil
Código postal: 78628
País: Alemanha
Pessoa de contacto: kohler grohe architekten, Kontakt Simone Bohsung
Correio eletrónico: wettbewerb@kohlergrohe.de
Telefone: +49 711/76963932
Endereço(s) Internet:
Endereço principal: http://www.rottweil.de
I.3)Comunicação
Os documentos do concurso estão disponíveis gratuitamente para acesso direto, completo e ilimitado em: https://www.subreport.de/E55553485
Para obter mais informações, consultar o endereço indicado acima
As propostas ou pedidos de participação devem ser enviados para eletronicamente para: https://www.subreport.de/E55553485
I.4)Tipo de autoridade adjudicante
Autoridades regionais ou locais
I.5)Atividade principal
Serviços públicos gerais

Secção II: Objeto

II.1)Quantidade ou âmbito do concurso
II.1.1)Título:

Areal "Heerstraße 79", ehemals "Breucha-Areal" Rottweil | Konzeptvergabe zum Grundstückserwerb | Investorenauswahlverfahren

II.1.2)Código CPV principal
45000000 Construção
II.1.3)Tipo de contrato
Obras
II.1.4)Descrição resumida:

Die Stadt Rottweil beabsichtigt, das Areal „Heerstraße 79“, ehemals „Breucha-Areal“ im Zuge einer Konzeptvergabe zu veräußern. Das Areal, am südlichen Rand der Kernstadt gelegen, umfasst zwei Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 3.456m².

.

Es handelt sich um eine Grundstücksvergabe und Grundstückserwerb (CPV-Code 70122110-6) im Rahmen einer offenen Konzeptvergabe.

.

Durch die städtebaulich exponierte Lage sind die Anforderungen bezüglich der Einbindung in die Nachbarbebauung und der Adressbildung überdurchschnittlich hoch.

.

Für Areal „Heerstraße 79“, ehemals „Breucha-Areal“, soll ein qualitätsvolles und standortbezogenes Nutzungskonzept erstellt werden und damit eine nachhaltige Weiterentwicklung des exponierten Grundstücks erfolgen. Zudem soll sich das neue Areal durch eine hohe gestalterische Qualität hinsichtlich des Städtebaus, der Architektur und des Umgangs der öffentlichen Räume und Übergänge zu den angrenzenden Gebäuden unter Einbezug der Freiflächen auszeichnen.

.

Es findet kein förmliches Vergabeverfahren nach §§ 97ff. GWB statt. Die Auswahlentscheidung, wer das Grundstück erwerben kann, wird transparent und diskriminierungsfrei durchgeführt. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, wurde ein Verfahrenskonzept entwickelt, welches von der Struktur her einem Verhandlungsverfahren mit vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb ähnelt.

Die offene Konzeptvergabe zur Auswahl der Bewerbergemeinschaft ist kein Vergabeverfahren nach Maßgabe des 4. Teils des GWB, der VgV und des 2. Abschnitts der VOB/A.

Im Anschluss an die Bewerbung und das Verhandlungsverfahren wird mit einem Bewerber, einer Bewerbergemeinschaft eine Reservierungsvereinbarung geschlossen. Die Bewerbergemeinschaft soll mit Abgabe ihrer Bewerbung die verbindliche Zusage zu erteilen, einen nachfolgenden Realisierungswettbewerb gemäß Anlage "Entwurf Auslobung" und zu den darin enthaltenen Vorgaben durchzuführen. Die Zusage ist als Obliegenheit der Bewerbergemeinschaft Gegenstand der Reservierungsvereinbarung.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Informação sobre os lotes
Contrato dividido em lotes: não
II.2)Descrição
II.2.2)Código(s) CPV adicional(is)
71000000 Serviços de arquitectura, construção, engenharia e inspecção
II.2.3)Local de execução
Código NUTS: DE135 Rottweil
Local principal de execução:

Rottweil

II.2.4)Descrição do concurso:

Die Stadt Rottweil beabsichtigt, das Areal „Heerstraße 79“, ehemals „Breucha-Areal“ im Zuge einer Konzeptvergabe zu veräußern. Das Areal, am südlichen Rand der Kernstadt gelegen, umfasst zwei Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 3.456m².

.

Ziel ist es, für das Grundstück ein adäquates funktionales und architektonisches Konzept zu entwickeln, das die städtebaulichen Vorgaben und Rahmenbedingungen berücksichtigt. Für diesen wichtigen und exponierten Standort soll ein nachhaltiges und qualitätsvolles Nutzungskonzept gefunden werden, das den Standort langfristig stärkt und die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigt.

.

Gesucht wird ein Investor, der die Fläche zu einem Festpreis erwirbt und die Finanzierung der Planung und Errichtung eines architektonisch attraktiven und ökologisch vorbildlichen Gebäudes übernimmt. Hierfür werden die Festlegungen des Gutachterausschusses maßgeblich sein.

Der Bewerber (Investoren) bzw. die Bewerbergemeinschaft hat eine Bewerbung vorzulegen, die den geforderten Mindestanforderungen gerecht wird und verpflichtet sich, den im Rahmen des Realisierungswettbewerbs ausgewählten Entwurf nach Erwerb des Grundstücks umzusetzen. Nach Auswahl des Investors im Rahmen der Konzeptvergabe hat dieser zur Realisierung einen nachfolgenden Architektenwettbewerb in Form eines Einladungs-Wettbewerbs durchzuführen.

.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Verfahrensbeschreibung.

II.2.5)Critérios de adjudicação
O preço não é o único critério de adjudicação e todos os critérios se encontram enunciados apenas na documentação do concurso
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duração do contrato, acordo-quadro ou sistema de aquisição dinâmico
Duração em meses: 60
O contrato é passível de recondução: sim
Descrição das renovações:

Einvernehmliche Verlängerung der noch abzuschließenden Reservierungsvereinbarung.

II.2.10)Informação sobre as variantes
São aceites variantes: não
II.2.11)Informação sobre as opções
Opções: não
II.2.13)Informação sobre os fundos da União Europeia
O contrato está relacionado com um projeto e/ou programa financiado por fundos da União Europeia: não
II.2.14)Informação adicional

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Verfahrensbeschreibung, dem Entwurf der Auslobung sowie dem Bewerbungsformular zur Teilnahme, das fristgerecht über die Vergabeplattform eingereicht werden muss, und zwar über das "Tool" Teilnahmeantrag abgeben - nicht über das Modul "Kommunikation".

Am 12.01.2023 um 14:00 Uhr findet ein digitales Rückfragekolloquium statt. Interessenten erhalten hierzu eine Einladung. Dazu müssen sie sich über die Vergabeplattform subreport registrieren.

.

Die Kommunikation und die Einreichung der Unterlagen ist nur über die Vergabeplattform zulässig.

Der/ die Interessent/in hat in eigener Verantwortung dafür Sorge zu tragen, dass er/sie tatsächlich alle an die Interessenten versandten Informationen erhält. Dies ist gewährleistet, wenn sich der Interessent auf der Vergabeplattform subreport registriert, da Fragen, Antworten und weitere Informationen ausschließlich über die Vergabeplattform bereitgestellt werden.

Die Registrierung auf der Plattform und die Einsichtnahme in die Vergabeunterlagen sind kostenfrei.

.

Nur aus technischen Gründen wurde das Verfahren als Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb angelegt, obwohl es nicht als solches durchgeführt wird.

Am 26.01.2023 ist die Bewerbung bzw. die Interessenbekundung einzureichen.

Die Unterlage "Bewerbungsformular " ist hierzu zu beachten.

Secção III: Informação de carácter jurídico, económico, financeiro e técnico

III.1)Condições de participação
III.1.2)Capacidade económica e financeira
Lista e breve descrição dos critérios de seleção:

Folgende formale Mindestanforderungen ( Eignungskriterien) müssen vom Bewerber/ der Bewerbergemeinschaft erfüllt werden:

Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Bewerbergemeinschaft:

- Allgemeine Angaben zum Unternehmen

- Struktureller Aufbau des Unternehmens

- Aktueller Auszug aus dem Berufsregister (Handelsregister, Handwerksrolle) seines Sitzes oder Wohnortes, nicht älter als der Stichtag 1. Januar 2021.

- Bonitätsauskunft formlose, auf das Projekt bezogene Bonitätsauskunft von der jeweiligen Hausbank oder einem geeigneten Bewertungsinstitut.

- Angabe des Umsatzes in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren.

III.1.3)Capacidade técnica e profissional
Nível(is) mínimo(s) das normas eventualmente aplicáveis:

Folgende inhaltliche Mindestanforderungen ( Referenzen) müssen vom Bewerber/ der Bewerbergemeinschaft erfüllt werden:

Nachweis eines Referenzprojektes des Bewerbers oder der Bewerbergemeinschaft.

Referenz 1 oder Referenz 2:

- Referenz 1: Realisiertes Projekt vergleichbarer Größe/ Grundstücksausnutzung

Ein realisiertes Projekt mit vergleichbarer Größe und vergleichbarer Grundstücksausnutzung. Fertigstellung nicht älter als 10 Jahre.

- Referenz 2: Realisiertes Projekt mit vergleichbarem Nutzungskonzept

Ein realisiertes Projekt mit mindestens einem relevanten Bestandteil des vorgeschlagenen Nutzungskonzeptes. Fertigstellung nicht älter als 10 Jahre.

Notwendige Angaben: Projektbezeichnung, Auftraggeber/Ansprechpartner, Fertigstellungsjahr, Erstellungskosten, Zeichnungen, Abbildungen des fertiggestellten Projekts, Erläuterungen.

Kann ein Bewerber bzw. die Bewerbergemeinschaft als Ganzes den Nachweis in einem Kriterium nicht erbringen, ist er nicht qualifiziert und wird vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

III.2)Condições relacionadas com o contrato
III.2.2)Condições de execução do contrato:

Folgende Formalitäten müssen erfüllt sein:

- fristgerechter Eingang der Bewerbung

- Bewerber-/Teilnahmeerklärung mit Unterschrift aller Teilnahmeberechtigten, elektronisch in Textform

Secção IV: Procedimento

IV.1)Descrição
IV.1.1)Tipo de procedimento
Procedimento concorrencial com negociação
IV.1.3)Informação acerca do acordo-quadro ou sistema de aquisição dinâmico
IV.1.5)Informação relativa à negociação
IV.1.8)Informação relativa ao Acordo sobre Contratos Públicos (ACP)
O contrato é abrangido pelo Acordo sobre Contratos Públicos: não
IV.2)Informação administrativa
IV.2.1)Publicação anterior referente ao presente concurso
Número do anúncio no JO S: 2022/S 206-586387
IV.2.2)Prazo para a receção das propostas ou pedidos de participação
Data: 26/01/2023
Hora local: 13:00
IV.2.3)Data prevista de envio dos convites à apresentação de propostas ou dos convites para participar aos candidatos selecionados
IV.2.4)Línguas em que as propostas ou os pedidos de participação podem ser apresentados:
Alemão

Secção VI: Informação complementar

VI.1)Informação sobre o carácter recorrente
Contrato recorrente: não
VI.3)Informação adicional:

Es wurde eine Vorinformation zum Areal Heerstraße 79, Rottweil, ehemals "Breucha-Areal" Rottweil veröffentlicht.

Das Verfahren wird unter folgender Bekanntmachungs-ID geführt: https://www.subreport.de/E55553485

VI.4)Procedimentos de recurso
VI.4.1)Organismo responsável pelos processos de recurso
Nome oficial: Trifft nicht zu
Localidade: Trifft nicht zu
País: Alemanha
VI.5)Data de envio do presente anúncio:
02/12/2022