Diese Website wird derzeit vor dem Hintergrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.

Bauleistung - 74343-2020

14/02/2020    S32    Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Neuburg an der Donau: Installation von elektrischen Leitungen

2020/S 032-074343

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Studienseminar Neuburg a. d. Donau
Postanschrift: Wolfgang-Wilhelm-Platz B 90
Ort: Neuburg an der Donau
NUTS-Code: DE21I
Postleitzahl: 86633
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Hr. Haberer
E-Mail: info@studienseminar-neuburg.de
Telefon: +49 84315000
Fax: +49 8431500195

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.studienseminar-neuburg.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.staatsanzeiger-eservices.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Studienstiftung gefördert durch die Regierung von Oberbayern
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Elektroinstallation

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45310000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Elektroinstallation.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 613 477.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311000
45311200
45312100
45314300
31500000
31518200
31524000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21I
Hauptort der Ausführung:

Neuburg a. d. Donau

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das ehemalige Ursulinenkloster wird im Auftrag des Studienseminar Neuburg an der Donau in die St. Franziskus Grundschule umgebaut, sowie mit einem Anbau für eine Pausenhalle erweitert.

Der bestehende Klostergarten(-innenhof) wird als Freifläche und Pausenhof für die Kinder umgenutzt.

Die Umbaumaßnahmen werden u. a. durch nutzerspezifische Anforderung, aber auch aufgrund bau- und brandschutzrechtlicher Erfordernisse notwendig.

Bei dem Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes werden die folgenden technischen Anlagen erstellt:

— Brandmeldeanlage,

— Sicherheitsbeleuchtungsanlage,

— Elektroinstallationsanlagen,

— Rauchabzugsanlagen,

— EDV Anlagen,

— ELA Anlagen,

— Sprechanlagen,

— Beleuchtungsanlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 204-495558
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Elektroinstallation

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
22/01/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Elektrotechnik Liebhard GmbH & Co. KG
Postanschrift: Ruppertswies 32
Ort: Kösching
NUTS-Code: DE21I
Postleitzahl: 85092
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 613 477.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern — Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 39
Ort: München
Postleitzahl: 80534
Land: Deutschland
Telefon: +49 892176-2411
Fax: +49 892176-2847

Internet-Adresse: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020