Bauleistung - 74350-2020

14/02/2020    S32

Deutschland-Dresden: Aushub- und Erdbewegungsarbeiten

2020/S 032-074350

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Zentrale, SSC VVM, Außenstelle Dresden 1, Zentrale Vergabestelle
Postanschrift: Königsbrücker Str. 80
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED2 Dresden
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
E-Mail: vergaben@sib.smf.sachsen.de
Fax: +49 351-4510994560

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.sib.sachsen.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.sachsen-vergabe.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

19O50375_TUD Mensa Bergstr. 51 Studentenwerk

Referenznummer der Bekanntmachung: 19O50375
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45112000 Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Los 7 Spezialtiefbauarbeiten.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 623 665.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED2 Dresden
Hauptort der Ausführung:

TUD Mensa Bergstr. 51 Studentenwerk

Bergstraße

01069 Dresden

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Herstellung einer Bohrpfahlwand sowie von Einzelbohrpfählen, Baugrubenaushub einschließlich Verbau, abschnittsweise Unterfangung und Fassadensicherung bestehender baulicher Anlagen im Rahmen der Sanierung der Mensa Bergstraße in Dresden, Bergstraße 51, mit folgenden Teilleistungen:

— 200 m2 Herstellen einer Bohrpfahlwand aus überschnittenen Bohrpfählen, bis 7 m Tiefe und 90 cm Pfahldurchmesser; einschließlich teilweiser temporärer Rückverankerung,

— 45 Stück Herstellung von Einzelbohrpfählen bis 1,0 m Dicke und ca. 6 m Tiefe,

— 3.0000 m³ Baugrubenaushub, Bodenklasse 3 bis 5,

— 100 m2 Abbruch von im Aushubbereich vorhandenen Stahlbetonwänden bis 30 cm Dicke,

— 500 m2 Abbruch von im Aushubbereich vorhandenen Stahlbetonbodenplatten bis 25 cm Dicke,

— 140 m2 Baugrubenverbau, bspw. als Berliner Verbau, Verbauhöhe ca. 5,50 m,

— 550 m2 Böschungsflächen sichern,

— 1 400 m2 Baugrubensohle herstellen auf mehreren Teilniveaus,

— 20 m abschnittsweise Gründungsunterfangung vorhandener, an die Baugrube angrenzender Gebäude,

— 75 m Umverlegung im Baugrubenbereich vorhandener Entwässerungsanlagen, einschließlich temporärer Wasserhaltung,

— 1 Psch. Statisch-konstruktive Fassadensicherung an Baugrube angrenzender, freistehender Giebelwände vorhandener Gebäude (ca. 330 m2),

— Psch. Planungsleistungen für Tiefbau- und Verbauarbeiten sowie für Fassadensicherungs- und Unterfangungsmaßnahmen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 187-453473
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

19O50375_TUD Mensa Bergstr. 51 Studentenwerk

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
31/01/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 7
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Swietelsky Baugesellschaft m. b. H. ZNL Meißen
Postanschrift: Leipziger Str. 40
Ort: Meißen
NUTS-Code: DED SACHSEN
Postleitzahl: 01662
Land: Deutschland
E-Mail: m.tillig@swietelsky.de
Telefon: +49 352175855465
Fax: +49 352175855480
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 623 665.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
E-Mail: Vergabekammer@lds.sachsen.de
Telefon: +49 341-977-0
Fax: +49 341-977-1049
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend der Regelung in § 160 GWB

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Zentrale, SSC VVM, Außenstelle Dresden 1, Zentrale Vergabestelle
Postanschrift: Königsbrücker Str. 80
Ort: Dresden
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
E-Mail: vergaben@sib.smf.sachsen.de
Fax: +49 351-4510994560
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020