Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Dienstleistungen - 75807-2020

14/02/2020    S32    Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Wiesbaden: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2020/S 032-075807

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Wiesbaden, Amt für Soziale Arbeit Sozialdienst
Postanschrift: Konradinerallee 11
Ort: Wiesbaden
NUTS-Code: DE714
Postleitzahl: 65189
Land: Deutschland
E-Mail: sozialdienst-projekte@wiesbaden.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.wiesbaden.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachsoftware für Bezirkssozialarbeit u. Wirtsch. Jugendhilfe

Referenznummer der Bekanntmachung: 51-807/19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Fachsoftware mit selbstentwicklungs- und anpassungsfähigen Prozessen für die Aufgabenwahrnehmung der Bezirkssozialarbeit und der wirtschaftlichen Jugendhilfe

Zunächst 110 Lizenzen inklusive Anpassung und Einführung der Software sowie Support, Pflege und Wartung für vorerst 4 Jahre Zukünftige Erweiterungsoptionen – siehe Optionen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48000000
48920000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE714
Hauptort der Ausführung:

Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat Amt für Soziale Arbeit

Sozialdienst

Konradinerallee 11

65189 Wiesbaden

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zunächst 110 Lizenzen inklusive Anpassung und Einführung der Software sowie Support, Pflege und Wartung für vorerst 4 Jahre zukünftige Erweiterungsoptionen – siehe Optionen Anschaffung und Einführung einer Fachsoftware zur Unterstützung der Arbeit in den Sachgebieten Bezirkssozialarbeit (BSA) und Wirtschaftlliche Jugendhilfe (WiJu). In der Anwendung sollen die Arbeitsprozesse entsprechend der definierten fachlichen Standards abgebildet werden, Prozesse sollen im Rahmen von self-customizing eigenständig (weiter-)entwickelt werden können. Die Anwender sollen durch die Anwendung in der Aufgabenerfüllung unterstützt werden, die Anwendung soll die einheitliche Erstellung, Übergabe und Auswertung von Geschäfts- und Statistikdaten, auch zur Personalbemessung, ermöglichen. Neben der Anschaffung sind auch Anpassung und Einführung der Software Gegenstand des Auftrages. Im Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Sozialdienst, Sachgebiete BSA und WiJu soll eine gemeinsame Fachsoftware zur Unterstützung der Aufgabenerledigung eingeführt werden. Mit der Einführung sollen die Arbeitsprozesse und deren Dokumentation qualitativ weiterentwickelt werden. Die Fachanwendung soll das Erstellen von Statistiken und Reports zum Controlling Unterstützen und Daten zur Personalbemessung liefern. In der BSA steht bisher keine Fachsoftware zur Erledigung der Aufgaben zur Verfügung. Es kommen verschiedene EDV-Tools, die nicht miteinander agieren, zum Einsatz. So werden beispielsweise die meisten Statistiken in Excel-Tabellen erhoben, die eigens zu diesem Zweck manuell bearbeitet werden. Eine selbst entwickelte Anwendung wird genutzt im Prozess Hilfe zur Erziehung. Die WiJu arbeitet seit mehreren Jahren mit PROSOZ 14 plus. Beide Bereiche nutzen derzeit das DMS fav2wi. Weitere Informationen siehe Dokument Vertragsgrundlagen – Beschreibung der Anforderungen an die Software und deren Einführung, der Inhalte der Präsentation und der Grundlagen der Angebotsbewertung, Anlage A01 .

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber behält sich vor die Anwendung der Software auf weitere Bereiche und einen größeren Nutzerkreis der Abteilung und anderer Abteilungen des Amtes auszuweiten und daher weitere Tools und Lizenzen der Software zu erwerben. Diese Aufträge können dann ebenfalls an den Sieger des Vergabeverfahrens (ohne neues Vergabeverfahren) erteilt werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 075-178400
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Fachsoftware für Bezirkssozialarbeit u. Wirtsch. Jugendhilfe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
04/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 9
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Gauss-LVS mbH
Postanschrift: Technologiepark 19
Ort: Paderborn
NUTS-Code: DEA47
Postleitzahl: 33100
Land: Deutschland
E-Mail: info@gauss-lvs.de
Telefon: +49 525116550
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64295
Land: Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020