Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Dienstleistungen - 76565-2020

17/02/2020    S33    Agenturen - Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Entfällt 

Polen-Warschau: Erwerb von maritimem Vermögen — Küstenwachschiffe

2020/S 033-076565

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Frontex — Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache
Postanschrift: Plac Europejski 6
Ort: Warsaw
NUTS-Code: PL911
Postleitzahl: 00-844
Land: Polen
E-Mail: procurement@frontex.europa.eu
Telefon: +48 222059500
Fax: +48 222059501

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.frontex.europa.eu

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erwerb von maritimem Vermögen — Küstenwachschiffe

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60650000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Frontex organisiert eine maritime Informationsveranstaltung, um umfassende Informationen über Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt für Küstenwachschiffe (coastal patrol vessels - CPV) zu erhalten, die dann Dienstleistungen im Bereich der maritimen technischen Ausrüstung erbringen sollen. Insbesondere beabsichtigt Frontex, als Pilotprojekt 1 CPV zu chartern, das 2021 für bis zu 2 Jahre im Mittelmeer (Griechenland) eingesetzt werden soll. Außer der vom potenziellen Auftragnehmer bereitgestellten regulären Besatzung werden zusätzliche Besatzungen für operative Zwecke von Frontex bereitgestellt. Während dieser Veranstaltung hätten die potenziellen Bieter aus dem Schiffbau, der Schifffahrt und anderen damit verbundenen Märkten die Möglichkeit, ihre Leistungsfähigkeit zu präsentieren, um auf die Bedürfnisse von Frontex zu reagieren.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 10 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: EL
Hauptort der Ausführung:

Mittelmeer.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Frontex unterstützt im Rahmen seines Mandats die Zusammenarbeit zwischen Strafverfolgungsbehörden, EU-Agenturen und Zollbehörden an Seegrenzen, indem es gemeinsame Operationen und schnelle Grenzinterventionen koordiniert und organisiert, um die Mitgliedstaaten an den Außengrenzen zu unterstützen, auch bei humanitären Notfällen und Seenotrettung. Das kürzlich überarbeitete Frontex-Mandat sieht den Erwerb technischer Ausrüstung vor. Daher organisiert die Agentur eine maritime Informationsveranstaltung, um umfassende Informationen über die auf dem relevanten Markt verfügbaren Produkte und Dienstleistungen zu erhalten, um die Beschaffung von Dienstleistungen für die technische Ausrüstung im Seeverkehr fortsetzen zu können. Vor allem beabsichtigt Frontex, 1 Küstenwachschiff, das 2021 im Mittelmeer (Griechenland) eingesetzt werden soll, für etwa 2 Jahre als Pilotprojekt zu chartern. Mit Ausnahme der vom potenziellen Auftragnehmer bereitgestellten regelmäßigen Besatzung muss das Schiff ein Team von etwa 10 Personen aufnehmen, das von Frontex für operative Zwecke bereitgestellt wird. Während dieser Veranstaltung hätten die potenziellen Bieter aus dem Schiffbau, der Schifffahrt und anderen damit verbundenen Märkten die Möglichkeit, ihre Leistungsfähigkeit zu präsentieren, um auf die oben genannten Bedürfnisse von Frontex zu reagieren.

Die Frontex Pooled Resources Unit lädt daher alle an dieser Sitzung interessierten Wirtschaftsteilnehmer ein, ihre Bewerbungen bis zum 2.3.2020 an procurement@frontex.europa.eu zu richten. Nur 1 Vertreter pro Unternehmen darf an der Veranstaltung teilnehmen. Bitte geben Sie in Ihrer formfreien Bewerbung den Hintergrund Ihres Unternehmens, eine Beschreibung Ihrer Produkte und die Wachschiffe an, die bereits anderen Interessenträgern zur Verfügung gestellt werden. Bitte geben Sie die Kontaktdaten des Unternehmensvertreters an, um zu einem späteren Zeitpunkt die Informationen über Datum und Ort der Veranstaltung liefern zu können. Wir bitten Sie, Ihr Interesse vor der oben genannten Frist zum Ausdruck zu bringen, damit wir die Bewertung der eingegangenen Bewerbungen beschleunigen können.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Frontex fordert alle an dieser Sitzung interessierten Wirtschaftsteilnehmer auf, ihre Bewerbungen im freien Format bis zum 2.3.2020 an procurement@frontex.europa.eu zu übermitteln. Nur 1 Vertreter pro Unternehmen darf an der Veranstaltung teilnehmen.

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
30/09/2020

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/02/2020