Dienstleistungen - 76566-2020

Submission deadline has been amended by:  127375-2020
17/02/2020    S33    Agenturen - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Griechenland-Maroussi: Entwicklung und Unterstützung von Infrastruktur und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der EU-Cyber-Krisenkooperation (3 Lose)

2020/S 033-076566

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit
Postanschrift: 1 Vasilissis Sofias Street
Ort: Maroussi
NUTS-Code: EL ΕΛΛΑΔΑ
Postleitzahl: 15124
Land: Griechenland
Kontaktstelle(n): Procurement Officer
E-Mail: procurement@enisa.europa.eu
Telefon: +30 2814409711

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.enisa.europa.eu

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=5999
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=5999
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Netzinformationssicherheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entwicklung und Unterstützung von Infrastruktur und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der EU-Cyber-Krisenkooperation (3 Lose)

Referenznummer der Bekanntmachung: ENISA F-COD-20-T03
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die ENISA beabsichtigt, Dienstleistungen von mindestens 3 Dienstleistern pro Los zu vergeben, die Unterstützung im Bereich der EU-Cyber-Krisenkooperation leisten können. Die 3 Hauptbereiche sind:

Los 1: Entwicklung von Material für Übungen, Herausforderungen und Schulungen;

Los 2: Bereitstellung von Infrastruktur für die operative Zusammenarbeit und Übungen und

Los 3: Entwicklung von audiovisuellem Material, Unterstützung im Bereich Journalismus, öffentliche Angelegenheiten und im Innendienst.

Die erfolgreichen Bieter können dann für jedes Los an den Verfahren zur „Wiedereröffnung des Wettbewerbs“ zwischen den Auftragnehmern des Mehrfachrahmenvertrags teilnehmen.

Bieter dürfen nur für 1 oder mehrere der Lose ein Angebot einreichen, und werden aufgefordert, Konsortien zu bilden und/oder Unterauftragnehmer einzusetzen, um die Mindestanforderungen für jedes Los zu erfüllen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 800 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entwicklung von Material für Übungen, Herausforderungen und Schulungen

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
73210000 Beratung im Bereich Forschung
92110000 Film- und Videofilmherstellung und verbundene Dienstleistungen
92310000 Künstlerische und schriftstellerische Tätigkeiten und Darbietungen
92400000 Dienstleistungen des Nachrichten- und Pressedienstes
79416200 Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
80531200 Technische Ausbildung
80600000 Schulung für Verteidigungsgüter und Sicherheitsausrüstung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: EL30 Aττική
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Von den Bietern wird erwartet, dass sie über Fachwissen und Kenntnisse zu einigen der folgenden Themen verfügen:

(a) umfassende Erfahrung im Bereich der technischen Cybersicherheit;

(b) umfassende Kenntnisse der Bedrohungslage der Cybersicherheit;

(c) Erfahrung in der technischen Analyse von Vorfällen, z. B. Schadprogramme, Protokollanalyse, Forensik;

(d) materielle Entwicklung von technischen Artefakte/Zwischenfällen;

(e) weitreichende technische Kenntnisse der Durchdringungstests;

(f) Erfahrung mit Storytelling, Spieldesign und der Entwicklung von Szenarien;

(g) Erfahrung mit Wettbewerben im Bereich der Cybersicherheit (einschließlich CTFs), Übungen und Spielen;

(h) Erfahrung mit Capture the Flag, rot-blauer Teamarbeit, Escape Rooms usw;

(i) Erfahrung mit Hardware-Herausforderungen;

(j) Kenntnisse über Gamifikation und ernsthafte Spiele;

(k) Erfahrung in der Entwicklung von Schulungsmaterial für Cybersicherheit;

(l) Erfahrung in der Entwicklung von E-Learning-Material für Cybersicherheit;

(m) Erfahrung im allgemeinen Management zur Informationssicherheit;

(n) Erfahrung in der Durchführung von Schulungen und Vorträgen für Fachleute im Bereich der Cybersicherheit.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 600 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der entsprechende Rahmenvertrag umfasst eine anfängliche Laufzeit von 12 Monaten und kann jährlich für eine Gesamtdauer von maximal 3 Jahren verlängert werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereitstellung von Infrastruktur für die operative Zusammenarbeit und Übungen

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
73210000 Beratung im Bereich Forschung
72220000 Systemberatung und technische Beratung
72100000 Hardwareberatung
72800000 Computerrevision und -prüfung
72600000 Computerunterstützung und -beratung
30211300 Computerplattformen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: EL30 Aττική
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Um teilnahmeberechtigt zu sein, muss der Bieter seine Kenntnisse in mindestens 1 der folgenden Kategorien nachweisen:

(a) Bereitstellung, Management und Unterstützung von Infrastruktur für Plattformen sowohl vor Ort als auch/oder Cloud, wie:

— Netzwerk- und Hardware-Infrastrukturplanung,

— Einsatz der Infrastruktur,

— Unterstützung der Infrastruktur und Verwaltung,

— Integration der Infrastruktur mit bestehenden Plattformen.

— angemessene Unterstützungsdienste gemäß definierten SLAs (d. h. Auskunftsstellen, rund um die Uhr).

(b) Software:

— Softwareentwicklung und -wartung: Prüfung, kontinuierliche Integration (CI), kontinuierliche Lieferung, Q/A usw.,

— Schwachstellen-Management,

— Devops.

(c) Auditierungsdienste:

— allgemeine Auditierungsdienste (d. h.: ISO 27000, GDPR, etc.),

— Stiftprüfung von Infrastruktur, Software und Code vor Ort und Cloud,

— Plattform-Härtung.

(d) Aufkommende Technologien: Fachwissen über neue Forschung/aufkommende Technologien wie:

— künstliche Intelligenz (überwachtes/unüberwachtes Lernen, Verarbeitung natürlicher Sprache, maschinelles Lernen),

— große Datenanalyse, Data Mining/Klassifizierung/Clustering, Datenverarbeitung, Aggregation und Visualisierung von Daten aus einer Vielzahl von verschiedenen offenen Quellen,

— Blockchain-Technologien für Sicherheit, Verifizierung und Verfolgung.

(e) Entwicklung, Bereitstellung, Unterstützung und Wartung spezieller Plattformen:

— Plattformen für Cyberübungen,

— Plattformen für capture the flag,

— Cyber-Range-Plattformen,

— IT-Sicherheit/allgemeine Schulung, eLearning-Plattformen,

— Open-Source-Intelligence-Plattformen,

— Plattformen für die Zusammenarbeit im Bereich Cyberkrisen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 600 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der entsprechende Rahmenvertrag umfasst eine anfängliche Laufzeit von 12 Monaten und kann jährlich bis zu einer Gesamtdauer von maximal 3 Jahren verlängert werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entwicklung von audiovisuellem Material, Unterstützung im Bereich Journalismus, öffentliche Angelegenheiten und im Innendienst

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
92110000 Film- und Videofilmherstellung und verbundene Dienstleistungen
92111100 Herstellung von Lehrfilmen und -videofilmen
92312211 Dienstleistungen von Schreibbüros
92312212 Mit der Erstellung von Ausbildungshandbüchern verbundene Dienstleistungen
92312213 Erstellung von technischen Unterlagen
79416000 Öffentlichkeitsarbeit
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: EL30 Aττική
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Von den Bietern wird erwartet, dass sie über Fachwissen und Kenntnisse zu den folgenden Bereichen verfügen:

(a) Produktion von audiovisuellem Material:

— Videoproduktion,

— Computergrafiken, Infografiken,

— Spezialeffekte,

— Werbematerial,

— Schauspiel oder Zugang zu Schauspielern,

— Storytelling,

— Kommunikation und Präsentation,

— Englischkenntnisse mindestens in Wort und Schrift (die Beherrschung anderer EU-Sprachen ist von Vorteil).

(b) Sekretariatsdienste:

— Moderation von Cybersicherheitsübungen (politische/ operative/technische EU-Ebene),

— Protokollführung,

— Unterstützung bei der Projektdokumentation,

— Bereitstellung von Berichten über Konferenzen/Workshops,

— Englischkenntnisse mindestens in Wort und Schrift (die Beherrschung anderer EU-Sprachen ist von Vorteil).

(c) Bereitstellung von Fachwissen über Szenarien für öffentliche Angelegenheiten und Medien für Cyberübungen, Herausforderungen und andere Aktivitäten:

— journalistisches Fachwissen,

— Fachwissen über öffentliche Kommunikation,

— Strategie für öffentliche Angelegenheiten, Planung, Entwicklung und Ausführung,

— Ausarbeitung von Medienszenarien, Veranstaltungen und Injektionen für Cyberübungen,

— Rollenspiele für Medienfachleute (Journalisten) bei Cyberübungen,

— Englischkenntnisse mindestens in Wort und Schrift (die Beherrschung anderer EU-Sprachen ist von Vorteil).

(d) Bereitstellung von Fachwissen im Bereich Projektmanagement:

— Planung und Durchführung von Sitzungen,

— Unterstützung bei der Projektdokumentation,

— Englischkenntnisse mindestens in Wort und Schrift (die Beherrschung anderer EU-Sprachen ist von Vorteil),

— Projektmanagementbezogene Informationen und Ergebnisse (Balkendarstellung, Meilensteine, Risiko, Minderungsmaßnahmen usw.).

(e) Bereitstellung von Fachwissen im Bereich Übersetzungs- und Dolmetschdienste:

— Dolmetschdienst vor Ort,

— Unterstützung von Veranstaltungen und Konferenzen,

— Übersetzung von Dokumenten,

— Simultanübersetzung,

— Übersetzung per Telefon.

(f) Korrekturlesen und Bearbeiten von Dokumenten, Studien (auf Englisch).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 600 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der entsprechende Rahmenvertrag umfasst eine anfängliche Laufzeit von 12 Monaten und kann jährlich bis zu einer Gesamtdauer von maximal 3 Jahren verlängert werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Wie in den Ausschreibungsunterlagen angegeben.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/03/2020
Ortszeit: 18:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 3 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/03/2020
Ortszeit: 11:30
Ort:

ENISA Athens office, Vasilissis Sofias Street 1, 151 24 Maroussi, Attiki, GRIECHENLAND.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Maximal 1 rechtlicher Vertreter je teilnehmendem Bieter darf bei der Öffnung anwesend sein. Die Bieter müssen der Agentur schriftlich mindestens 2 Arbeitstage vor der Öffnung der Angebote ihre Teilnahmeabsicht per E-Mail an procurement@enisa.europa.eu übermitteln. Geschieht dies nicht, behält sich der öffentliche Auftraggeber das Recht vor, ihnen den Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verweigern.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Postanschrift: Boulevard Konrad Adenauer, Kirchberg
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: cfi.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2600
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Der Europäische Bürgerbeauftragte
Postanschrift: 1 avenue du Président Robert Schuman, PO Box 403
Ort: Strasbourg
Postleitzahl: 67001
Land: Frankreich
E-Mail: eo@ombudsman.europa.eu
Telefon: +33 388172313
Fax: +33 388179062
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/02/2020