Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Lieferungen - 77170-2020

17/02/2020    S33    Lieferungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Bochum: Supercomputer

2020/S 033-077170

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Ruhr-Universität Bochum
Postanschrift: Universitätsstr. 150
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51
Postleitzahl: 44801
Land: Deutschland
E-Mail: beschaffung@uv.rub.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.rub.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYH7DY26/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYH7DY26
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines Simulationsclusters

Referenznummer der Bekanntmachung: AS/4/2020/520044749
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30211100
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) benötigt als Central Compute Facility von RESOLV EXC 2033 einen Simulationscluster. Das Zentrum für molekulare Spektroskopie und Simulation solvenzgesteu-erter Prozesse (Zemos) stellt dafür den Raum zur Verfügung. Die Nutzung des Clusters umfasst wis-senschaftliche Simulationen aus den Bereichen Molekulardynamik (CP2K, Gromacs) und Quanten-chemie (Gaussian, Turbomole, Orca). Den unterschiedlichen Programmtypen soll über zwei unter-schiedliche Knotentypen Rechnung getragen werden, einmal schnell vernetzte MPI-optimierte 2 Socket Knoten (80-90 % Knotenkosten) und zweitens SMP-optimierte zwei Socket Knoten (10-20 % Knotenkosten) mit deutlich erhöhtem Hauptspeicher und größeren lokalen SSDs.

Der Einbau muss in wassergekühlte Serverschränke erfolgen, die ebenfalls Teil dieser Ausschrei-bung sind. Es stehen mehrere 1GBit/s Ethernetports sowie Glasfaserports zum Anschluss an das in-terne Netzwerk über den Racks bereit. Strom kann aus Drehstromdosen (5-polig, 3 Phasen, mit 16 A abgesichert) von der Deckenstromleiste bezogen werden. Außerdem stehen für Front-end/Storageserver und RAIDs USV gepufferte Schutzkontakt Steckdosen über den Rackstellplätzen bereit. Aus dem Hochschulnetz sollen nur Dienste wie ntp und dns bezogen werden und ein Login über ssh ermöglicht werden. Insbesondere eine Nutzerverwaltung soll lokal konfiguriert werden. Für die Einbringung der Komponenten in das Untergeschoss von Zemos kann der Lastenaufzug benutzt werden (Türhöhe: 2 400 mm, Türbreite: 1 200 mm, Tiefe: 2 600 mm, Maximal 2 000 kg Last).

Die genauen Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Dokument 03 – Leistungsverzeichnis.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 008 400.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30210000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA51
Hauptort der Ausführung:

Ruhr-Universität Bochum

Universitätsstr. 150

44801 Bochum

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) benötigt als Central Compute Facility von RESOLV EXC 2033 einen Simulationscluster. Das Zentrum für molekulare Spektroskopie und Simulation solvenzgesteu-erter Prozesse (Zemos) stellt dafür den Raum zur Verfügung. Die Nutzung des Clusters umfasst wis-senschaftliche Simulationen aus den Bereichen Molekulardynamik (CP2K, Gromacs) und Quanten-chemie (Gaussian, Turbomole, Orca). Den unterschiedlichen Programmtypen soll über zwei unter-schiedliche Knotentypen Rechnung getragen werden, einmal schnell vernetzte MPI-optimierte zwei Socket Knoten (80-90 % Knotenkosten) und zweitens SMP-optimierte 2 Socket Knoten (10-20 % Knotenkosten) mit deutlich erhöhtem Hauptspeicher und größeren lokalen SSDs.

Der Einbau muss in wassergekühlte Serverschränke erfolgen, die ebenfalls Teil dieser Ausschreibung sind. Es stehen mehrere 1GBit/s Ethernetports sowie Glasfaserports zum Anschluss an das in-terne Netzwerk über den Racks bereit. Strom kann aus Drehstromdosen (5-polig, 3 Phasen, mit 16 A abgesichert) von der Deckenstromleiste bezogen werden. Außerdem stehen für Front-end/Storageserver und RAIDs USV gepufferte Schutzkontakt Steckdosen über den Rackstellplätzen bereit. Aus dem Hochschulnetz sollen nur Dienste wie ntp und dns bezogen werden und ein Login über ssh ermöglicht werden. Insbesondere eine Nutzerverwaltung soll lokal konfiguriert werden. Für die Einbringung der Komponenten in das Untergeschoss von Zemos kann der Lastenaufzug benutzt werden (Türhöhe: 2 400 mm, Türbreite: 1 200 mm, Tiefe: 2 600 mm, Maximal 2 000 kg Last).

Die genauen Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Dokument 03 – Leistungsverzeichnis.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 30
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Vergabeunterlagen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/03/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23/03/2020
Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNYH7DY26

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer der Bezirksregierung Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/02/2020