Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Dienstleistungen - 77710-2020

17/02/2020    S33    Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Nürnberg: Fensterreinigung

2020/S 033-077710

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, hier vertreten durch die Leiterin des Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Postanschrift: Regensburger Str. 104
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE
Postleitzahl: 90478
Land: Deutschland
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Telefon: +49 911-179-5722
Fax: +49 911-179-908811

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.evergabe-online.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=311295
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.evergabe-online.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fensterreinigung RIM Magdeburg

Referenznummer der Bekanntmachung: 13-20-00054
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90911300
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

RV Fensterreinigung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Region Erfurt

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG01
Hauptort der Ausführung:

Region Erfurt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ziel dieser Ausschreibung ist der Abschluss eines Reinigungsvertrages für die Fensterreinigung der vom RIM betreuten Liegenschaften.

Der Geltungsbereich dieses Vertrages erstreckt sich auf die in der Anlage 1 „Flächen“ Region Erfurt aufgeführten Liegenschaften des RIM. Des Weiteren umfasst der Rahmenvertrag sämtliche hinzukommenden Liegenschaften.

Gegenstand der Leistung ist die Fensterreinigung mit und ohne Rahmen jeweils einmal pro Vertragsjahr. Abweichend davon kann das RIM bei Bedarf zusätzliche Fensterreinigungsdurchgänge abrufen (Einzelfälle). Dies hat der AN bei seiner personellen, logistischen und technischen Planung zu berücksichtigen.

Innenglasflächen (z. B. Glastüren) gehören grundsätzlich nicht zur Fensterreinigung, können jedoch im Bedarfsfall beauftragt werden (siehe Ziff. 4 der Leistungsbeschreibung, Optionale Leistungen).

Der Vertrag beginnt ab Zuschlagserteilung. Leistungen aus diesem Vertrag können ab Katalogbereitstellung abgerufen (Bestellung) werden, sind jedoch erst ab 1.7.2020 zu erbringen. Der Vertrag endet zum 30.6.2024.

Zusätzliche weitere Informationen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 30/06/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optionale Leistungen:

1.4) Reinigung sonstiger Glasflächen;

1.5) Aufmaß;

1.6) Steighilfe (keine Tritte oder Leitern).

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Region Halle

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE02
Hauptort der Ausführung:

Region Halle

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ziel dieser Ausschreibung ist der Abschluss eines Reinigungsvertrages für die Fensterreinigung der vom RIM betreuten Liegenschaften.

Der Geltungsbereich dieses Vertrages erstreckt sich auf die in der Anlage 1 „Flächen“ Region Halle aufgeführten Liegenschaften des RIM. Des Weiteren umfasst der Rahmenvertrag sämtliche hinzukommenden Liegenschaften.

Gegenstand der Leistung ist die Fensterreinigung mit und ohne Rahmen jeweils einmal pro Vertragsjahr. Abweichend davon kann das RIM bei Bedarf zusätzliche Fensterreinigungsdurchgänge abrufen (Einzelfälle). Dies hat der AN bei seiner personellen, logistischen und technischen Planung zu berücksichtigen.

Innenglasflächen (z. B. Glastüren) gehören grundsätzlich nicht zur Fensterreinigung, können jedoch im Bedarfsfall beauftragt werden (siehe Ziff. 4 Optionale Leistungen).

Der Vertrag beginnt ab Zuschlagserteilung. Leistungen aus diesem Vertrag können ab Katalogbereitstellung abgerufen (Bestellung) werden, sind jedoch erst ab 1.7.2020 zu erbringen. Der Vertrag endet zum 30.6.2024.

Zusätzliche weitere Informationen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 30/06/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optionale Leistungen:

1.4) Reinigung sonstiger Glasflächen;

1.5) Aufmaß;

1.6) Steighilfe (keine Tritte oder Leitern).

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Region Magdeburg

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung:

Region Magdeburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ziel dieser Ausschreibung ist der Abschluss eines Reinigungsvertrages für die Fensterreinigung der vom RIM betreuten Liegenschaften.

Der Geltungsbereich dieses Vertrages erstreckt sich auf die in der Anlage 1 „Flächen“ Agenturen des Internen Service Magdeburg aufgeführten Liegenschaften des RIM. Des Weiteren umfasst der Rahmenvertrag sämtliche hinzukommenden Liegenschaften.

Gegenstand der Leistung ist die Fensterreinigung mit und ohne Rahmen jeweils einmal pro Vertragsjahr. Abweichend davon kann das RIM bei Bedarf zusätzliche Fensterreinigungsdurchgänge abrufen (Einzelfälle). Dies hat der AN bei seiner personellen, logistischen und technischen Planung zu berücksichtigen.

Innenglasflächen (z. B. Glastüren) gehören grundsätzlich nicht zur Fensterreinigung, können jedoch im Bedarfsfall beauftragt werden (siehe Ziff. 4 Optionale Leistungen).

Der Vertrag beginnt ab Zuschlagserteilung. Leistungen aus diesem Vertrag können ab Katalogbereitstellung abgerufen (Bestellung) werden, sind jedoch erst ab 1.7.2020 zu erbringen. Der Vertrag endet zum 30.6.2024.

Zusätzliche weitere Informationen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 30/06/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optionale Leistungen:

1.4) Reinigung sonstiger Glasflächen;

1.5) Aufmaß;

1.6) Steighilfe (keine Tritte oder Leitern).

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Erlaubnis zur Ausübung eines Gewerbes; nachgewiesen durch Eigenerklärung zur -Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung (Fragebogen zur Eignungsprüfung, Pkt. A 1.1.1).

Mindeststandard: Vorliegen einer gültigen Erlaubnis zur Berufsausübung.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Abschluss einer angemessenen, ausreichenden Berufshaftpflicht; nachgewiesen durch Eigenerklärung zur wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit (Fragebogen zur Eignungsprüfung Pkt. A 1.1.2).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Vorliegen einer Haftpflichtversicherung in angemessener und ausreichender Höhe bzw. Zusicherung, dass im Falle des Zuschlags eine Haftpflichtversicherung in angemessener und ausreichender Höhe abgeschlossen wird.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vorhandensein ausreichender Berufserfahrung; nachgewiesen durch Vorlage einer geeigneten Referenz in Form einer Eigenerklärung zur technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit (Fragebogen zur Eignungsprüfung Pkt. A 1.1.3 und Vordruck D.9).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Leistungsgegenstand der Referenz: Fensterreinigung

Leistungszeitraum der Referenz: als angemessen wird ein Leistungszeitraum von mind. 1 Jahr erachtet, innerhalb der letzten 3 Jahre.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Vordruck C.1 – Erklärung zur Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen;

Vordruck C.01 – Verpflichtungserklärung zur Wahrung des Datengeheimnisses.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/03/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/04/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24/03/2020
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

— Nichtvorliegen von zwingenden Ausschlussgründen (Vordruck D.7),

— Nichtvorliegen von fakultativen Ausschlussgründen (Vordruck D 8).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemomblerstr. 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.Bund.de
Fax: +49 228-9499-163

Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Antrag auf Nachprüfung ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, schriftlich bei der zuvor genannten Vergabekammer zu stellen (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, hier vertreten durch die Leiterin des Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Postanschrift: Regensburger Str. 104
Ort: Nürnberg
Postleitzahl: 90478
Land: Deutschland
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Telefon: +49 911-179-5722
Fax: +49 911-179-908811

Internet-Adresse: http://www.evergabe-online.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020