Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Dienstleistungen - 77821-2020

17/02/2020    S33    Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Hannover: Personensonderbeförderung (Straße)

2020/S 033-077821

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Region Hannover
Postanschrift: Hildesheimer Str. 20
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE929
Postleitzahl: 30169
Land: Deutschland
E-Mail: zentrale.vergabe@region-hannover.de
Telefon: +49 511616/23013/22023
Fax: +49 51161621040

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.ausschreibungen-hannover.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://abruf.bi-medien.de/D438717878
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Region Hannover
Postanschrift: Hildesheimer Str. 20
Ort: Hannover
NUTS-Code: DE929
Postleitzahl: 30169
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Team Zentrale Vergabeangelegenheiten Dez. I-IV
E-Mail: zentrale.vergabe@region-hannover.de
Telefon: +49 511616 / 23557314315
Fax: +49 51161621040

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.ausschreibungen-hannover.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.bi-medien.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schülerbeförderung

Referenznummer der Bekanntmachung: 30.02-2020/972
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60130000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 7 420 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 16
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Albert-Liebmann-Schule (Los 2) (Kurzzeichen: Los 1)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr.

Anzahl der zu befördernden Personen: 192 bis 200 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Freie Martinsschule (Los 13) (Kurzzeichen: Los 2)

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr.

Anzahl der zu befördernden Personen: 95 bis 103 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Grundschule Grimsehlweg (Los 19) (Kurzzeichen: Los 3)

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 88 bis 100 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gutzmannschule (Los 35) (Kurzzeichen: Los 4)

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 180 bis 188 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Landesbildungszentrum für Blinde (Los 42) (Kurzzeichen: Los 5)

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 35 bis 40 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Pestalozzischule Burgwedel (Los 48) (Kurzzeichen: Los 6)

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 58 bis 65 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Springer Schulen (Los 52) (Kurzzeichen: Los 7)

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 16 bis 22 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schule Am Wasserwerk & Außenstellen (Los 54) (Kurzzeichen: Los 8)

Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 108 bis 120 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schule Im Großen Freien (Los 57) (Kurzzeichen: Los 9)

Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 85 bis 93 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bildungszentrum für Taubblinde (Los 60) (Kurzzeichen: Los 10)

Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 25 bis 30 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020,8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schule Unter den Eichen (Los 66) (Kurzzeichen: Los 11)

Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 54 bis 62 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

IGS Garbsen (Los 94) (Kurzzeichen: Los 12)

Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 7 bis 11 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schule Am Lindener Markt (Los 117) (Kurzzeichen: Los 13)

Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen:8 bis 12 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bert-Brecht-Schule (Los 124) (Kurzzeichen: Los 14)

Los-Nr.: 14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 7 bis 14 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Grundschule Dedensen (Los 125) (Kurzzeichen: Los 15)

Los-Nr.: 15
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 18 bis 24 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Grundschule Mengendamm (Los 126) (Kurzzeichen: Los 16)

Los-Nr.: 16
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60130000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

30169 Gebiet der Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Kindern, Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Gebiet der Region Hannover zu und von verschiedenen Schulen oder Haltestellen im Freistellungsverkehr. Anzahl der zu befördernden Personen: 6 bis 8 (Beförderungsspanne).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 100 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Schuljahr bis zum Ende des Schuljahres 2022/2023, sofern er nicht von einer Partei bis zum 31.10.2021 gekündigt wird. Soweit keine der beiden Parteien den Vertrag bis zum 31.10.2022 kündigt, verlängert sich der Vertrag bis zum Ende des Schuljahres 2023/2024.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

— Ablauf der Angebotsfrist: 24.3.2020, 8:45 Uhr,

— Bindefrist des Angebots: 30.6.2020.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung für alle Lose:

— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit des Bewerber in Frage stellt,

— Nachweis über die Eintragung Berufs- oder Handelsregister oder auf andere Weise erlaubte Berufsausübung,

— Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft,

— Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung,

— Kopie der gültigen Genehmigung zur gewerblichen Personenbeförderung nach Personenbeförderungsgesetz.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung für alle Lose:

— Erklärung Zahlung Mindestlohn § 4 Abs. 1 NTVergG,

— Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/03/2020
Ortszeit: 08:45
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25/03/2020
Ortszeit: 09:00
Ort:

Region Hannover

Hildesheimer Str. 20

30169 Hannover. Raum: 240

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nicht öffentlich

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Vergabeunterlagen in elektronischer Form:

Informationen zum Abruf der Vergabeunterlagen: siehe I.3).

Kommunikation:

Anfragen zum Verfahren können elektronisch über die B_I eVergabe (www.bi-medien.de) oder an die unter I.3) genannte Adresse gestellt werden.

Angebotsabgabe:

Schriftliche Angebote sind nicht zugelassen!

Angebote können nur elektronisch in Textform abgegeben werden.

Bei elektronischer Angebotsübermittlung in Textform ist der Bieter und die zur Vertretung des Bieters berechtigte natürliche Person zu benennen. Das Angebot ist zusammen mit den Anlagen bis zum Ablauf der Angebotsfrist über die B_I eVergabe (www.bi-medien.de) zu übermitteln.

Zugang zur elektronischen Kommunikation bzw. Angebotsabgabe als registrierter Nutzer der B_I eVergabe über den Menüpunkt – Meine Vergaben – unter dem B_I code D438717878 im Bereich – Mitteilungen – bzw. – Angebot.

Informationen zu den Registrierungsmöglichkeiten sind zu finden unter:

https://www.bi-medien.de/bi-medien/produkte/de-bimedien-produkte.bi.

Bewerberfragen (zu den Allgemeinunterlagen und den Losen) sollten bis spätestens Mo., den 16.3.2020 an die Kommunikationsadresse (siehe I.3)

Gerichtet werden.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Lüneburg
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
Telefon: +49 4131151334/1335/1336
Fax: +49 4131152943

Internet-Adresse: http://www.mw.niedersachsen.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Soweit Ihrer Rüge nicht abgeholfen wurde, ist gegen diese Entscheidung ein Antrag auf Nachprüfung durch die Vergabekammer beim

Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Regierungsvertretung Lüneburg,

Auf der Hude 2,

21339 Lüneburg, zulässig. Der Antrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangensind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Nach § 161 GWB ist der Antrag schriftlich bei der Vergabekammer einzureichen, unverzüglich zu begründen und soll einbestimmtes Begehren enthalten (§ 161 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/02/2020