Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Dienstleistungen - 78037-2020

17/02/2020    S33    Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Wetter (Ruhr): Dienstleistungen des Gesundheits- und Sozialwesens

2020/S 033-078037

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Wetter (Ruhr), Zentrale Vergabestelle
Postanschrift: Wilhelmstraße 21
Ort: Wetter (Ruhr)
NUTS-Code: DEA56
Postleitzahl: 58300
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle der Stadt Wetter (Ruhr)
E-Mail: vergabestelle@stadt-wetter.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.stadt-wetter.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.stadt-wetter.de/servicein-wetter/vergaben/geplante-vergaben-nach-uvgo-und-vgv/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Inklusionsassistenz-Dienstleistungen an der Sekundarschule Wetter (Ruhr) — Poolbildung

Referenznummer der Bekanntmachung: S-WETTER-2019-0059
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Inklusionsassistenz-Dienstleistungen an der Sekundarschule Wetter (Ruhr) im Rahmen einer Poollösung.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA56
Hauptort der Ausführung:

Schule am See

Sekundarschule

Wilhelmstraße 35

58300 Wetter (Ruhr)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 Dienstleistungsvertrag mit folgendem Umfang: Die Leistungserbringung erfolgt während und außerhalb des Unterrichts in der Schule, ggf auch darüber hinausgehende schulische Veranstaltungen wie Klassenfahrten. Durch den Einsatz von 1-2 Integrationshelfern pro Klasse wird den Schülerinnen und Schülern die Teilnahme am Unterricht ermöglicht und objektiv messbar für alle Beteiligten erleichtert. Basierend auf den Erfahrungswerten der letzten Jahre ist davon auszugehend, dass 18-22 Inklusionshelfer eingesetzt werden. Die tatsächliche Höhe der Anzahl der zu stellenden Inklusionsassistenten wird vom Auftraggeber in Absprache mit der Schule festgelegt und dem Anbieter spätestens 2 Monate vor Beginn der Sommerferien mitgeteilt die einzelnen Elemente der ganzheitlich zu erbringenden Leistungen ergeben sich aus dem jeweiligen Behinderungsbild, den individuellen Fähigkeiten der einzelnen Schülerinnen und Schülern, dem Schul- und Klassenumfeld, dem Bildungsziel der Schule sowie den individuellen schulischen Förderplänen nach Maßgabe der Feststellungen des Auftragsgebers und in Absprache mit dem Leistungserbringers. Folgende Elemente -ohne Gewichtung- sind wesentlich:

— Begleitung der Schülerin/des Schülers während eines Schulalltags (ggf mit Begleitung der Schulbusfahrten),

— Maßnahmen zur Vermeidung von aggressiven Handlungen gegen Personen und Sachen oder autoaggressiven Handlungen,

— Mithilfe im Rahmen von Krisenintervention,

— Assistenz bei einzelnen im Unterricht geforderten Aufgabenstellungen,

— Unterstützung zur Integration der Schülerin/des Schülers in den Klassenverband und die Schule,

— Beaufsichtigung und Hilfestellung außerhalb des Unterrichts, z. B. in den Pausen, Abholen vom oder Begleiten zum Bus, bei Ausflügen, etc.,

— Hilfestellungen bei der Durchführung von besonderen, auf die betreute Person zugeschnittene Übungen,

— Mitwirkung an der Erstellung bzw. Fortentwicklung des Förderplans für den betroffenen Schüler.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Diese Vereinbarung beginnt mit Schuljahresbeginn und ist zunächst für ein Schuljahr befristet. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht spätestens bis zum 31.01. eines jeden Jahres von einen der beiden Vertragsparteien für das folgende Schuljahr gekündigt wird. Über die Ausübung der Verlängerung entscheidet die Stadt Wetter (Ruhr) auf Grundlage der vorliegenden Erfahrungsberichte im bis dahin verstrichenen Vertragszeitraum sowie der angeforderten Stellungnahmen der Schulleitung.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 222-544653
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Inklusionsassistenz-Dienstleistungen an der Sekundarschule Wetter (Ruhr) — Poolbildung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
27/01/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: DRK soziale Dienste Kreisverband Witten gGmbH
Postanschrift: Ardeystr. 27
Ort: Witten
NUTS-Code: DEA56
Postleitzahl: 58452
Land: Deutschland
E-Mail: maren.windemuth@drk-witten.de
Telefon: +49 2302910160
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaler-Str. 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020