Paslaugos - 88175-2020

21/02/2020    S37    Paslaugos - Skelbimas apie sutarties sudarymą - Atviras konkursas 

Vokietija, VFR-Berlynas: Ryšių sistemos priežiūros paslaugos

2020/S 037-088175

Skelbimas apie sutarties skyrimą

Pirkimo procedūros rezultatai

Paslaugos

Teisinis pagrindas:
Direktyva 2014/24/ES

I dalis: Perkančioji organizacija

I.1)Pavadinimas ir adresai
Oficialus pavadinimas: IT-Dienstleistungszentrum Berlin (AöR)
Adresas: Berliner Straße 112-115
Miestas: Berlin
NUTS kodas: DE300 Berlin
Pašto kodas: 10713
Šalis: Vokietija
El. paštas: ausschreibungen@itdz-berlin.de
Faksas: +49 3090283055

Interneto adresas (-ai):

Pagrindinis adresas: https://www.itdz-berlin.de/

Pirkėjo profilio adresas: https://www.itdz-berlin.de/unternehmen/ausschreibungen/

I.2)Informacija apie pirkimą
Sutartį skiria centrinė perkančioji organizacija
I.4)Perkančiosios organizacijos tipas
Viešosios teisės reglamentuojama įstaiga
I.5)Pagrindinė veikla
Kita veikla: IT-Dienstleistung

II dalis: Objektas

II.1)Pirkimo apimtis
II.1.1)Pavadinimas:

ITDZ Berlin: Rahmenvertrag TK-Anlagen und TK-Instandhaltung — RV TKA und TKI 2020

Nuorodos numeris: 49_2019
II.1.2)Pagrindinis BVPŽ kodas
50334400 Ryšių sistemos priežiūros paslaugos
II.1.3)Sutarties tipas
Paslaugos
II.1.4)Trumpas aprašymas:

Gegenstand des Rahmenvertrages sind Service-, Instandhaltungs- und Lieferleistungen für den Betrieb sowie die mögliche Erweiterung und Erneuerung der bestehenden TK-Systeme und Lösungen des Herstellers Alcatel-Lucent Enterprise für die Berliner Verwaltung.

Dies beinhaltet die Linien-, Übertragungs- und Vermittlungstechnik für die Sprach- und Datenkommunikation der Senats- und Bezirkseinrichtungen.

Über diese Rahmenvereinbarung wird auch der Kauf von Hardware, teilweise mit vorinstallierter Standardsoftware, zur Erweiterung und zur Erneuerung (Austausch) der bestehenden TK-Systeme erfolgen. Diese Systemkomponenten sind im Rahmen dieses Vertrages einzurichten und die Betriebsbereitschaft der TK-Systeme herbeizuführen.

II.1.6)Informacija apie pirkimo dalis
Ši sutartis suskaidyta į pirkimo dalis: ne
II.2)Aprašymas
II.2.1)Pavadinimas:
II.2.2)Kitas (-i) šio pirkimo BVPŽ kodas (-ai)
50300000 Remonto, priežiūros ir kitos paslaugos, susijusios su asmeniniais kompiuteriais, biuro įranga, telekomunikacijų bei garso ir vaizdo įranga
50334120 Telefono komutatorių modernizavimo paslaugos
50334130 Telefono komutatorių remonto ir priežiūros paslaugos
51300000 Ryšių įrangos montavimo paslaugos
72200000 Programinės įrangos programavimo ir konsultacinės paslaugos
II.2.3)Įgyvendinimo vieta
NUTS kodas: DE3 BERLIN
NUTS kodas: DE300 Berlin
II.2.4)Pirkimo aprašymas:

Gegenstand des Rahmenvertrages sind Service-, Instandhaltungs- und Lieferleistungen für den Betrieb sowie die mögliche Erweiterung und Erneuerung der bestehenden TK-Systeme und Lösungen des Herstellers Alcatel-Lucent Enterprise für die Berliner Verwaltung.

Dies beinhaltet die Linien-, Übertragungs- und Vermittlungstechnik für die Sprach- und Datenkommunikation der Senats- und Bezirkseinrichtungen.

Über diese Rahmenvereinbarung wird auch der Kauf von Hardware, teilweise mit vorinstallierter Standardsoftware, zur Erweiterung und zur Erneuerung (Austausch) der bestehenden TK-Systeme erfolgen. Diese Systemkomponenten sind im Rahmen dieses Vertrages einzurichten und die Betriebsbereitschaft der TK-Systeme herbeizuführen.

II.2.5)Sutarties skyrimo kriterijai
Kaina
II.2.11)Informacija apie pasirinkimo galimybes
Pasirinkimo galimybės: ne
II.2.13)Informacija apie Europos Sąjungos fondus
Pirkimas yra susijęs su projektu ir (arba) programa, finansuojama Europos Sąjungos lėšomis: ne
II.2.14)Papildoma informacija

IV dalis: Procedūra

IV.1)Aprašymas
IV.1.1)Procedūros tipas
Atviras konkursas
IV.1.3)Informacija apie preliminariąją sutartį arba dinaminę pirkimo sistemą
IV.1.6)Informacija apie elektroninį aukcioną
IV.1.8)Informacija apie Sutartį dėl viešųjų pirkimų (SVP)
Ar pirkimui taikoma Sutartis dėl viešųjų pirkimų?: taip
IV.2)Administracinė informacija
IV.2.1)Ankstesnis skelbimas apie šią procedūrą
Skelbimo Europos Sąjungos oficialiajame leidinyje numeris: 2019/S 233-571958
IV.2.8)Informacija apie dinaminės pirkimo sistemos taikymo nutraukimą
IV.2.9)Informacija apie kvietimo dalyvauti konkurse naudojant išankstinį informacinį skelbimą nutraukimą

V dalis: Sutarties skyrimas

Sutartis/pirkimo dalis skiriama: ne
V.1)Informacija apie neskirtas sutartis
Sutartis / partija neskirta
Negauta jokių pasiūlymų ar paraiškų arba jos buvo atmestos

VI dalis: Papildoma informacija

VI.3)Papildoma informacija:
VI.4)Peržiūros procedūros
VI.4.1)Peržiūros institucija
Oficialus pavadinimas: Vergabekammer des Landes Berlin
Adresas: Martin-Luther-Straße 105
Miestas: Berlin
Pašto kodas: 10825
Šalis: Vokietija
El. paštas: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefonas: +49 3090138316
Faksas: +49 3090137613

Interneto adresas: www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.4.2)Už tarpininkavimą atsakinga įstaiga
VI.4.3)Peržiūros procedūra
Tiksli informacija apie peržiūros procedūrų terminą (-us):

I) Ein Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer ist gemäß § 160 Absatz 3 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertage gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

II) Gemäß § 135 Absatz 2 GWB kann die von Anfang an bestehende Unwirksamkeit eines Vertrages gemäß § 135 Absatz 1 GWB nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als sechs Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

VI.4.4)Tarnyba, kuri gali suteikti informacijos apie peržiūros procedūrą
Oficialus pavadinimas: Vergabekammer des Landes Berlin
Adresas: Martin-Luther-Straße 105
Miestas: Berlin
Pašto kodas: 10825
Šalis: Vokietija
El. paštas: vergabekammer@senweb.berlin.de
Telefonas: +49 3090138316
Faksas: +49 3090137613

Interneto adresas: www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.5)Šio skelbimo išsiuntimo data:
19/02/2020