Services - 88387-2018

27/02/2018    S40

Deutschland-Frankfurt: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

2018/S 040-088387

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Neubau Zierenberger Tunnel, Bauüberwachung LST und Elektrotechnische Anlagen
Nationale Identifikationsnummer: 18FEI30921
Postanschrift: Hahnstraße 49
Ort: Frankfurt
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main
Postleitzahl: 60528
Land: Deutschland
E-Mail: lucia.babkova@deutschebahn.com
Telefon: +49 6926545549
Fax: +49 6926545635
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://bieterportal.noncd.db.de
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Zierenberger Tunnel, Bauüberwachung LST und Elektrotechnische Anlagen

Referenznummer der Bekanntmachung: 18FEI30921
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der alte Zierenberger Tunnel wurde in den Jahren 1895 bis 1897 für eine eingleisige Betriebsführung erbaut und weist inzwischen starke Schäden und Mängel auf, die eine wirtschaftliche Sanierung in alter Lage nicht mehr ermöglichen.

Aus diesem Grund wurde in enger Parallellage zum bestehenden Tunnel der neue Zierenberger Tunnel mit Vergrößerung des Tunnelprofils und Umsetzung der Anforderungen an den Brand- und Katastrophenschutzes gemäß EBA-Richtlinie gebaut.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE734 Kassel
Hauptort der Ausführung:

Zierenberger Tunnel

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauüberwachung LST und Elektrotechnische Anlagen

II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie
Erläuterung:

Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Teilnahmewettbewerb

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 226-471650
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2017/S 226-471650
Los-Nr.: 18FEI30921
Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
26/02/2018
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer
Ort: Bonn
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/02/2018