Lieferungen - 88448-2021

19/02/2021    S35

Deutschland-Berlin: Schienenfahrzeuge

2021/S 035-088448

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Lieferauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2021/S 032-080707)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Transdev GmbH
Postanschrift: Georgenstraße 22
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Transdev GmbH
E-Mail: gregor.suchan@transdev.de
Telefon: +49 3020073-203
Fax: +49 3020073-200
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.transdev.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

RV Schienenfahrzeuge

Referenznummer der Bekanntmachung: 022021
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34620000 Schienenfahrzeuge
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Transdev GmbH vergibt als zentrale Beschaffungsstelle der Transdev-Gruppe Rahmenvereinbarungen mit mehreren Unternehmen über die Lieferung von Schienenfahrzeugen. In den Rahmenvereinbarungen werden die Bedingungen für den Abschluss von Einzelverträgen durch Unternehmen der Transdev-Gruppe (Abrufberechtigte) festgelegt. Die Rahmenvereinbarungen enthalten keine verbindlichen Abnahme- und Lieferverpflichtungen.

Der Auftrag ist in insgesamt 3 Lose untergliedert, wobei sich jedes Los auf bestimmte Fahrzeugtypen mit unterschiedlichen Antriebsarten bezieht. Angebote können für ein Los, mehrere oder alle Lose abgegeben werden.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/02/2021
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 032-080707

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: VI.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Zusätzliche Angaben:
Anstatt:

8. Die Kommunikation sowie die Abwicklung des gesamten Vergabeverfahrens erfolgt über das elektronische Vergabemanagementsystem dtvp. Die Unterlagen für die Erstellung des Teilnahmeantrages sowie die Vergabeunterlagen erhalten die Bewerber aus Gründen der Geheimhaltung ausschließlich nach Registrierung im Portal. Mit der Auftragsbekanntmachung werden zunächst die Unterlagen veröffentlicht, die erforderlich sind, um interessierten Unternehmen eine Entscheidung über die Teilnahme am Vergabeverfahren zu ermöglichen. Die vollständigen Vergabeunterlagen werden nur den im Teilnahmewettbewerb zur Angebotsabgabe ausgewählten Bietern zur Verfügung gestellt.

muss es heißen:

8. Die Kommunikation sowie die Abwicklung des gesamten Vergabeverfahrens erfolgt über das elektronische Vergabemanagementsystem dtvp. Die Bewerbungsbedingungen, die Wertungskriterien sowie die Unterlagen für die Erstellung des Teilnahmeantrages können über den unter Ziff. I.3 angegebenen Link ohne Registrierung heruntergeladen werden. Die Vertragsentwürfe inklusive der Anlagen erhalten aus Gründen der Geheimhaltung nur Unternehmen, die gegenüber der Vergabestelle eine Vertraulichkeitserklärung abgeben oder bereits abgegeben haben. Über den unter Ziffer I.3 angegebenen Link kann das Muster der Vertraulichkeitserklärung heruntergeladen werden. Mit der Auftragsbekanntmachung werden zunächst die Unterlagen veröffentlicht, die erforderlich sind, um interessierten Unternehmen eine Entscheidung über die Teilnahme am Vergabeverfahren zu ermöglichen. Die vollständigen Vergabeunterlagen werden nur den im Teilnahmewettbewerb zur Angebotsabgabe ausgewählten Bietern zur Verfügung gestellt.

Abschnitt Nummer: IV.2.2)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Anstatt:
Tag: 15/03/2021
Ortszeit: 12:00
muss es heißen:
Tag: 19/02/2021
Ortszeit: 12:00
VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: