Bauleistung - 91434-2021

23/02/2021    S37

Italien-Florenz: Mit der Umstrukturierung verbundene Arbeiten

2021/S 037-091434

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Azienda USL Toscana centro
Postanschrift: piazza Santa Maria Nuova 1
Ort: Firenze (FI)
NUTS-Code: ITI14 Firenze
Postleitzahl: 50122
Land: Italien
Kontaktstelle(n): Dipartimento area tecnica — SOC Appalti e supporto amministrativo — Ambito empolese — PEC: areatecnica.uslcentro@postacert.toscana.it
E-Mail: supportoamministrativo.dipartimentoareatecnica@uslcentro.toscana.it
Telefon: +39 0571/702216
Fax: +39 0571/878722
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.uslcentro.toscana.it
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://start.toscana.it
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://start.toscana.it
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: ente del Servizio sanitario nazionale
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

«Ristrutturazione edilizia ai fini dell’adeguamento funzionale dell’attività sanitaria e messa a norma dell’edificio H del presidio ospedaliero San Giuseppe — Empoli (FI)». CIG: 8632341126

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45454000 Mit der Umstrukturierung verbundene Arbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

«Ristrutturazione edilizia ai fini dell’adeguamento funzionale dell’attività sanitaria e messa a norma dell’edificio H del presidio ospedaliero San Giuseppe, in via Boccaccio — Empoli (FI)». CIG: 8632341126 — CUP: G74E17001010007.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITI14 Firenze
Hauptort der Ausführung:

Empoli (FI)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Procedura aperta relativa ai lavori «Ristrutturazione edilizia ai fini dell’adeguamento funzionale dell’attività sanitaria e messa a norma dell’edificio H del presidio ospedaliero San Giuseppe, in via Boccaccio — Empoli (FI)». CIG: 8632341126 — CUP: G74E17001010007.

Valore massimo stimato dell’appalto: 26 079 165,08 EUR, di cui 25 566 100,59 EUR importo totale a base di gara (importo posto a base di gara soggetto a ribasso 25 083 770,73 EUR e oneri per la sicurezza non soggetti a ribasso 482 329,86 EUR) e 513 064,49 EUR importo presunto dell’opzione di modifica al contratto per maggiori oneri Covid-19 come da D.G.R.T. n. 645/2020.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 720
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Prevista un’opzione di modifica al contratto per il riconoscimento all’appaltatore dei maggiori oneri Covid-19, come definito dalla D.G.R.T. n. 645 del 25.5.2020, laddove al momento della consegna dei lavori non sia ancora cessato lo stato di emergenza sanitaria. L’importo presunto della modifica è stato stimato in complessivi 513 064,49 EUR, di cui 436 239,49 EUR per incremento del 2 % delle spese generali e 76 825,00 EUR per costi aggiuntivi degli oneri di sicurezza.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

I concorrenti devono essere in possesso dei requisiti di idoneità previsti nel disciplinare di gara al quale si rimanda per informazioni di maggiore dettaglio.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Le condizioni di esecuzione del contratto sono specificate nel disciplinare di gara, nel capitolato speciale d’appalto e negli elaborati del progetto esecutivo.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/04/2021
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Italienisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/04/2021
Ortszeit: 10:00
Ort:

Empoli (FI), via dei Cappuccini 79

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

La seduta è pubblica, ma potranno rilasciare dichiarazioni i legali rappresentanti degli operatori economici interessati oppure persona (massimo una per concorrente) munita di specifica delega conferitagli dai suddetti legali rappresentanti. In assenza della delega la partecipazione è ammessa in qualità di uditore.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Obbligo di indicare, nell’offerta tecnica, la struttura di Project Management che l’appaltatore intende impiegare per la gestione ed ottimizzazione della commessa in tutte le varie fasi, con individuazione dell’organigramma funzionale, nominale e della gestione metodologica del processo.

L’ordinazione, la fatturazione e i pagamenti dei corrispettivi avverranno esclusivamente in forma elettronica, secondo le modalità indicate nello schema di contratto compreso tra gli elaborati del progetto esecutivo l’appalto è espletato in esecuzione della deliberazione a contrarre n. 197 del 5.2.2021. La documentazione relativa alla presente gara d’appalto è la seguente:

— progetto esecutivo approvato con delibera del DG n. 895 del 24.7.2020 ed aggiornato con delibera del DG n. 197 del 5.2.2021, bando di gara e disciplinare di gara con modulistica da presentare a corredo dell’offerta,

— protocollo d'intesa per la prevenzione e la sicurezza nei cantieri edili,

— protocollo di legalità/patto di integrità Azienda USL Toscana centro,

— codice di comportamento della stazione appaltante.

Le norme integrative del presente bando in ordine alle modalità di partecipazione alla gara, alle modalità di compilazione e presentazione dell’offerta, ai documenti da presentare a corredo della stessa ed alle procedure di aggiudicazione dell’appalto sono indicate nel disciplinare di gara.

L’appalto è finanziato con fondi statali ex art. 20 della legge n. 67/1988 e fondi aziendali. È previsto il sopralluogo obbligatorio. Il RUP ai sensi dell’art. 31 del D.Lgs. n. 50/2016 e ss.mm. è l’ing. Sergio Lami, direttore della SOC Gestione amministrativa SIOR e ospedali in concessione e del Dipartimento interaziendale SIOR.

Il responsabile del procedimento di gara ai sensi dell’art. 6 della L. n. 241/1990 è il dott. Massimo Martellini, direttore della SOC Appalti e supporto amministrativo dipartimento area tecnica dell’Azienda USL Toscana centro.

Il direttore SOC Appalti e supporto amministrativo, firmatario dott. Massimo Martellini.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunale amministrativo regionale per la Toscana
Postanschrift: via Ricasoli 40
Ort: Firenze
Postleitzahl: 50122
Land: Italien
Telefon: +39 055267301
Fax: +39 055293382
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entro 30 giorni dalla data di pubblicazione del bando sulla GURI, ai sensi dell’art. 120 del D.Lgs. n. 104/2010.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/02/2021