Lavori - 273589-2017

14/07/2017    S133    - - Lavori - Avviso di gara - Procedura aperta 

Svizzera-Lucerna: Lavori di costruzione

2017/S 133-273589

Bando di gara – Servizi di pubblica utilità

Lavori

Direttiva 2014/25/UE

Sezione I: Ente aggiudicatore

I.1)Denominazione e indirizzi
Infrastruktur, Projektorganisation Nord-Süd Achse Gotthard
Güterstraße 3, Postfach 4267
Luzern
6002
Svizzera
Persona di contatto: Thomas Zieger
E-mail: thomas.zieger@sbb.ch
Codice NUTS: CH0

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

I.2)Appalto congiunto
I.3)Comunicazione
L'accesso ai documenti di gara è limitato. Ulteriori informazioni sono disponibili presso: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=971167
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate al seguente indirizzo:
Infrastruktur, Einkauf Bauprojekte
Güterstraße 3, Postfach 4267
Luzern
6002
Svizzera
Persona di contatto: Zeno van Uden
E-mail: zeno.vanuden@sbb.ch
Codice NUTS: CH0

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

I.6)Principali settori di attività
Servizi di ferrovia urbana, tram, filobus o bus

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Neubau Doppelspurtunnel Bözberg Teilprojekt 23 (Bauarbeiten im Gleisbereich) Schinznach-Dorf, Effingen und Zeihen.

II.1.2)Codice CPV principale
45000000
II.1.3)Tipo di appalto
Lavori
II.1.4)Breve descrizione:

Umfang der Arbeiten Teilprojekt 23

Der Unternehmer erbringt folgende Leistungen

Ausführung von Tiefbauarbeiten im Gleisfeld, speziell:

— Bau von Unterbau und Entwässerung

— Bau von Mastfundamenten

— Neubau von Querungen unter Betriebsgleisen (Pressbohrung)

— Diverse Abbrüche

— Erstellung von neuen Eingleisstellen

— Erstellung oder Sanierung diverser Werkleitungen

— Arbeiten in Zugspausen und Sperrintervallen

— Vorbereitung von Installationsflächen und Zufahrten

— Errichtung und Vorhaltung von Büroräumlichkeiten für Personal des Bauherrn

Hauptmengen:

Tiefbauarbeiten in Effingen

Aushub, 17 000 m3 fest

Fundationsschichten, Kiessand, 13 000 m3 fest

Belag, AC Rail 22, 1 300 t

Schotter Klasse 1, Vorschotterung, 6 000 m3 fest

Fahrleitungs- und Signalmastfundamente, 135 Stk.

Kabelkanalisationen und Rohrblöcke, 2 000 m‘

Gleisquerungen im Pressbohrverfahren, 25 m‘

Entwässerungsleitungen, 1 900 m‘

Abdichtung (PBD), 260 m2.

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:
II.2.2)Codici CPV supplementari
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: CH0
Luogo principale di esecuzione:

Gemeinden Schinznach-Dorf, Effingen und Zeihen.

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Umfang der Arbeiten Teilprojekt 23

Der Unternehmer erbringt folgende Leistungen

Ausführung von Tiefbauarbeiten im Gleisfeld, speziell:

— Bau von Unterbau und Entwässerung

— Bau von Mastfundamenten

— Neubau von Querungen unter Betriebsgleisen (Pressbohrung)

— Diverse Abbrüche

— Erstellung von neuen Eingleisstellen

— Erstellung oder Sanierung diverser Werkleitungen

— Arbeiten in Zugspausen und Sperrintervallen

— Vorbereitung von Installationsflächen und Zufahrten

— Errichtung und Vorhaltung von Büroräumlichkeiten für Personal des Bauherrn

Hauptmengen:

Tiefbauarbeiten in Effingen

Aushub, 17 000 m3 fest

Fundationsschichten, Kiessand, 13 000 m3 fest

Belag, AC Rail 22, 1 300 t

Schotter Klasse 1, Vorschotterung, 6 000 m3 fest

Fahrleitungs- und Signalmastfundamente, 135 Stk.

Kabelkanalisationen und Rohrblöcke, 2 000 m‘

Gleisquerungen im Pressbohrverfahren, 25 m‘

Entwässerungsleitungen, 1 900 m‘

Abdichtung (PBD), 260 m2.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Costo - Nome: Aufgrund der in Ziff. 3.3 ff der Ausschreibungsbedingungen B2 genannten Kriterien / Ponderazione: 1
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 31/01/2018
Fine: 31/12/2020
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: no
II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Zu EK1:

1 Projektreferenz mit vergleichbarer Komplexität und Aufgabenstellung für jede der folgenden Sparten:

— Ingenieurbau,

— Fahrbahn (Unterbau, Neubaustandard),

— Pressbohrung.

Mehrere Sparten können auch innerhalb des gleichen Projektes nachgewiesen werden. Die Referenzprojekte müssen abgeschlossen bzw. zu einem wesentlichen Teil realisiert sein.

Zu EK2:

Deklaration des Umsatzes der letzten 3 Jahre in der (den) ausgeschriebenen Unternehmenseinheit(en).

Zu EK3:

Kopie des Zertifikats des Qualitätssystems nach ISO 9001 oder bei nicht zertifiziertem firmeneigenem Qualitätssystem Beschreibung des Systems. (Bei Arbeitsgemeinschaften ist dieser Nachweis nur vom federführenden Mitglied zu erbringen.).

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

EK1: Hinreichende Befähigung zur Auftragserfüllung

EK2: Angemessenes Verhältnis von Auftragssumme pro Jahr zum Umsatz der maßgebenden Unternehmenseinheit (d. h. gemäß vorliegendem Projekt relevante Bausparte) pro Jahr (max. 30 %)

EK3: Hinreichendes Qualitätsmanagement.

III.1.4)Norme e criteri oggettivi di partecipazione
III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.1.6)Cauzioni e garanzie richieste:
III.1.7)Principali modalità di finanziamento e di pagamento e/o riferimenti alle disposizioni applicabili in materia:
III.1.8)Forma giuridica che dovrà assumere il raggruppamento di operatori economici aggiudicatario dell'appalto:
III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:
III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: no
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 31/08/2017
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
Durata in mesi: 6 (dal termine ultimo per il ricevimento delle offerte)
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 04/09/2017
Ora locale: 23:59
Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.

Verhandlungen: bleiben vorbehalten.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben: 1. Begehung Es findet keine Begehung statt.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Verfügung kann gemäß Art. 30 BöB innerhalb von 20 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Maßgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer schweizerischen Poststelle bzw. bei ausländischen Anbietenden der Empfangsbeleg einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung. Bei der Übergabe der Offerte an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zum Abgabetermin der Offerte per E-Mail (zeno.vanuden@sbb.ch) der SBB AG zu melden. Angebote können nicht persönlich überbracht werden, respektive werden nicht vor Ort entgegengenommen. Auf dem Kuvert ist folgende Angabe zu notieren: „Bitte nicht öffnen / Bözberg TP23“.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Fragen zur Ausschreibung sind schriftlich über das Forum auf www.simap.ch einzureichen. Die Beantwortung der Fragen (ohne Nennung des Fragestellers) wird allen Anbietern auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt. Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 10.7.2017, Dok. 971167.

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 4.8.2017.

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Der Anbieter hat die Ausschreibungsunterlagen auf Vollständigkeit zu prüfen und fehlende Unterlagen umgehend bei der ausschreibende Stelle anzufordern. Sollten diesbezüglich keine Vorbehalte gemacht werden, gelten die Unterlagen als vollständig übergeben.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023
Svizzera
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
10/07/2017