Forniture - 255175-2019

03/06/2019    S105    Forniture - Avviso di gara - Procedura aperta 

Germania-Wilhelmshaven: Elettricità

2019/S 105-255175

Bando di gara

Forniture

Base giuridica:

Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Denominazione ufficiale: Stadt Wilhelmshaven, FB 30 Rechtsamt, Zentrale Vergabestelle
Indirizzo postale: Rathausplatz 1
Città: Wilhelmshaven
Codice NUTS: DE945
Codice postale: 26382
Paese: Germania
Persona di contatto: Stadt Wilhelmshaven, FB 30 Rechtsamt, Zentrale Vergabestelle
E-mail: zentrale.vergabestelle@wilhelmshaven.de
Tel.: +49 4421-16-1107

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: www.wilhelmshaven.de

I.2)Appalto congiunto
L'appalto è aggiudicato da una centrale di committenza
I.3)Comunicazione
I documenti di gara sono disponibili per un accesso gratuito, illimitato e diretto presso: https://www.subreport.de/E78747863
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate in versione elettronica: https://www.subreport.de/E78747863
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate all'indirizzo sopraindicato
I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Autorità regionale o locale
I.5)Principali settori di attività
Servizi generali delle amministrazioni pubbliche

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Lieferung von Strom für die Stadt Wilhelmshaven

II.1.2)Codice CPV principale
09310000
II.1.3)Tipo di appalto
Forniture
II.1.4)Breve descrizione:

Die Stadt Wilhelmshaven schreibt für die Eigenbetriebe Grundstücke und Gebäude (GGS) und die Technischen Betriebe (TBW) die Lieferung von Strom mit Lieferbeginn ab 1.1.2020 für einen Lieferzeitraum von 2 Jahren – mit zweimaliger Verlängerungsmöglichkeit um jeweils ein weiteres Jahr – aus.

Der zu liefernde Strom soll zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen (Ökostrom) stammen.

II.1.5)Valore totale stimato
Valore, IVA esclusa: 9 000 000.00 EUR
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: sì
Le offerte vanno presentate per numero massimo di lotti: 2
Numero massimo di lotti che possono essere aggiudicati a un offerente: 2
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:

Lieferung von Strom für die Stadt Wilhelmshaven – Abnahmestellen GGS

Lotto n.: 1 - GGS
II.2.2)Codici CPV supplementari
09310000
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE
Codice NUTS: DE9
Codice NUTS: DE94
Codice NUTS: DE945
Luogo principale di esecuzione:

Stadt Wilhelmshaven

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Lieferung von Strom mit Lieferbeginn ab 1.1.2020 für einen Lieferzeitraum von 2 Jahren – mit zweimaliger Verlängerungsmöglichkeit um jeweils ein weiteres Jahr für die Abnahmestellen des städtischen Eigenbetriebs GGS (Los 1).

Der zu liefernde Strom soll zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen (Ökostrom) stammen.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Prezzo
II.2.6)Valore stimato
Valore, IVA esclusa: 3 934 000.00 EUR
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/01/2020
Fine: 31/12/2021
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Zweimaliger Verlängerungsmöglichkeit um jeweils ein weiteres Jahr (bis maximal 31.12.2023).

Der unter II.2.6) angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf einen Zeitraum von 4 Jahren (2 Jahre Laufzeit + 2 Jahre optionale Verlängerung).

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: sì
Descrizione delle opzioni:

Verlängerungsoption siehe II.2.7)

II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:

Lieferung von Strom für die Stadt Wilhelmshaven – Abnahmestellen TBW

Lotto n.: 2 - TBW
II.2.2)Codici CPV supplementari
09310000
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE
Codice NUTS: DE9
Codice NUTS: DE94
Codice NUTS: DE945
Luogo principale di esecuzione:

Stadt Wilhelmshaven

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Lieferung von Strom mit Lieferbeginn ab 1.1.2020 für einen Lieferzeitraum von 2 Jahren – mit zweimaliger Verlängerungsmöglichkeit um jeweils ein weiteres Jahr für die Abnahmestellen des städtischen Eigenbetriebs TBW (Los 2).

Der zu liefernde Strom soll zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen (Ökostrom) stammen.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Prezzo
II.2.6)Valore stimato
Valore, IVA esclusa: 5 066 000.00 EUR
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/01/2020
Fine: 31/12/2021
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: sì
Descrizione dei rinnovi:

Zweimaliger Verlängerungsmöglichkeit um jeweils ein weiteres Jahr (bis maximal 31.12.2023).

Der unter II.2.6) angegebene geschätzte Wert bezieht sich auf einen Zeitraum von 4 Jahren (2 Jahre Laufzeit + 2 Jahre optionale Verlängerung).

II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: sì
Descrizione delle opzioni:

Verlängerungsoption siehe II.2.7)

II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
Elenco e breve descrizione delle condizioni:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag im amtlichen Verzeichnis Präqualifizierter Unternehmen (AVPQ). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung“ (Formblatt VOL 4.12) oder eine ausgefüllte Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot vorzulegen. Beim Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in dem AVPQ geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Für Bescheinigungen, welche nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Nachweise über: Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, Eintragung in die Handwerksrolle oder bei der Industrie- und Handelskammer;

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes;

Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen;

Nachweis der gesetzlichen Sozialversicherung.

III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Nachweis über den Umsatz der 3 letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Angaben zu den in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren beschäftigten Arbeitskräften;

Referenzliste oder/und Referenznachweise (mind. 3 Referenznachweise) aus den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, mit Angaben über die Durchführung einer vergleichbaren Leistung, möglichst mit folgenden Angaben: Bezeichnung des Auftrags; Art der ausgeführten Leistung; Auftraggeber, Ansprechpartner mit Telefon-Nummer und Mail-Adresse; vertragliche Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); Ausführungsort; Ausführungszeitraum; Stichwortartige Benennung des Leistungsumfanges; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; Auftragssumme; Kalkulationsnachweise (nur auf Verlangen der Vergabestelle);

III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:

Siehe Vergabeunterlagen.

III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
L’avviso comporta la conclusione di un accordo quadro
Accordo quadro con un unico operatore
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 06/08/2019
Ora locale: 12:00
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
L'offerta deve essere valida fino al: 15/11/2019
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 06/08/2019
Ora locale: 12:00
Luogo:

Zentrale Vergabestelle – Submissionsstelle

Rathausplatz 9

26382 Wilhelmshaven

Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Submissions- Leiter/in, -Helfer/-in, -Protokollant/-in, Vertreter/-in des Rechnungsprüfungsamtes

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

Mit dem Angebot folgende einzureichende Nachweise/Unterlagen einzureichen:

— Angebotsschreiben,

— Leistungsbeschreibung,

— Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen,

— Eigenerklärung zur Eignung oder Einheitliche Europäische Eigenerklärung,

— Besondere Vertragsbedingungen/Stromliefervertrag,

— Anzeige gem. § 5 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG). Bieter, die nicht anzeigepflichtig nach § 5 EnWG sind und auch freiwillig keine Anzeige nach § 5 des EnWG abgegeben haben, haben dem Angebot einen Berufs- oder Handelsregisterauszug sowie eine aktuelle Bilanz oder einen aktuellen Geschäftsbericht oder vergleichbare Unterlagen beizulegen. Anstelle der Anzeige nach § 5 EnWG wird als Nachweis auch die Genehmigung nach § 3 der alten Fassung des EnWG oder eine vergleichbare Genehmigung anerkannt,

— Preisblatt Los 1 und/oder Preisblatt Los 2,

— Erklärung zu § 4 Abs. 1 Niedersächsisches Tariftreue- und Vergabegesetz – NTVergG.

Sämtliche Bieterkommunikation muss zwingend über das Vergabeportal laufen.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Indirizzo postale: Auf der Hude 2
Città: Lüneburg
Codice postale: 21339
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Tel.: +49 4131-15-13-34/35/36
Fax: +49 4131-15-2943
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Indirizzo postale: An der Hude 2
Città: Lüneburg
Codice postale: 21339
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Tel.: +49 4131-15-13-34/35/36
Fax: +49 4131-15-2943
VI.4.3)Procedure di ricorso
Informazioni dettagliate sui termini di presentazione dei ricorsi:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt die unter VI.4.1) genannte Stelle.

Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB müssen bekannte Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb von 10 Kalendertagen nach dem Bekanntwerden bei der Vergabestelle gerügt werden.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in Bewerbungsunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden. Hilft die Vergabestelle der Rüge nicht ab, kann ein Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer Niedersachsen (siehe VI.4.1) innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt werden. Andernfalls ist der Nachprüfungsantrag unzulässig.

Die Vergabestelle weist ferner auf die Vorschriften den § 134 GWB (Informations- u. Wartepflicht) und den § 135 GWB (Unwirksamkeit) hin. Insbesondere sind die Fristenregelungen in § 135 Abs. 2 GWB zur Geltendmachung der in § 134 Abs. 1 GWB genannten Verstöße zu beachten.

VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
Denominazione ufficiale: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Indirizzo postale: An der Hude 2
Città: Lüneburg
Codice postale: 21339
Paese: Germania
E-mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Tel.: +49 4131-15-13-34/35/36
Fax: +49 4131-15-2943
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
29/05/2019