Forniture - 378256-2018

30/08/2018    S166    - - Forniture - Avviso di gara - Procedura aperta 

Germania-Mannheim: Elettricità

2018/S 166-378256

Bando di gara

Forniture

Legal Basis:

Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Stadt Mannheim – FB 60 – Fachbereich, Baurecht.Bauverwaltung.Denkmalschutz.
Collinistr. 1
Mannheim
68161
Germania
Persona di contatto: Servicestelle Ausschreibungsverfahren
E-mail: 60.ausschreibung@mannheim.de
Codice NUTS: DE126

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: www.mannheim.de

Indirizzo del profilo di committente: www.auftragsboerse.de

I.2)Appalto congiunto
I.3)Comunicazione
I documenti di gara sono disponibili per un accesso gratuito, illimitato e diretto presso: https://vergabe.vmstart.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1657a6b72c8-41baa50d882d30a5
Ulteriori informazioni sono disponibili presso l'indirizzo sopraindicato
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate in versione elettronica: www.auftragsboerse.de
Le offerte o le domande di partecipazione vanno inviate all'indirizzo sopraindicato
I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Autorità regionale o locale
I.5)Principali settori di attività
Servizi generali delle amministrazioni pubbliche

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

Lieferung von elektrischer Energie zu 100 % aus erneuerbaren Energien (Ökostrom) für das Klärwerk Mannheim

Numero di riferimento: 69-41-001579400-000
II.1.2)Codice CPV principale
09310000
II.1.3)Tipo di appalto
Forniture
II.1.4)Breve descrizione:

Ökostrom lt. Leistungsbeschreibung vom 1.1.2019 bis 31.12.2022 (2 Lose)

II.1.5)Valore totale stimato
II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: sì
Le offerte vanno presentate per numero massimo di lotti: 2
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:

Strom für das Jahr 2019

Lotto n.: 1
II.2.2)Codici CPV supplementari
09310000
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE126
Luogo principale di esecuzione:

Mannheim

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Lieferung von elektrischer Energie zu 100 % aus erneuerbaren Energien (Ökostrom) an die Abnahmestelle des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Mannheim (Kläranlage Mannheim-Sandhofen) mit registrierender Leistungsmessung. Bei der ausgeschriebenen Stromlieferung für das Klärwerk Mannheim handelt es sich um Zusatz- und Reservestromlieferung zur vorhandenen und überwiegenden Eigenversorgung.

Lieferzeitraum: 1.1.2019 bis 31.12.2019

Stromlieferung einschließlich Netznutzung

Los 1: Stromlieferung für das Jahr 2019, insgesamt ca. 9 Mio. KWh

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Prezzo
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/01/2019
Fine: 31/12/2019
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: no
II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:

Strom für die Jahre 2020-22

Lotto n.: 2
II.2.2)Codici CPV supplementari
09310000
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: DE126
Luogo principale di esecuzione:

Mannheim

II.2.4)Descrizione dell'appalto:

Lieferung von elektrischer Energie zu 100 % aus erneuerbaren Energien (Ökostrom) an die Abnahmestelle des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Mannheim (Kläranlage Mannheim-Sandhofen) mit registrierender Leistungsmessung. Bei der ausgeschriebenen Stromlieferung für das Klärwerk Mannheim handelt es sich um Zusatz- und Reservestromlieferung zur vorhandenen und überwiegenden Eigenversorgung.

Lieferzeitraum: 1.1.2020 bis 31.12.2022

Stromlieferung einschließlich Netznutzung

Los 2: bedarfsgerechte flexible Stromlieferung für die Jahre 2020-2022,

Für das Jahr 2020 ca. 5,0 Mio. kWh,

Für das Jahr 2021 ca. 0,5 Mio. kWh und für das Jahr 2022 ca. 0,5 Mio. kWh (unverbindliche Schätzung, tatsächlicher Bezug von Zusatz- und Reservestrom kann davon abweichen)

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
I criteri indicati di seguito
Prezzo
II.2.6)Valore stimato
II.2.7)Durata del contratto d'appalto, dell'accordo quadro o del sistema dinamico di acquisizione
Inizio: 01/01/2020
Fine: 31/12/2022
Il contratto d'appalto è oggetto di rinnovo: no
II.2.10)Informazioni sulle varianti
Sono autorizzate varianti: no
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.12)Informazioni relative ai cataloghi elettronici
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione III: Informazioni di carattere giuridico, economico, finanziario e tecnico

III.1)Condizioni di partecipazione
III.1.1)Abilitazione all’esercizio dell’attività professionale, inclusi i requisiti relativi all'iscrizione nell'albo professionale o nel registro commerciale
Elenco e breve descrizione delle condizioni:

Mit dem Angebot abzugeben sind:

— Nachweis der Eintragung in das Berufsregister am Sitz des Bieters (z.B. Handelsregisterauszug), der nicht älter als 3 Monate ist,

— Eigenerklärung zu den Ausschlussgründen gem. §§ 123 und 124 GWB.

Mit dem Angebot abzugeben ist außerdem:

— Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen.

III.1.2)Capacità economica e finanziaria
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Mit dem Angebot abzugeben ist:

— Mit dem Formular „Eigenerklärung zum Unternehmen“ Angabe zum Gesamtumsatz (gemäß Jahresabschluss) in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren und davon Umsatz durch Stromlieferungen in den letzten drei Geschäftsjahren.

III.1.3)Capacità professionale e tecnica
Elenco e breve descrizione dei criteri di selezione:

Mit dem Angebot abzugeben sind:

— Referenzliste zur Lieferung von Ökostrom unter Angabe des Auftraggebers, Ansprechpartner, Anzahl und Art der belieferten Abnahmestellen, Liefervolumen pro Jahr, ggf. der Lieferung zugrundeliegendes Ökostrom-Zertifikat und ob es sich um eine gekoppelte Lieferung handelte.

Es muss sich um Angaben über die Lieferung von Ökostrom (Strom zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen) mit und ohne Netznutzung an öffentliche, industrielle oder gewerbliche Auftraggeber in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit dem zu vergebenden Stromliefervertrag vergleichbar sind, handeln.

Mit dem Fomular „Eigenerklärung zum Unternehmen“:

— Angabe der Firma, Anschrift, Gesellschafter und Sparten,

— Anzahl der im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr beschäftigten Arbeitskräfte (insgesamt, im kaufmännischen und im technischen Bereich),

— Anzahl der Stromlieferkunden aufgesplittet in Haushaltskunden, Sondervertragskunden sowie Sondervertragskunden, für die Strom bedarfsgerecht flexibel beschafft wird,

— Angabe zum Stromverkauf und Angabe zum Ökostromverkauf,

— Angabe zur Menge der Stromerzeugung in eigenen Anlagen,

— Angabe der dem Unternehmen für die Lieferung von Ökostrom erteilten Zertifikate und Gütesiegel für die Lieferung an andere Kunden (Aussteller, Bezeichnung, Gültigkeitsdauer,

— Angabe der Menge des Fremdbezuges Strom (auch Handel),

— Angabe der dem Unternehmen erteilten Zertifikate für Qualitätsmanagement sowie Umweltmanagement und Auditsystem (E-MAS).

Auf Verlangen der Vergabestelle abzugeben ist.

— die Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen.

III.1.5)Informazioni concernenti contratti d'appalto riservati
III.2)Condizioni relative al contratto d'appalto
III.2.2)Condizioni di esecuzione del contratto d'appalto:

Gemäß dem ausgeschriebenen Ökostrom-Liefervertrag für Los 1 und Los 2

III.2.3)Informazioni relative al personale responsabile dell'esecuzione del contratto d'appalto

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.4)Informazioni relative alla riduzione del numero di soluzioni o di offerte durante la negoziazione o il dialogo
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
IV.2.2)Termine per il ricevimento delle offerte o delle domande di partecipazione
Data: 02/10/2018
Ora locale: 10:45
IV.2.3)Data stimata di spedizione ai candidati prescelti degli inviti a presentare offerte o a partecipare
IV.2.4)Lingue utilizzabili per la presentazione delle offerte o delle domande di partecipazione:
Tedesco
IV.2.6)Periodo minimo durante il quale l'offerente è vincolato alla propria offerta
L'offerta deve essere valida fino al: 05/11/2018
IV.2.7)Modalità di apertura delle offerte
Data: 02/10/2018
Ora locale: 10:45
Informazioni relative alle persone ammesse e alla procedura di apertura:

Entfällt

Sezione VI: Altre informazioni

VI.1)Informazioni relative alla rinnovabilità
Si tratta di un appalto rinnovabile: no
VI.2)Informazioni relative ai flussi di lavoro elettronici
VI.3)Informazioni complementari:

1) Die Spezifikation des Auftragsgegenstandes Ökostromlieferung ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung sowie den Ökostromlieferverträgen für Los 1 bzw.

Los 2.

2) Bei der Ökostromlieferung für das Lieferjahr 2019 (Los 1) ist der Angebotspreis der Preis für die reine Lieferung von Ökostrom (ct/kWh) zuzüglich weitere Strompreisbestandteile. Bei der bedarfsgerechten flexiblen Lieferung von Ökostrom im Lieferzeitraum 2020 bis 2022 (Los 2) ist der Angebotspreis das vom

Bieter angebotene Dienstleistungsentgelt für die flexible und bedarfsgerechte Beschaffung und Lieferung von Ökostrom (Festbetrag in Euro/Jahr) und mengenabhängiges Dienstleistungsentgelt. Zuzüglich abgerechnet werden die tatsächlichen Beschaffungskosten des Ökostromlieferanten für die Zusatz- und Reservestromlieferung und alle weiteren Strompreisbestandteile.

3) Die von den Bietern angebotenen Stromlieferpreise für das Lieferjahr 2019 (Los 1) werden zur Vermeidung von Bindefristrisiken für die Bieter während der Angebotsphase und bis kurz nach Zuschlagserteilung indiziert. Einzelheiten sind in der Leistungsbeschreibung dargestellt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für die elektronische Angebotsabgabe die Bietersoftware AI Bietercockpit erforderlich ist. Die Nutzungsbedingungen und technischen Voraussetzungen sind abrufbar unter www.auftragsboerse.de. Bei der Installation hilft Ihnen der Bietersupport (Telefon: 0711/66601-475 oder per E-Mail: bietermrn@staatsanzeiger.de).

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Angebotsabgabe ebenso, dass aufgrund einer ggf. großen Datenmenge eine vollständige Übertragung Ihres Angebots längere Zeit in Anspruch nimmt! Bitte kalkulieren Sie daher ausreichend Zeit für das Hochladen des Angebots auf der Vergabeplattform.

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Germania
Tel.: +49 721926-8730
E-mail: vergabekammer@rpk-bwl.de
Fax: +49 721926-3985

Indirizzo Internet: www.rp.baden-wuerttemberg.de

VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
Informazioni dettagliate sui termini di presentazione dei ricorsi:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der zuständigen Vergabekammer zu stellen (§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)).

VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
Stadt Mannheim, Fachbereich Baurecht.Bauverwaltung.Denkmalschutz.
Collinistr. 1
Mannheim
68161
Germania
Tel.: +49 621293-5389
E-mail: 60.ausschreibung@mannheim.de
Fax: +49 621293-470963

Indirizzo Internet: www.mannheim.de

VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
29/08/2018