Servicios - 232885-2017

17/06/2017    S115    - - Servicios - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Suiza-Berna: Servicios de investigación y desarrollo y servicios de consultoría conexos

2017/S 115-232885

Anuncio de licitación

Servicios

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Kommission für Technologie und Innovation KTI
Einsteinstraße 2
Bern
3003
Suiza
Correo electrónico: beschaffung.wto@bbl.admin.ch
Código NUTS: CH0

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://www.simap.ch

I.2)Contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso restringido a los pliegos de la contratación. Puede obtenerse más información en: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=970495
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la siguiente dirección:
Bundesamt für Bauten und Logistik BBL Dienst öffentliche Ausschreibungen
Fellerstraße 21
Bern
3003
Suiza
Persona de contacto: Projekt (17080) 760 Begleitforschung SCCER 2017 – 2019
Correo electrónico: beschaffung.wto@bbl.admin.ch
Código NUTS: CH0

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://www.simap.ch

I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo de Derecho público
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

(17080) 760 Begleitforschung SCCER 2017 – 2019.

II.1.2)Código CPV principal
73000000
II.1.3)Tipo de contrato
Servicios
II.1.4)Breve descripción:

Mit dem Aktionsplan „Koordinierte Energieforschung Schweiz“ bezweckt das Parlament die Stärkung der Energieforschung. Zentraler Bestandteil ist der Aufbau und Erhalt interuniversitär vernetzter Forschungskompetenzzentren, der „Swiss Competence Centers for Energy Research“ (SCCER).

Vorliegende Ausschreibung bezweckt die Auswahl einer kompetenten, zuverlässigen und leistungsstarken Anbieterin, welche die benötigte Begleitforschung SCCER in enger Zusammenarbeit mit der Auftraggeberin durchführt.

Der Beschaffungsgegenstand wird in einer Grundleistung (GL) sowie einer Option (OP) wie folgt ausgeschrieben:

GL01: Leitung und Durchführung der Begleitforschung SCCER im Zeitraum vom 1.11.2017 bis 31.7.2019

OP01: Zusätzliche Arbeiten im Rahmen der Begleitforschung SCCER im Zeitraum vom 1.11.2017 bis 31.7.2019.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: CH0
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Die Dienstleistungserbringung erfolgt vornehmlich am Standort der Anbieterin. Der Erfüllungsort ist am Standort der Kommission für Technologie und Innovation KTI in Bern.

II.2.4)Descripción del contrato:

Mit dem Aktionsplan „Koordinierte Energieforschung Schweiz“ bezweckt das Parlament die Stärkung der Energieforschung. Zentraler Bestandteil ist der Aufbau und Erhalt interuniversitär vernetzter Forschungskompetenzzentren, der „Swiss Competence Centers for Energy Research“ (SCCER).

Vorliegende Ausschreibung bezweckt die Auswahl einer kompetenten, zuverlässigen und leistungsstarken Anbieterin, welche die benötigte Begleitforschung SCCER in enger Zusammenarbeit mit der Auftraggeberin durchführt.

Der Beschaffungsgegenstand wird in einer Grundleistung (GL) sowie einer Option (OP) wie folgt ausgeschrieben:

GL01: Leitung und Durchführung der Begleitforschung SCCER im Zeitraum vom 1.11.2017 bis 31.7.2019.

OP01: Zusätzliche Arbeiten im Rahmen der Begleitforschung SCCER im Zeitraum vom 1.11.2017 bis 31.7.2019.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio relativo al coste - Nombre: ZK1.1 Erfüllung der Anforderungen Modul 1 „Koordination und Leitung der Begleitforschung“ / Ponderación: 18 %
Criterio relativo al coste - Nombre: ZK1.2 Erfüllung der Anforderungen Modul 2 „Analyse der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse“ / Ponderación: 18 %
Criterio relativo al coste - Nombre: ZK1.3 Erfüllung der Anforderungen Modul 3 „Analyse der Verstetigung der SCCER“ / Ponderación: 18 %
Criterio relativo al coste - Nombre: ZK1.4 Erfüllung der Anforderungen Modul 4 „Analyse der erhobenen Indikatoren-Sets“ / Ponderación: 16 %
Criterio relativo al coste - Nombre: ZK2 Preise / Ponderación: 30 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 21
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

OP01: Zusätzliche Arbeiten im Rahmen der Begleitforschung SCCER im Zeitraum vom 1.11.2017 bis 31.7.2019.

II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Die nachfolgend aufgeführten Eignungsnachweise müssen vollständig und ohne Einschränkungen oder Modifikation mit der Unterbreitung des Angebotes bestätigt bzw. beigelegt und erfüllt werden, ansonsten wird nicht auf die Offerte eingegangen.

EK01 Wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit

Die Anbieterin verfügt über eine genügende wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit, um den Auftrag erfüllen zu können. Die Anbieterin bestätigt, dass sie auf Aufforderung des Auftraggebers nach Angebotseinreichung und vor dem Zuschlag folgende Nachweise erbringen wird:

— Aktueller Auszug aus dem Handelsregister, nicht älter als 3 Monate,

— Aktueller Auszug aus dem Betreibungsregister, nicht älter als 3 Monate.

Für ausländische Anbieter gelten äquivalente Dokumente.

EK02 Erfahrungen

Die Anbieterin verfügt über genügend Erfahrung in Einsätzen/Aufträgen, die mit dem vorliegenden Auftrag hinsichtlich Umfang und Inhalt vergleichbar sind, d.h. Leitung und Durchführen von Forschungs- und Analyseaufträge. Sie weist eine Erfahrung von mindestens 1'000 Stunden anhand entsprechender Referenzprojekte/Einsätze in den letzten 5 Jahren nach.

EK03 Objektive Leistungserbringung

Die Anbieterin garantiert eine sorgfältige, getreue und sachkundige Leistungserbringung, insbesondere nach dem aktuellen Stand der Forschung. Ist die Anbieterin Partner eines SCCER garantiert sie überdies die personelle Trennung der Gebiete SCCER und der vorliegend ausgeschriebenen Begleitforschung sicherzustellen.

EK04 Ansprechpartner (SPOC)

Die Anbieterin verfügt über einen Ansprechpartner (SPOC), welcher bei der Eskalation von Problemen des Auftrags zuständig ist und den Entscheid herbeiführen kann.

EK05 Ersatz von Mitarbeitenden

Die Anbieterin ist bereit, eingesetzte Mitarbeitende bei Vorliegen wichtiger Gründe wie folgt zu ersetzen:

— Die Leistung und der Einsatz der von der Anbieterin zur Verfügung gestellten Personen werden durch die Auftraggeberin beurteilt. Wird dabei eine Diskrepanz zu den Anforderungen und Kriterien gemäß Pflichtenheft und Anhängen festgestellt, hat die Anbieterin diesbezüglich Stellung zu nehmen. Anschließend entscheidet die Auftraggeberin, ob die Anbieterin verpflichtet wird, die betreffenden Personen innerhalb von 14 Tagen durch Personal zu ersetzen, welches den Anforderungen genügt.

— Im Rahmen der Auftragserfüllung können auch andere wichtige Gründe für den Ersatz von Personal auftreten wie negative Personensicherheitsprüfung des Bundes, Kündigung, längerer Urlaub, Unfall, Krankheit etc. Die Anbieterin ist jeweils für den Ersatz durch eine gleich qualifizierte Person verantwortlich. Das Engagement in anderen Projekten der Auftragnehmerin gilt dabei nicht als wichtiger Grund.

EK06 Einhaltung von Verfahrensgrundsätzen

a) Einhaltung von Verfahrensgrundsätzen

Die Anbieterin bestätigt, dass sie selber sowie die von ihr beigezogenen Dritten (Subunternehmer und Unterlieferanten) die Verfahrensgrundsätze gemäß Selbstdeklarationsblatt der Beschaffungskonferenz des Bundes BKB einhalten.

b) Zusätzlicher Nachweis der Einhaltung der Lohngleichheit von Frau und Mann.

Anbieter mit mehr als 50 Mitarbeitenden und deren Subunternehmen erster Stufe mit jeweils mehr als 50 Mitarbeitenden müssen zusätzlich zum Selbstdeklarationsblatt nachweisen, wie die Lohnpraxis überprüft wurde.

EK07 Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes (AGB)

Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes (AGB) für Dienstleistungsaufträge, Ausgabe: September 2016, Stand: September 2016.

EK08 Akzeptanz des Vertragsentwurfs

Die Anbieterin ist bereit, den Vertragsentwurf in Beilage 1 des Pflichtenhefts zu akzeptieren.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Alle wirtschaftlich leistungsfähigen Firmen, welche die nachfolgenden Eignungskriterien bzw. -nachweise gemäß Ziffer 3.8 erfüllen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.1)Información sobre una profesión concreta
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: no
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 11/08/2017
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán, Francés
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 17/08/2017
Hora local: 23:59
Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Die Offertöffnung und das Öffnungsprotokoll sind nicht öffentlich.

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.

Geschäftsbedingungen: Geschäftsabwicklung gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes für Dienstleistungsaufträge, Ausgabe: September 2016, Stand: September 2016. Abrufbar unter www.bbl.admin.ch – Rubrik Dokumentation – AGB.

Verhandlungen: Bleiben vorbehalten.

Verfahrensgrundsätze: Der Auftraggeber vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbietende, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer/innen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten. Wird die Leistung im Ausland erbracht, so hat der/die Anbietende zumindest die Einhaltung der Kernübereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation nach Anhang 2a VöB zu gewährleisten. Das Selbstdeklarationsblatt der Beschaffungskonferenz des Bundes (BKB) „Selbstdeklaration der Anbieterin bzw. des Anbieters betreffend die Einhaltung von sozialen Mindestvorschriften“ ist unterzeichnet dem Angebot beizulegen.

Sonstige Angaben: Die Ausschreibung erfolgt nach dem 3. Kapitel der Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen (VöB). Eine Rechtsmittelbelehrung wird der Ausschreibung nicht angefügt. Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite. Die Auftraggeberin behält sich vor, zugeschlagene Leistungen auch zugunsten weiterer Bedarfsstellen innerhalb der Bundesverwaltung erbringen zu lassen sowie die als Optionen definierten Leistungen ganz, teilweise oder gar nicht zu beziehen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (8:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäß Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 14.6.2017, Dok. 970495.

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 14.7.2017.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 14.6.2017.

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Sie können die Unterlagen online von der elektronischen Plattform www.simap.ch, Rubrik „Öffentliches Beschaffungswesen, Ausschreibungen Bund“ herunter laden. Dazu müssen Sie sich im Projekt registrieren und können anschließend mit Login und Passwort, welches Sie per E-Mail erhalten, die gewünschten Unterlagen downloaden. Es steht auch ein Frageforum zur Verfügung.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023
Suiza
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
14/06/2017