Suministros - 402780-2018

15/09/2018    S178    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Fürth: Muebles de oficina

2018/S 178-402780

Anuncio de licitación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Klinikum Fürth (Anstalt des öffentlichen Rechts)
Jakob-Henle-Straße 1
Fürth
90766
Alemania
Persona de contacto: Herr Robert Arnold
Correo electrónico: robert.arnold@klinikum-fuerth.de
Fax: +49 9117580-4609
Código NUTS: DE253

Direcciones de internet:

Dirección principal: http://www.klinikum-fuerth.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: http://www.deutsche-evergabe.de
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la dirección mencionada arriba
I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo de Derecho público
I.5)Principal actividad
Salud

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Kauf, Lieferung und Aufbau diverser Möbel zur Ausstattung der Diensträume der Physikalischen Therapie

Número de referencia: FUE017-2018
II.1.2)Código CPV principal
39130000
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Das bestehende Gebäude der Physikalischen Therapie wurde aufgestockt, damit dort Nutzungen untergebracht werden können, die ursprünglich im Hauptgebäude vorgesehen waren. Zum 1.9.2018 hat das Klinikum Fürth die Erweiterung/Aufstockung der Physikalischen Therapie im Gebäudeteil Bauteil 2B eröffnet. In diesem Gebäudeabschnitt sind Büro- und Behandlungsräume für ca. 35 Beschäftigte auszustatten. Mit der vorliegenden Ausschreibung soll die Ausstattung für die Arbeitsplätze der Beschäftigten beschafft werden. Die Möbel werden hierfür im November 2018 benötigt.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE2
Código NUTS: DE253
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Leistungsort ist das Klinikum Fürth.

II.2.4)Descripción del contrato:

Das Klinikum Fürth ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen-Nürnberg und beschäftigt als selbständiges Kommunalunternehmen über 2 500 Mitarbeiter. Als Schwerpunktkrankenhaus der Versorgungsstufe II stellt das Klinikum Fürth über 770 Planbetten bereit und behandelt jährlich rund 40 000 stationäre und 60 000 ambulante Patienten. Damit ist es nachweislich eines der leistungsfähigsten und effizientesten Krankenhäuser Bayerns.

Das bestehende Gebäude der Physikalischen Therapie wurde aufgestockt, damit dort Nutzungen untergebracht werden können, die ursprünglich im Hauptgebäude vorgesehen waren. Zum 1.9.2018 hat das Klinikum Fürth die Erweiterung/Aufstockung der Physikalischen Therapie im Gebäudeteil Bauteil 2B eröffnet. In diesem Gebäudeabschnitt sind Büro- und Behandlungsräume für ca. 35 Beschäftigte auszustatten. Mit der vorliegenden Ausschreibung soll die Ausstattung für die Arbeitsplätze der Beschäftigten beschafft werden. Die Möbel werden hierfür im November 2018 benötigt.

Leistungsort ist das erste Obergeschoss im Gebäude der Physikalischen Therapie des Klinikum Fürth in der Jakob-Henle-Str. 1 in 90766 Fürth. Die Zufahrt zu diesem Gebäudeteil kann ausschließlich über die Robert-Koch-Straße erfolgen. Die Räumlichkeiten sind über einen Aufzug oder ein Treppenhaus zu erreichen. Während der Anlieferung sind sämtliche Fahrtwege freizuhalten, so dass Rettungsdienst und Feuerwehr nicht behindert werden. Dabei hat der Auftragnehmer die erforderlichen verkehrsrechtlichen Maßnahmen wie z. B. Sperrung von Parkflächen in eigener Verantwortung zu treffen.

Die Hauseingangstür ist von der Zufahrt über die Robert-Koch-Straße aus erreichbar. Die Zugangstüren (Haustüre, Türen im Treppenhaus etc.) haben jeweils eine lichte Breite von 0,85 m und eine lichte Höhe von 2,05 m. Im Gebäude der Physikalischen Therapie gibt es zudem einen Aufzug, der eine lichte Zugangsbreite von 1,30 m sowie eine lichte Höhe von 2,10 m bei einer Traglast von 1,6 Tonnen aufweist. Der Auftraggeber übernimmt zu den angegebenen Innenmaßen der Türen, Fenster und des Treppenhauses keine Gewähr.

Details zu den ausgeschriebenen Möbelstücken können der Leistungsbeschreibung entnommen werden, die Bestandteil der Vergabeunterlagen sind.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 12
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Folgende Angaben, Nachweise und Erklärungen sind vom Bieter einzureichen.

(1) Angabe von vollständigem Firmennamen, Anschrift, Name des Ansprechpartners nebst Kontaktdaten (Telefon, Telefax und E-Mail);

(2) Bietergemeinschaften sind zugelassen und haben sich bereits als solche zu bewerben. Mit dem Teilnahmeantrag muss eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Bietergemeinschaftserklärung gem. § 53 Abs. 9 VgV vorgelegt werden:

(a) in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist;

(b) in der alle Mitglieder aufgeführt sind und der für die Durchführung des Vertrages bevollmächtigte Vertreter bezeichnet ist;

(c) in der erklärt wird, dass der bevollmächtigte Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt;

(d) in der erklärt wird, dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften;

(e) in der der konkrete Leistungsumfang jedes Mitglieds unterteilt nach Leistungsphasen angegeben oder eine leistungsübergreifende Verantwortlichkeit ausdrücklich bestätigt wird.

Mehrfachbeteiligungen sind nicht zulässig und führen zum Ausschluss. Mehrfachbeteiligungen stellen auch Angebote unterschiedlicher Niederlassungen eines Bieters sowie mehrerer Mitglieder ständiger Büro- und Arbeitsgemeinschaften dar.

(3) Erklärung, dass keine Ausschlussgründe im Sinne von § 123 und § 124 GWB vorliegen;

(4) Der Bieter (bzw. das Mitglied der Bietergemeinschaft) erklärt zudem, dass:

(a) er die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der Leistung selbst erfüllt oder durch Dritte, wobei er dies auf einem Beiblatt erläutert, falls er diese Voraussetzungen nicht selbst erfüllt;

(b) er Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen des Auftraggebers und der Vergabestelle keine Vorteile angeboten, versprochen oder gewährt hat;

(c) er unverzüglich weitere gewünschte Angaben machen bzw. Nachweise vorlegen wird, falls der Auftraggeber Rückfragen oder weiteren Klärungsbedarf insbesondere zur Eignung äußert oder Erläuterungen oder Nachweise wünscht (z. B. die Bescheinigung eines Sozialversicherungsträgers, einen Gewerbezentral- oder Handelsregisterauszug oder eine Bankerklärung);

(d) er nicht zu einer Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister verpflichtet ist oder er in einem solchen eingetragen ist, und zwar unter der Nummer [Nr.] beim Register (Bezeichnung, Ort); und

(e) er den Auftraggeber unverzüglich informiere(n) und gegebenenfalls aktualisierte Eigenerklärungen sowie ggf. Nachweise abgeben werde(n), falls sich während des weiteren Verfahrens (vor oder nach Angebotsabgabe) Änderungen an den von ihm vorstehend erklärten Sachverhalten oder anderen für ihn erkennbar relevanten Voraussetzungen für eine Zuschlagserteilung ergeben;

(5) Einverständniserklärung zur Speicherung und Verarbeitung mitgeteilter personenbezogener Daten für das Vergabeverfahren;

(6) Falls sich der Bieter (bzw. die Bietergemeinschaft) hinsichtlich seiner Eignung für dieses Projekt auf Kenntnisse, Fähigkeiten, Ressourcen o. a. Mittel Dritter beruft, Angabe von Leistungsbereich, Name und Adresse des Dritten, Art und Weise der Einbindung des Dritten (z. B. Nachunternehmer) und Bestätigung, dass der Bieter/die Bietergemeinschaft auf Verlangen der Vergabestelle bzw. des Auftraggebers unverzüglich die Verpflichtungserklärung(en) für wesentliche Teilleistungen auf der Vorlage des Formblatts Verpflichtungserklärung des Dritten dazu vorlegt, dass ihm die erforderlichen Mittel dieser Unternehmen zur Verfügung stehen, und für Unternehmen, die nach ihrem Umfang und/oder ihrer Bedeutung wesentliche Leistungsteile erbringen sollen, entsprechende Erklärungen und auf Anforderung Nachweise zur Eignung;

III.1.2)Situación económica y financiera
Criterios de selección indicados en los pliegos de la contratación
III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Criterios de selección indicados en los pliegos de la contratación
III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 01/10/2018
Hora local: 12:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 31/12/2018
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 01/10/2018
Hora local: 13:00

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

Sämtliche Vergabeunterlagen für das gegenständliche Verfahren können jeweils unter der Internetseite http://www.deutsche-evergabe.de abgerufen werden und werden ausschließlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Maßnahme ist dort unter der Bezeichnung „Klinikum Fürth: Kauf, Lieferung und Aufbau diverser Möbel“ auffindbar. Die Vergabeunterlagen sind gemäß §§ 41 Abs. 1, 9 VgV für die Interessenten/Bieter unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und unmittelbar unter vorstehender Internetadresse abrufbar. Angaben, Erklärungen und Nachweise, die von einem Bieter nicht bis zum Ablauf der Angebotsfrist vorgelegt wurden, können bis zum Ablauf einer vom Auftraggeber zu bestimmenden Nachfrist bei dem Bieter angefordert werden. Reicht der Bieter die geforderten Angaben, Erklärungen und Nachweise nicht innerhalb einer vom Auftraggeber verbindlich gesetzten Nachfrist ein, so wird das Angebot ausgeschlossen. Der Auftraggeber ist nicht verpflichtet, dem Bieter Gelegenheit zur Ergänzung seiner Angaben nach Ablauf der Angebotsfrist zu geben. Das Angebot ist bei der genannten Kontaktstelle schriftlich und mit rechtsverbindlicher Unterschrift an den entsprechend gekennzeichneten Stellen einzureichen. Eine elektronische Übermittlung des Angebots ist ausgeschlossen.

Dabei ist das Angebot in einem verschlossenen Umschlag, dieser wiederum in einem verschlossenen Umschlag mit dem dafür zur Verfügung gestellten Adressetikett zu versehen und einzureichen.

Weitere Verfahrensbedingungen ergeben sich aus den Vergabeunterlagen, dort in den Teilen A bis C.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer Nordbayern bei der der Regierung von Mittelfranken
Postfach 606
Ansbach
91511
Alemania
Teléfono: +49 98153-1277
Correo electrónico: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 98153-1837
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Für die Einleitung von Nachprüfungsverfahren wird auf die §§ 155 ff. GWB verwiesen. Hinsichtlich der zu beachten Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen ist § 160 Abs. 3 GWB zu beachten.

Dieser lautet:

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.".

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Vergabekammer Nordbayern bei der der Regierung von Mittelfranken
Postfach 606
Ansbach
91511
Alemania
Teléfono: +49 98153-1277
Correo electrónico: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 98153-1837
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
12/09/2018