Suministros - 447883-2018

13/10/2018    S198    - - Suministros - Anuncio de adjudicación de contrato - Procedimiento abierto 

Alemania-Múnich: Instrumento rotativo y abrasivo

2018/S 198-447883

Anuncio de adjudicación de contrato

Resultados del procedimiento de contratación

Suministros

Legal Basis:

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal eVergabe
Hansastr. 27 c
München
80686
Alemania
Correo electrónico: fraunhofer@deutsche-evergabe.de
Código NUTS: DE212

Direcciones de internet:

Dirección principal: http://www.fraunhofer.de

Dirección del perfil de comprador: http://www.deutsche-evergabe.de/

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.4)Tipo de poder adjudicador
Otro tipo: Forschungsgesellschaft e. V.
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Forschung und Entwicklung

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Zahnflankenprofilschleifmaschine

Número de referencia: E_020_208734 ChrPat-bla
II.1.2)Código CPV principal
33136000
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Der Gegenstand der Ausschreibung ist eine 5 Achs Zahnflanken Profil-schleifmaschine.

Der Bedarf an Spezialgetrieben, insbesondere im Bereich der Luftfahrtindustrie und in der Energiebranche, steigt stetig und bietet großes Potenzial im Hinblick auf neue Technologiefelder. Für diese Spezialgetriebe werden große Zahnräder benötigt, welche bestehende Maschinensysteme vor allem hinsichtlich der zu erreichenden Maßgenauigkeiten und Oberflächenqualitäten vor sehr hohe Anforderungen stellt.

Die zu beschaffende 5-Achs-Verzahnungsschleifmaschine soll daher für die Schleifbearbeitung von keramischen und metallischen Zahnrädern eingesetzt werden. Die Maschine soll hierbei für die Schleifbearbeitung von großen Zahnrädern von bis zu 1,1 m Durchmesser und einem Gewicht von 8 t geeignet sein. Das Maschinensystem soll dazu in der Lage sein deutlich erhöhte Vorschubgeschwindigkeiten von über 20 m/min zu realisieren, um die Produktivität zu erhöhen. Mit dem zu beschaffenden Maschinensystems.

II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.1.7)Valor total de la contratación (IVA excluido)
Valor IVA excluido: 0.01 EUR
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE3
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

10587 Berlin

II.2.4)Descripción del contrato:

Der Gegenstand der Ausschreibung ist eine 5 Achs Zahnflanken Profil-schleifmaschine.

Der Bedarf an Spezialgetrieben, insbesondere im Bereich der Luftfahrtindustrie und in der Energiebranche, steigt stetig und bietet großes Potenzial im Hinblick auf neue Technologiefelder. Für diese Spezialgetriebe werden große Zahnräder benötigt, welche bestehende Maschinensysteme vor allem hinsichtlich der zu erreichenden Maßgenauigkeiten und Oberflächenqualitäten vor sehr hohe Anforderungen stellt.

Die zu beschaffende 5-Achs-Verzahnungsschleifmaschine soll daher für die Schleifbearbeitung von keramischen und metallischen Zahnrädern eingesetzt werden. Die Maschine soll hierbei für die Schleifbearbeitung von großen Zahnrädern von bis zu 1,1 m Durchmesser und einem Gewicht von 8 t geeignet sein. Das Maschinensystem soll dazu in der Lage sein deutlich erhöhte Vorschubgeschwindigkeiten von über 20 m/min zu realisieren, um die Produktivität zu erhöhen. Mit dem zu beschaffenden Maschinensystem sollen ferner Schleifscheibenumfangsgeschwindigkeiten von mehr als 80 m/s möglich sein.

II.2.5)Criterios de adjudicación
Criterio de calidad - Nombre: Technische Ausführung gemäß Spezifikation / Ponderación: 50
Precio - Ponderación: 50
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
Número de anuncio en el DO S: 2018/S 071-156899
IV.2.8)Información sobre la terminación del sistema dinámico de adquisición
IV.2.9)Información sobre la anulación de la convocatoria de licitación en forma de anuncio de información previa

Apartado V: Adjudicación de contrato

Denominación:

Zahnflankenprofilschleifmaschine

Se adjudica un contrato/lote: sí
V.2)Adjudicación de contrato
V.2.1)Fecha de celebración del contrato:
20/06/2018
V.2.2)Información sobre las ofertas
Número de ofertas recibidas: 1
El contrato ha sido adjudicado a un grupo de operadores económicos: no
V.2.3)Nombre y dirección del contratista
KAPP NILES GmbH & Co. KG
Callenberger Str. 52
Coburg
96450
Alemania
Código NUTS: DE247
El contratista es una PYME: sí
V.2.4)Información sobre el valor del contrato/lote (IVA excluido)
Valor total del contrato/lote: 0.01 EUR
V.2.5)Información sobre la subcontratación

Apartado VI: Información complementaria

VI.3)Información adicional:

— Anforderung Unterlagen – erhältlich bei: Die Vergabeunterlagen können ausschließlich über das Vergabeportal der deutschen e-Vergabe unter www.deutsche-evergabe.de abgerufen werden. – Bewerber unterliegen mit der Angebotsabgabe auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§134 GWB) – Fragen oder Hinweise der Bieter können nur in deutscher Sprache und ausschließlich per E-Mail an die unter Ziffer I.1 genannte Kontaktstelle gerichtet werden. Soweit relevant, werden Antworten auf Fragen oder Hinweise der Bieter auch an alle anderen Bieter versandt.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Alemania
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Vergabeprüfstelle des BMBF Referat Z 23
Heinemannstraße 2
Bonn
53175
Alemania
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Zuschlag erfolgt ist, bevor die Vergabekammer den Auftraggeber über den Antrag auf Nachprüfung informiert hat (§§ 168 Abs. 2 Satz 1, 169 Abs. 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der Bieterinformation nach § 134 Abs. 1 GWB. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf zehn Kalendertage (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße 10 Kalendertage nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 GWB).

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal eVergabe
Hansastraße 27c
München
80686
Alemania
Correo electrónico: einkauf@zv.fraunhofer.de

Dirección de internet: http://www.fraunhofer.de

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
11/10/2018