Obras - 448263-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Halle (Saale): Trabajos de construcción de puentes de carretera

2020/S 187-448263

Anuncio de licitación

Obras

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt Regionalbereich Süd
Número de identificación fiscal: 150700
Dirección postal: An der Fliederwegkaserne 21
Localidad: Halle (Saale)
Código NUTS: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Código postal: 06130
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@lsbb.sachsen-anhalt.de
Teléfono: +49 345482360
Fax: +49 34548236549
Direcciones de internet:
Dirección principal: http://www.lsbb.sachsen-anhalt.de/
Dirección del perfil de comprador: http://www.evergabe-online.de
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=352437
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: http://www.evergabe-online.de
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Straßenbau

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

BW 27A, Brücke A 14N über K 1187

Número de referencia: S-224-2020-00022
II.1.2)Código CPV principal
45221111 Trabajos de construcción de puentes de carretera
II.1.3)Tipo de contrato
Obras
II.1.4)Breve descripción:

BAB 14 VKE 1.4, Neubau BW 27A, Brücke A 14N über K 1187, ASB-Nr. 3536 527.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEE07 Börde
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

K 1178, Nähe Lüderitz

II.2.4)Descripción del contrato:

— Einfeldbauwerk im Zuge der BAB14 über die K 1178 als Stahlbeton-Vollrahmen mit Flachgründung;

— Länge von ca. 11 m, Breite ca. 30 m;

— ca. 2 000 m3 Erdaushub;

— ca. 800 m3 Baugrubenverfüllung;

— ca. 1 700 m3 Stahlbetonrahmen;

— ca. 155 m2 Ziegel-Verblendung.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
Valor IVA excluido: 1 149 579.83 EUR
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 14/12/2020
Fin: 17/12/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit kann der öffentliche Auftraggeber verlangen:

a) Die Vorlage entsprechender Bankerklärungen oder gegebenenfalls den Nachweis einer entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung.

b) Die Vorlage von Jahresabschlüssen, falls deren Veröffentlichung in dem Land, in dem das Unternehmen ansässig ist, gesetzlich vorgeschrieben ist.

Zusätzlich können weitere Informationen, zum Beispiel über das Verhältnis zwischen Vermögen und Verbindlichkeiten in den Jahresabschlüssen, verlangt werden. Die Methoden und Kriterien für die Berücksichtigung weiterer Informationen müssen in den Vergabeunterlagen spezifiziert werden; sie müssen transparent, objektiv und nicht diskriminierend sein.

c) Eine Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

Der öffentliche Auftraggeber kann von den Unternehmen insbesondere verlangen, einen bestimmten Mindestjahresumsatz, einschließlich eines Mindestumsatzes in dem vom Auftrag abgedeckten Bereich nachzuweisen. Der geforderte Mindestjahresumsatz darf das Zweifache des geschätzten Auftragswerts nur in hinreichend begründeten Fällen übersteigen. Die Gründe sind in den Vergabeunterlagen oder in dem Vergabevermerk gemäß § 20 EU anzugeben.

Ist ein Auftrag in Lose unterteilt, finden diese Regelungen auf jedes einzelne Los Anwendung. Der öffentliche Auftraggeber kann jedoch den Mindestjahresumsatz, der von Unternehmen verlangt wird, unter Bezugnahme auf eine Gruppe von Losen in dem Fall festlegen, dass der erfolgreiche Bieter den Zuschlag für mehrere Lose erhält, die gleichzeitig auszuführen sind.

Sind auf einer Rahmenvereinbarung basierende Aufträge infolge eines erneuten Aufrufs zum Wettbewerb zu vergeben, wird der Höchstjahresumsatz aufgrund des erwarteten maximalen Umfangs spezifischer Aufträge berechnet, die gleichzeitig ausgeführt werden, oder — wenn dieser nicht bekannt ist — aufgrund des geschätzten Werts der Rahmenvereinbarung. Bei dynamischen Beschaffungssystemen wird der Höchstjahresumsatz auf der Basis des erwarteten Höchstumfangs konkreter Aufträge berechnet, die nach diesem System vergeben werden sollen.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Zum Nachweis der beruflichen und technischen Leistungsfähigkeit kann der öffentliche Auftraggeber je nach Art, Menge oder Umfang oder Verwendungszweck der ausgeschriebenen Leistung verlangen:

a) Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen sind. Um einen ausreichenden Wettbewerb sicherzustellen, kann der öffentliche Auftraggeber darauf hinweisen, dass er auch einschlägige Bauleistungen berücksichtigen werde, die mehr als 5 Jahre zurückliegen.

b) Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, unabhängig davon, ob sie seinem Unternehmen angehören oder nicht, und zwar insbesondere derjenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt sind, und derjenigen, über die der Unternehmer für die Errichtung des Bauwerks verfügt.

Folgende Nachweise, Angaben und Unterlagen sind mit dem Angebot ausgefüllt einzureichen:

— die der Ausschreibung beiliegenden EFB-Preis- Formblätter sind ausgefüllt mit dem Angebot vorzulegen. Bei Selbstfertigungen müssen die inhaltlichen Vorgaben Vollständig übernommen werden;

— die Erklärungen gem. Landesvergabegesetz (LVG LSA):

Erklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit, Erklärung zum Nachunternehmereinsatz, Erklärung zur Beachtung der Kernarbeitsnormen.

Folgende Nachweise, Angaben und Unterlagen sind auf Gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen:

— Urkalkulation;

— Bauablaufplan mit allen wichtigen terminlichen Einzelheiten;

— Ergänzung des Verzeichnisses anderer Unternehmer um die Namen der anderen Unternehmer;

— Nachweis der Qualifikation des Bieters gemäß ZTV-ING (SIVV, KoRR). Bei ausländischen Bietern wird ein gleichwertiger Qualifikationsnachweis verlangt;

— Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß MVAS;

— Verpflichtungserklärung Leistungen anderer Unternehmer.

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 27/10/2020
Hora local: 10:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 27/10/2020
Hora local: 10:00
Lugar:

Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt RB Süd, An der Fliederwegkaserne 21, 06130 Halle (Saale).

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
Se utilizará el pedido electrónico
VI.3)Información adicional:

Download der Vergabeunterlagen: http://www.evergabe-online.de. Die Vergabeunterlagen sowie ggf. erforderliche Nachsendungen und Änderungen werden ausschließlich in elektronischer Form über das Internetportal www.evergabe-online.de zur Verfügung gestellt. Es gelten die Nutzungsbedingungen der e-Vergabe-Plattform des Bundes.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer Sachsen-Anhalt beim Landesverwaltungsamt Halle
Dirección postal: Ernst-Kamieth-Str. 2
Localidad: Halle (Saale)
Código postal: 06130
País: Alemania
Teléfono: +49 3455141529
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
Nombre oficial: Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt Zentrale Nachprüfstelle
Dirección postal: Hasselbachstr. 6
Localidad: Magdeburg
Código postal: 39104
País: Alemania
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheids auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
Nombre oficial: Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt Zentrale Vergabestelle
Dirección postal: An der Fliederwegkaserne 21
Localidad: Halle (Saale)
Código postal: 06130
País: Alemania
Correo electrónico: vergabestelle@lsbb.sachsen-anhalt.de
Teléfono: +49 345-4823-60
Fax: +49 345-4823-8999
Dirección de internet: http://www.lsbb.sachsen-anhalt.de/
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020