Suministros - 448915-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Duisburg: Furgonetas con caja abierta ("pick-ups")

2020/S 187-448915

Anuncio de licitación

Suministros

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
Dirección postal: Schifferstr. 190
Localidad: Duisburg
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Código postal: 47059
País: Alemania
Correo electrónico: r.dumzlaff@wb-duisburg.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: www.wirtschaftsbetriebe-duisburg.de
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDBY164/documents
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDBY164
I.4)Tipo de poder adjudicador
Organismo de Derecho público
I.5)Principal actividad
Otra actividad: Entsorgungswirtschaft

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

2020-228 Lieferung (Kauf) von 37 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von 3,5 t und 5,0 t sowie einem Pritschenaufbau in verschiedenen Varianten, unterteilt in 8 Lose

Número de referencia: 2020-228 WBD
II.1.2)Código CPV principal
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Lieferung von 37 Stück 2-Achs Pritschenfahrzeugen in 2 verschiedenen Gewichtsvarianten und mit unterschiedlichen Pritschenaufbauten (8 Lose).

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: sí
Pueden presentarse ofertas para todos los lotes
El poder adjudicador se reserva el derecho de adjudicar contratos que combinen los lotes o grupos de lotes siguientes:

Die Angebotsabgabe ist möglich für nur ein Los, jede beliebige Kombination von mehreren Losen oder auch für alle Lose. Abhängig von den Ergebnissen der Angebotsbewertung behält sich der/die Auftraggeber/-in ausdrücklich vor, die Leistung in Einzellosen oder mehreren Losgruppen an unterschiedliche Bieter/-innen, wie auch als Gesamtvergabe aller Lose an eine/-n Bieter/-in zu beauftragen.

II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 1 Stück 2-Achs Fahrgestell mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Doppelkabine und Ladepritsche mit Hinterkippung, ohne Gerätekasten

Lote nº: 1
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld

Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

1 Stück 2-Achs Fahrgestell mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Doppelkabine und Ladepritsche mit Hinterkippung, ohne Gerätekasten

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 3 600 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende Alternativen sind zugelassen);

— Pritschenmaße ca. 2 800 x 2 000 mm (L x B).

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeitsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 3 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Doppelkabine und Ladepritsche mit Hinterkippung, sowie vorgebautem Gerätekasten

Lote nº: 2
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

3 Stück 2-Achs Fahrgestelle mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Doppelkabine und Ladepritsche mit Hinterkippung, mit vorgebautem Gerätekasten

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 3.600 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende Alternativen sind zugelassen);

— Gerätekasten aus Aluminium und mit einer Länge von ca. 800 mm hinter dem Fahrerhaus.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeitsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 8 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung, mit Warmwasser- Zusatz- / Standheizung, ohne Gerätekasten

Lote nº: 3
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld

Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

8 Stück 2-Achs Fahrgestelle mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung, mit Warmwasser- Zusatz- / Standheizung, ohne Gerätekasten

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 3 600 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende;

Alternativen sind zugelassen);

— Pritschenmaße ca. 2 800 x 2 000 mm (L x B).

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeitsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 10 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung, ohne Warmwasser-Zusatz- / Standheizung ohne Gerätekasten

Lote nº: 4
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld

Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

10 Stück 2-Achs Fahrgestelle mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung, ohne Warmwasser- Zusatz- /Standheizung und ohne Gerätekasten

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 3 600 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende Alternativen sind zugelassen);

— Pritschenmaße ca. 2 800 x 2 000 mm (L x B).

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeitsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 2 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung, ohne Warmwasser-Zusatz- / Standheizung ohne Gerätekasten

Lote nº: 5
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld

Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

2 Stück 2-Achs Fahrgestelle mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung, ohne Warmwasser- Zusatz- /Standheizung, aber mit Gerätekasten

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 3 600 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende Alternativen sind zugelassen);

— Pritschenmaße ca. 2 800 x 2 000 mm (L x B).

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeitsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 9 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Einzelkabine und Tiefladepritsche

Lote nº: 6
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

9 Stück 2-Achs Fahrgestelle mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 3,5 t, Einzelkabine und Tiefladepritsche

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 3 600 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende Alternativen sind zugelassen);

— Pritschen-Innenmaße ca. 3 400 x 2 000 x 400 mm (L x B x H);

— Hinterer Pritschenbereich mit Planenbespannung inkl. Plane.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeiotsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 2 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung und einem Planengestell

Lote nº: 7
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld

Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

2 Stück 2-Achs Fahrgestelle mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Doppelkabine, Ladepritsche mit Hinterkippung und einem Planengestell

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 3 600 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende Alternativen sind zugelassen);

— Pritschenmaße ca. 2 800 x 2 000 mm (L x B);

— Planengestell inkl. Plane.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeitsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:

Lieferung (Kauf) von 2 Stück 2-Achs Fahrgestellen mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Einzelkabine und Tiefladepritsche

Lote nº: 8
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
34131000 Furgonetas con caja abierta («pick-ups»)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR Betriebshof Kasslerfeld

Max-Peters-Str. 23

47059 Duisburg

II.2.4)Descripción del contrato:

2 Stück 2-Achs Fahrgestelle mit einem zul. Gesamtgewicht von ca. 5,0 t, Einzelkabine und Tiefladepritsche

— Dieselmotor mit einer Motorleistung von ca. 100 kW;

— Radstand ca. 4 300 mm;

— Nach Möglichkeit mit Abgasnorm Euro 6d (hiervon abweichende Alternativen sind zugelassen);

— Pritschen-Innenmaße ca. 4 500 x 2 200 x 600 mm (L x B x H).

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio de calidad - Nombre: Technische / Qualitative Aspekte / Ponderación: 25 %
Criterio de calidad - Nombre: Umwelt- und arbeitsschutzrelevante Aspekte / Ponderación: 20 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Preisliche Aspekte / Ponderación: 40 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Zeitliche Aspekte / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Service / Kundendienst Aspekte / Ponderación: 5 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 26/04/2021
Fin: 30/04/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Die erforderliche Eignung wird u. a. davon abhängig gemacht, dass von dem / der Bieter /-in die nachfolgend aufgeführte Abfrage / Erklärung in der Anlage 2 („Checkliste") mit „Ja" beantwortet wird:

a) Erklärung des / der Bieters /-in zur gewerberechtlichen Anmeldung gemäß Gewerbeordnung und die Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das Register der Industrie- und Handelskammer

Sofern die Netto-Auftragssumme / Netto-Angebotssumme den Wert von 30 000 EUR erreicht, ist der / die AG nach den Bestimmungen des § 21 Abs. (4) Arbeitnehmer-Entsendegesetz verpflichtet, vor der Zuschlagserteilung, zusätzlich zu den v. g. Eignungskriterien, eine Auskunft nach § 150a Gewerbeordnung aus dem Gewerbezentralregister über den / die Bieter /-in einzuholen, der / die nach Abschluss der Angebotsbewertung den Auftrag erhalten soll.

Es liegt im freien Ermessen des / der Bieters /-in, ob er / sie zum Zweck der zeitlichen Optimierung des Verfahrens seinem / ihrem Angebot bereits einen aktuellen Gewerbezentralregisterauszug als Anlage beifügt. Sollte der / die Bieter /-in von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, darf der eingereichte Gewerbezentralregisterauszug zum bekannt gemachten Einreichungstermin aber nicht älter als maximal 3 Monate sein, ansonsten kann der / die AG ihn nicht akzeptieren.

Ein evtl. bereits vor dem Eingang des von dem / der AG angeforderten Gewerbezentralregisterauszugs erteilter Auftrag, wird nur unter dem Vorbehalt wirksam, dass die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister keine negativen Eintragungen beinhaltet. Sollte der Auszug negative Eintragungen zu dem beauftragten Unternehmen ausweisen, stellt dieser Umstand einen Verstoß gegen die vorgegebenen Vertragsbedingungen des Vergabeverfahrens dar, so dass ein rechtswirksames Vertragsverhältnis nicht zustande kommt und ein evtl. bereits erteilter Auftrag damit unwirksam wird.

Bieter /-innen mit Betriebsstandort oder anbietender Niederlassung in einem anderen Herkunftsland als Deutschland, haben vor der Auftragserteilung eine dem Gewerbezentralregisterauszug gleichwertige Bescheinigung einer zuständigen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde ihres Herkunfts- / Niederlassungslandes an den / die AG zu übermitteln.

Werden derartige Urkunden oder Bescheinigungen von dem Herkunfts- / Niederlassungsland des / der Bieters /-in nicht ausgestellt, so können sie durch eine eidesstattliche Versicherung ersetzt werden.

Im Fall von Herkunfts- / Niederlassungsländern, in denen es keine Versicherung an Eides statt gibt, kann die eidesstattliche Versicherung auch durch eine förmliche Erklärung ersetzt werden, die ein /-e Vertreter /-in des betreffenden Unternehmens vor einer zuständigen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde, einem Notar oder einer dazu bevollmächtigten Berufs- oder Handelsorganisation des Herkunfts- / Niederlassungslandes des / der Bieters /-in abgibt.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Der / die Bieter /-in hat zur Beurteilung seiner / ihrer wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit zusammen mit dem Angebot, spätestens aber 5 Werktage nach besonderer Aufforderung durch den / die AG, die nachfolgend aufgeführten Eigenerklärungen mittels der in der Anlage 5 zur Ausschreibung – Formblätter – enthaltenen Vordrucke beizubringen:

a) Eigenerklärung des / der Bieters /-in zum Gesamtumsatz des Unternehmens sowie dem Umsatz bzgl. der besonderen Leistungsart die Gegenstand der Vergabe ist, bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre

— siehe Anlage 5, Formblatt F2 – (oder Präqualifikation oder EEE)

b) Eigenerklärung des / der Bieters /-in zur Anzahl der Jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, mit gesondert ausgewiesenem, technischen Personal, in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren

— siehe Anlage 5, Formblatt F3 – (oder Präqualifikation oder EEE)

c) Eigenerklärung des / der Bieters /-in zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Sozialbeiträgen

— siehe Anlage 5, Formblatt F4 – (oder Präqualifikation oder EEE oder schriftliche Anlagen zum Angebot mit entsprechenden Bescheinigungen der zuständigen Finanzbehörde und Sozialversicherungsträger)

d) Eigenerklärung des / der Bieters /-in zum Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung mit Benennung des / der Versicherungsgebers /-in und der maximalen Deckungssumme, die min. 2 000 000 EUR für Personen- 1 000 000 EUR für Sach- und min. 100 000 EUR für Vermögensschäden betragen muss

— siehe Anlage 5, Formblatt F7 – (oder Präqualifikation oder EEE oder schriftliche Anlagen zum Angebot mit einer Kopie der Entsprechenden Versicherungspolice bzw. Bestätigung der Versicherung)

e) Nur auf besondere Anforderung des / der AG ist darüber hinaus kurzfristig eine aktuelle Auskunft der Geschäftsbank des / der Bieters /-in einzureichen.

Der / die AG behält sich das Recht vor, vor der Zuschlagserteilung von dem / der potentiellen AN entsprechende Nachweise oder Bescheinigungen zu den abgegebenen Eigenerklärungen anzufordern. Kopien von den Nachweisen bzw. Bescheinigungen werden anerkannt, sofern sie keinen Anlass zu Zweifeln an der Übereinstimmung mit dem Original geben.

Die mit „(oder Präqualifikation oder EEE)" gekennzeichneten Eigenerklärungen zur Eignung können wahlweise durch das Ausfüllen der entsprechenden, in der Anlage 5 enthaltenen Formblätter F1 - F7 oder gem. § 50 Abs. (1) VgV in Form des Standardformulars für die „Einheitliche Europäische Eigenerklärung" oder gem. § 122 Abs. (3) GWB und § 50 Abs. (3) Satz 1 VgV auf dem Wege der Präqualifikation über ein für den / die AG kostenfrei zugängliches Datenbanksystem beigebracht werden. Im Fall der Präqualifikation müssen die Präqualifikationsunterlagen die entsprechenden Daten vollständig enthalten und dürfen die von der Präqualifikationsstelle festgelegte Gültigkeitsdauer nicht überschritten haben. Die Präqualifikationsstelle und die im Präqualifikationsverzeichnis eingetragene Nummer müssen in der Anlage 1 (Allgemeine Unternehmensdaten) angeben werden. Wird das Präqualifikationsverfahren oder die „EEE" für den Eignungsnachweis genutzt, müssen die entsprechenden Formblätter F1 - F7 in der Anlage 5, die durch die Präqualifikationsunterlagen oder die „EEE" ersetzt werden, nicht ausgefüllt werden.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Der / die Bieter /-in hat zur Beurteilung seiner / ihrer technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit zusammen mit dem Angebot, spätestens aber 5 Werktage nach besonderer Aufforderung durch den / die AG, die nachfolgend aufgeführten Eigenerklärungen mittels der in der Anlage 5 zur Ausschreibung – Formblätter – enthaltenen Vordrucke beizubringen:

a)Eigenerklärung des / der Bieters /-in zu den wesentlichen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren erbrachten, vergleichbaren Leistungen mit Angaben zum Auftragswert, Leistungszeitraum und zum / zur Auftraggeber /-in, mit Ansprechpartner /-in und Telefonnummer (Referenzliste)

— siehe Anlage 5, Formblatt F1 (oder Präqualifikation oder EEE oder schriftliche Anlagen zum Angebot, die die entsprechenden Referenzen enthalten)

b) Eigenerklärung des / der Bieters /-in zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen

— siehe Anlage 5, Formblatt F5 – (oder Präqualifikation oder EEE)

c) Eigenerklärung des / der Bieters /-in zur illegalen Beschäftigung von Arbeitskräften

— siehe Anlage 5, Formblatt F6 – (oder Präqualifikation oder EEE)

Der / die AG behält sich das Recht vor, vor der Zuschlagserteilung von dem / der potentiellen AN entsprechende Nachweise oder Bescheinigungen zu den abgegebenen Eigenerklärungen anzufordern. Kopien von den Nachweisen bzw. Bescheinigungen werden anerkannt, sofern sie keinen Anlass zu Zweifeln an der Übereinstimmung mit dem Original geben.

Die mit „(oder Präqualifikation oder EEE)" gekennzeichneten Eigenerklärungen zur Eignung können wahlweise durch das Ausfüllen der entsprechenden, in der Anlage 5 enthaltenen Formblätter F1 - F7 oder gem. § 50 Abs. (1) VgV in Form des Standardformulars für die „Einheitliche Europäische Eigenerklärung" oder gem. § 122 Abs. (3) GWB und § 50 Abs. (3) Satz 1 VgV auf dem Wege der Präqualifikation über ein für den / die AG kostenfrei zugängliches Datenbanksystem beigebracht werden. Im Fall der Präqualifikation müssen die Präqualifikationsunterlagen die entsprechenden Daten vollständig enthalten und dürfen die von der Präqualifikationsstelle festgelegte Gültigkeitsdauer nicht überschritten haben. Die Präqualifikationsstelle und die im Präqualifikations-verzeichnis eingetragene Nummer müssen in der Anlage 1 (Allgemeine Unternehmensdaten) angeben werden. Wird das Präqualifikationsverfahren oder die „EEE" für den Eignungsnachweis genutzt, müssen die entsprechenden Formblätter F1 - F7 in der Anlage 5, die durch die Präqualifikationsunterlagen oder die „EEE" ersetzt werden, nicht ausgefüllt werden.

III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Bei dem in den einzelnen Losen angegebenen Leistungszeitraum handelt es sich um den von dem / der Auftraggeber /-in geplanten Liefertermin. Hiervon abweichende Lieferfristen, unabhängig davon ob sie vor oder hinter dem Planliefertermin des / der Auftraggebers /-in liegen, können aber angeboten werden.

Die angebotenen Lieferfristen sind verbindlich und fließen als Zuschlagskriterium in die Angebotsbewertung ein. Sollte der / die Auftragnehmer /-in beabsichtigen die beauftragte Liefermenge in Teilchargen zu liefern, ist als verbindliche Lieferfrist der Zeitpunkt zu benennen, zu dem das letzte Fahrzeug der letzten Charge verbindlich ausgeliefert wird.

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 11/11/2020
Hora local: 10:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 30/12/2020
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 11/11/2020
Hora local: 10:00
Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Gemäß § 55 VgV sind keine Bieter zur Angebotseröffnung zugelassen

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

Alle Interessenten /-innen werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der / die AG im Sinne eines fairen, transparenten und diskriminierungsfreien Wettbewerbs, während der laufenden Angebotsphase, bis zum Submissionstermin ausschließlich über die Vergabeplattform „Metropole Ruhr" und i. d. R. für alle Interessenten /-innen des Vergabeverfahrens einsehbar mit ihnen kommuniziert.

Auch eventuell notwendige ergänzende Informationen oder Änderungen zum laufenden Vergabeverfahren werden von dem / der AG allen Interessenten /-innen zeitgleich über die Vergabeplattform „Metropole Ruhr" bekannt gegeben.

Nur wenn die Frage eines /-r Interessenten /-in derart unternehmensspezifisch sein sollte, dass deren Beantwortung für andere am Verfahren Beteiligte offensichtlich nicht von Interesse ist, oder wenn der Kommunikationsinhalt Geschäftsgeheimnisse des / der Fragestellers /-in beinhaltet, deren öffentliche Einsehbarkeit zu dessen / deren Nachteil gereichen könnte, wird der / die AG im Rahmen der Beantwortung von einer Einbindung aller am Vergabeverfahren Interessierten absehen und stattdessen eine bilaterale Kommunikation mit dem / der Fragesteller /-in führen, aber auch in diesem Fall nur über die Vergabeplattform „Metropole Ruhr".

Nach der Öffnung der Angebote kann die Kommunikation auch auf anderen Wegen (z. B. E-Mail, Telefax etc.) erfolgen. Das gilt insbesondere für die Nachforderung und Übermittlung fehlender Unterlagen, deren Nachforderung von dem / der AG nicht nach § 56 Abs. (2) Satz 2 VgV ausgeschlossen wurde und die gem. § 56 Abs. (3) VgV zulässig ist.

Bekanntmachungs-ID: CXPSYDBY164

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer Rheinland – Spruchkörper Düsseldorf
Dirección postal: Zeughausstr. 2 - 10
Localidad: Köln
Código postal: 50667
País: Alemania
Correo electrónico: vkrhld@bezrg-koeln.nrw.de
Teléfono: +49 2211473045/+49 2211473053
Fax: +49 2211472889
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
21/09/2020