Suministros - 448964-2020

25/09/2020    S187

Alemania-Schwerin: Productos químicos para tratamiento del agua

2020/S 187-448964

Anuncio de licitación

Suministros

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Schweriner Abwasserentsorgung, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin
Dirección postal: PSF 160205
Localidad: Schwerin
Código NUTS: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Código postal: 19092
País: Alemania
Correo electrónico: submission@swsn.de
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://www.saesn.de/
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXSQYYDYD7V/documents
Puede obtenerse más información en otra dirección:
Nombre oficial: Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS)
Dirección postal: PSF 160205
Localidad: Schwerin
Código NUTS: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Código postal: 19092
País: Alemania
Correo electrónico: submission@swsn.de
Teléfono: +49 385 / 633-1483
Direcciones de internet:
Dirección principal: https://www.stadtwerke-schwerin.de/
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXSQYYDYD7V
I.4)Tipo de poder adjudicador
Otro tipo: Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin
I.5)Principal actividad
Medio ambiente

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Rahmenvertrag zur Lieferung von Polymeren für die Schlammeindickung und -entwässerung der Kläranlage Schwerin

Número de referencia: 3042268
II.1.2)Código CPV principal
24962000 Productos químicos para tratamiento del agua
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Rahmenvertrag für die Lieferung von Polymeren für die Schlammeindickung mittels Siebbandeindickern und -entwässerung mittels Zentrifugen auf der Kläranlage in Schwerin-Süd mit 200 000 EW. Polymere für Schlammeindickung und -entwässerung.

II.1.5)Valor total estimado
Valor IVA excluido: 300 000.00 EUR
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DE804 Schwerin, Kreisfreie Stadt
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Kläranlage Schwerin Süd

Carl-von-Linde-Straße

19061 Schwerin

II.2.4)Descripción del contrato:

Rahmenvertrag für die Lieferung von Polymeren für die Schlammeindickung mittels Siebbandeindickern und -entwässerung mittels Zentrifugen auf der Kläranlage in Schwerin-Süd mit 200 000 EW. Polymere für Schlammeindickung und -entwässerung. Ab 28.09. bis 12.10.2020 erfolgt Schlammabgabe an Teilnehmer zur Durchführung von Laborversuchen. Diese Versuche sind nicht auf der KA Schwerin möglich. Der Nachweis der Eignung des Materials und des Verbrauches sind an 3 Werktagen vor Ort zu erbringen. Maschinentechnische Versuche sind ab 45. KW möglich. Um Terminabsprache mit Herrn Nemitz zur Versuchsdurchführung wird bis spätestens 16.10.2020 gebeten.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
Valor IVA excluido: 300 000.00 EUR
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/02/2021
Fin: 31/01/2024
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Präqualifizierungs-Nummer bzw. Eigenerklärung zur Eignung FB 124 oder gleichwertiger Art und aktuelle Unterlagen Handelsregisterauszug, Unbedenklichkeitsbescheinigungen Finanzamt und Krankenkasse, Haftpflichtversicherung, sowie Eigenerklärung dass Ausschlussgründe gemäß § 123 und 124 GWB nicht vorliegen.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Präqualifizierungs-Nummer bzw. Eigenerklärung zur Eignung FB 124 oder gleichwertiger Art und Umsatz der letzten 3 Jahre und Anteil der ausgeschriebenen Leistung daran.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Präqualifizierungs-Nummer bzw. Eigenerklärung zur Eignung FB 124 oder gleichwertiger Art und Referenzen über vergleichbare Leistungen der letzten 5 Jahre unter Angabe der Ansprechpartner des jeweiligen Auftraggebers, Produktpalette, Sicherheitsdatenblätter, Qualitätszeugnisse.

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
El anuncio se refiere al establecimiento de un acuerdo marco
Acuerdo marco con un solo operador
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: no
IV.2)Información administrativa
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 11/01/2021
Hora local: 13:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 12/03/2021
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 11/01/2021
Hora local: 13:00

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.3)Información adicional:

Das Leistungsverzeichnis liegt nicht im GAEB-Format vor.

Ab 28.09. bis 12.10.2020 erfolgt Schlammabgabe an Teilnehmer zur Durchführung von Laborversuchen. Diese Versuche sind nicht auf der KA Schwerin möglich. Der Nachweis der Eignung des Materials und des Verbrauches sind an 3 Werktagen vor Ort zu erbringen. Maschinentechnische Versuche sind ab 45. KW möglich. Um Terminabsprache mit Herrn Nemitz zur Versuchsdurchführung wird bis spätestens 16.10.2020 gebeten.

Elektronische Angebote in Textform dürfen ausschließlich verschlüsselt über das Bietertool eingereicht werden.

Frist zur Angebotsabgabe

Das Angebot, einschließlich aller Unterlagen, muss bis zum angegebenen Angebotsfristablauftermin zur angegebenen Uhrzeit, beim Vergabemarktplatz DTVP elektronisch eingegangen sein. Maßgeblich ist der Eingang des Angebots über das Bietertool des Vergabemarktplatzes des DTVP. Das Angebot muss vollständig vor Ablauf der Angebotsfrist eingegangen sein, d. h. der „Upload“ auf dem Server muss abgeschlossen sein. Es kommt nicht auf den Zeitpunkt des Beginns der Übermittlung des Angebots an.

Grundsätzlich erfolgt die Kommunikation über das "Deutsche Vergabeportal" (DTVP), über die Funktion „Kommunikation“.

Bekanntmachungs-ID: CXSQYYDYD7V

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Nombre oficial: Vergabekammer Mecklenburg-Vorpommern
Dirección postal: Johannes-Stelling-Straße 14
Localidad: Schwerin
Código postal: 19053
País: Alemania
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

— § 134 Abs. 2 GWB – Informations- und Wartepflicht: Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information nach § 134 Abs. 1 GWB geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an,

— Das Vergabeverfahren unterliegt den Vorschriften über das Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer (§ 155 ff. GWB). Gemäß § 160 Abs. 3 GWB ist der Antrag unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Der vorstehende Satz gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB. § 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
22/09/2020